Frage von Candypoo, 41

Ich bin in der 9. Klasse(Kanti). Ich spiele mit dem Gedanken später einen Zoo zu eröffnen. Welcher Beruf wäre dafür Ideal und wie viel Kapital wäre dafür nötig?

Antwort
von XMoonlightX21, 29

Das ein Zoo Tierquälerei ist, weißt Di schon?
Man kann keine Gehege bauen die annähernd groß genug sind damit z.B. Elefanten in einer Herde von mindestens 20 Tiere am Tag viele Meilen laufen können, Eisbären kann man hier keine eisige Kälte+ Schnee das ganze Jahr über biete, wie es sich eigentlich gehört. Löwen können nicht jagen, wie ihr Instinkt es sagt. Und je weiter die Tiere in Gefangenschaft gezüchtet werden, desto mehr verlieren die Generationen an Natürlichkeit. Also das richtige Verhalten, die Instinkte, Merkmale, das alles wird nach und nach weg gezüchtet. Auch unbeabsichtigt.
Diese Tierarten gehören nicht nach Deutschland. Sie einzusperren in viel zu kleine Gehege in eine nicht artgerechte Haltung ist alles andere als tierlieb.

In den meisten Zoo's leiden die Tiere unter Verhaltensstörungen. Elefanten weben mit den Köpfen ( wenn der Kopf immer hin und her geht). Das ist eine Verhaltensstörungen die meist meist mit Aggressionen endet.
Affen und Gorilla sind auch sehr oft sehr aggressiv.
Daher passieren in Zoo's auch so viele Unfälle. Da die Tiere nicht so lieb sind, wie es den Anschein hat.

Auch musst Du gesunde Tiere töten, da nicht genug Platz ist. Wie die Giraffe und die Löwin die vor kurzen vor aller Augen auseinander genommen wurden. Die waren auch gesund. Man hat nur keinen Platz mehr gehabt. Wurde von der Zoodirektoren selber gesagt.
Also fühlende Lebewesen sinnlos aus dem Leben holