Frage von HarmonizerHamza, 270

Ich bin in einen Junge verliebt, davor in Mädchen, bin ich jetzt schwul?

Ich bin 14 und hatte schon 3 Freundinnen. Ich hab alle sehr geliebt. aber sie haben mir mein Herz gebrochen. Ich bin Wochen lang nich aus dem Haus. Aber jetzt bin ich neu verliebt, in einen Junge ich träume nur von ihm ich brauch hilfe.

Antwort
von herakles3000, 135

In der Pupertät kann es auch mal vorkommen das man was mit dem gleichen geschlecht ausprobiert das ist aber völlieg normal und es ist egal ob du hetero schwul oder bi sein soltest das ist heute kein problem mehr noch kenst du deine vorlieben einfach nicht..

Antwort
von Darkmalvet, 124

Erstmal wärst du nicht schwul, du wärst dann bi.

Aber mal davon ab bist du erst 14, richtig sagen wie deine sexuelle Orientierung ist, kannst du erst nach der Pubertät sagen.

Ist aber alles nicht so schlimm, wenn der andere Jungs auch auf Jungs steht, dann sprich ihn einfach mal an, wenn nicht wärs besser wenn du das für dich behältst.

Und mach dir nichts draus, was die anderen reden, die haben keine Recht dazu dich wegen deiner sexuellen Orientierung zu verurteilen

Kommentar von Whynot7 ,

Man wird damit geboren,was ist mit dir los? Gibt es echt Leute die an sowas glauben. Das ist ja der Gipfel...

Kommentar von Darkmalvet ,

Das du mir mit deiner Andeutung versuchst zu unterstellen, ich hätte etwas gegen Andersorientierung, dass ist der Gipfel.

Eure Pfeile nach unten könnt ihr euch schön mal sparen, ich schreibe nur biologische Tatsachen denn die sexuelle Orientierung kann nicht angeboren sein.

Bei jeder psychologischen Eigenschaft, die vererbt wird werden nur Tendenzen vererbt die eine gewissen Wahrscheinlichkeit mit sich bringen.

Und überlegt mal logisch wie bitteschön sollte sich auch ein Gen in der Population halten, welches zur Eigenen Selektion führt, da keine Nachkommen erzeugt werden.

Mal ganz davon ab, kann unabhängig davon ob die Orientierung zu dem Zeitpunkt schon feststeht oder nicht mitten in der Pubertät noch nicht sicher aussagen wie diese ist.

Kommentar von Audiomachine ,

Nichtmal Tendenzen werden vererbt. Was du redest ist wirklich die übelste Sche**e. Nicht jeder steht auf beide Geschlechter auch wenn du es gern so hättest

Kommentar von Darkmalvet ,

Ich habe zu keinem Zeitpunkt geschrieben, dass jeder auf beide Geschlechter steht, ich wollte nur die falsche Aussage von Whynot7 entkräften

Kommentar von Audiomachine ,

Du hast geschrieben,dass sich jeder Zeit die Orientierung ändern kann und Whynot7s aussage ist völlig richtig. 

Kommentar von Darkmalvet ,

Nein, das habe ich nicht geschrieben, ich habe geschrieben, dass sich die sexuelle Orientierung in Einzelfällen ändern kann.

Muss ich jetzt erklären was Einzelfall bedeutet ?

Und ich habe geschrieben, dass man sich nicht sicher sein, welche Orientierung man bereits hat, solange die Pubertät nicht zuende ist !!!!

Tatsache ist, dass sich die sexuelle Orientierung in der Zeit bis zur Pubertät anhand von Dingen die wissenschaftlich noch unbekann sind entwickelt

Kommentar von HarmonizerHamza ,

ich weiß nicht auf was er steht

Kommentar von Darkmalvet ,

Ok, schwierig, vielleicht solltest du mal auf sein Verhalten achten, ihn beobachten, ich kann dir dabei jetzt nicht so wirklich helfen, wenn es um wissenschaftliche Sachen geht, da bin ich super drin, aber für Gefühlsdeutungen bei anderen Personen kann ich leider nur sehr begrenzt Tipps geben

Aber eins steht fest, egal wie deine Orientierung ist, es ist absolut nicht schlimm und macht nichts, es kann sein, dass du bi oder homo bist, es kann aber auch sein, dass dies nur eine Phase von dir war.

Liebe zwischen Menschen ist ein sehr komplizierter Prozess, den die Wissenschaft noch lange nicht entschlüsselt hat und ein sehr spannendes Themenfeld.

Gerade in der Pubertät ist deine grundsätzliche Orientierung noch nicht so wichtig beim Prozess des Verliebens und es kann auch schon mal vorkommen, dass man sich abseits der eigenen Orienierung verliebt.

Auch das was manche hier schreiben, dass deine Orientierung angeboren und vorherbestimmt ist, ist falsch.

Ich finde solche Behauptungen schlimm, denn sie verleiten zu einem Fatalismus, nach dem Motto "ich kann eh nichts beeinflussen", hör einfach nicht drauf, die haben wahrscheinlich etwas wissenschaftliches gelesen und nur die Hälfte verstanden.

Es ist wohl eher so, dass die grundsätzliche Tendenz angeboren ist, aber die genaue Orientierung erst durch Erfahrungen und unbewusste Einflüsse bis zur Pubertät und in der Pubertät entsteht.

In deinem Fall bedeutet das eben, das für dich Liebe zu Mädchen und Jungs grundsätzlich möglich ist und anhand deiner Erfahrungen wird sich dann eben zeigen, welches Geschlecht du später mal bevorzugst.

Aber letzendlich ist es egal ob du mit einem Jungen oder einem Mädchen zusammen bist, Hauptsache du und der/die andere seid glücklich zusammen und ihr fühlt euch wohl.

Und ganz wichtig, mach dir keine Sorgen weil du in einen Jungen verliebt bist, Sorgen in der Pubertät sind ganz schlecht und versuch gelassen damit umzugehen, es ist wirklich nichts schlimmes dabei, wen du liebst ist nur deine Sache und mit wem du zusammen bist geht nur dich und deinen Partner/ deine Partnerin etwas an, die anderen Menschen haben keine Recht sich darüber ein Urteil zu erdreisten

Antwort
von facettenkind, 37

Hatte auch 4 Freundinnen. Bin letztendlich bi. 

Ich glaube es könnte dennoch eine Phase sein, aber das hab ich mir damals auch immer eingeredet um es weggzudrücken.

Antwort
von Branko1000, 121

Du bist mitten in den Pubertät und später wirst du endgültig feststellen, ob du Hetero-, Homo- oder Bi- Sexuell bist und keine davon ist schlimm und brauchst auch keine Hilfe.

Kommentar von Fate77 ,

Mit der Orientierung wird man geboren. Das ist mehr als nur bewiesen

Kommentar von Darkmalvet ,

nein, das stimmt so nicht.

Man wird mit einer Tendenz zur Orientierung geboren der Rest erfolgt durch die persönliche Entwicklung

Kommentar von Whynot7 ,

Das stimmt... Gott ist das schlimm hier

Kommentar von Darkmalvet ,

Habt ihr alle keine Ahnung von Biologie, man wird nicht mit der
sexuellen Orientierung geboren, sondern höchstens mit einer Tendenz zur
Entwicklung einer bestimmten Orientierung

Antwort
von AlphaAlpaka, 134

Das merkst du mit der Zeit. Entspann dich und warte ab. Homosexuell sein ist kein Fluch

Antwort
von Piadora, 104

Ist doch nicht schlimm, da brauchst du keine Hilfe. In Deinem Alter findet sich das erst noch. Lass es einfach laufen, vielleicht bist Du schwul, vielleicht stehst Du auf beide Geschlechter.

Alles Gute!

Antwort
von lateinchiller, 98

Wahrscheinlich bist du heterosexuell.

Antwort
von NiemandUndIch, 101

Ich schätze du bist etwa in der Pubertät.

Ja, das wäre schon heterosexuell, aber das geht meist wieder vorüber und sonst ist es auch nicht schlimm ^^ Kannst stolz sein das so offen zuzugeben

Kommentar von XrubenX ,

Ich denke du meintest Homosexuell ...

Kommentar von NiemandUndIch ,

Ja voll, sry :P

Kommentar von Springer7 ,

Mit der Orientierung wird man geboren. Der Typ ist bi und wird auch immer bi bleiben

Kommentar von NiemandUndIch ,

Du verwechselst etwas, theoretisch sind wir alle Bi, in Fällen der enttäuschung (gerade in so Test Phasen wie der Pubertät) wird man schnell offener, er wurde 3mal enttäust, da ist es eine menschliche Reaktion andere Wege zu suchen.

Kommentar von Refa88 ,

Komm mal klar,du labberst den größten Mist. Mit der Orientierung wird man geboren die kann man sich nicht aussuchen und man kann auch nicht später bi oder homo,werden wenn man Hetero ist

Kommentar von NiemandUndIch ,

Mir ist kalr das man immer das selbe bleibt.

Korrekt gesehen gibt es aber eh kein Homo oder Hetero!

Sondern nur Bi mit Neigungen.

Und man kann später auch immer im Bi wechseln und bei Hetero bleiben

Kommentar von Fesa4 ,

Einmal hetero immer Hetero,einmal bi immer bi und einmal homo immer homo. Mag ja sein dass du auf dasselbe Geschlecht stehst und hoffst jeder steht auf beide Geschlechter,aber es ist nicht so. Siehe es ein,wie blöd muss man sein?????

Kommentar von NiemandUndIch ,

Bleib mal schön stur sitzten. Dein Problem

Kommentar von Audiomachine ,

Schließe von dir nicht auf andere,die meisten hier finden deine Meinung hier ideotisch,weil sie die Fakten ignoriert. Und wie es aussieht hat Fesa da wohl genau den Punkt getroffen

Kommentar von NiemandUndIch ,

Ihr habt ja alle so keine Ahnung...

Aber egal, gegen Kluge zu gewinnen ist schwer, gegen dumme unmöglicj.

Ich will nicht ewig hier hin und her schreiben.

Redet mit mir in der realität darüber und nicht hier im Web.

Kommentar von Konatsu2 ,

Wie kann man bloß an sowas glauben,du tust mir leid

Kommentar von NiemandUndIch ,

Ihr tut mir Leid das ihr so festgepflanzt auf alte Sichtweisen seit! Genau wie 99% aller Religionen.

Ab jetzt antworte ich nicht mehr

Kommentar von Whynot7 ,

Ist auch besser so,von dir kommt sowieso nur Müll

Kommentar von Darkmalvet ,

Habt ihr alle keine Ahnung von Biologie, man wird nicht mit der sexuellen Orientierung geboren, sondern höchstens mit einer Tendenz zur Entwicklung einer bestimmten Orientierung

Kommentar von Audiomachine ,

Du hast da keine Ahnung von

Kommentar von Darkmalvet ,

Ach ich und keine Ahnung.

Wer bitteschön ließt wissenschaftliche Artikel und Publikationen, ich oder du ?

Wer bitteschön kennt sich mit Evolution und Humangenetik aus, ich oder du ?

Antwort
von tnecniV08, 96

Danke an ihn. Wenn du eine Errektion bekommst ist es wahrscheinlich

Kommentar von HarmonizerHamza ,

ja das ist immer so wenn ich ihn sehe

Kommentar von tnecniV08 ,

OK ist wirklich sehr wahrscheinlich , bin auch 14 9.Klasse

Kommentar von HarmonizerHamza ,

hattest du schon mal so ein problem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten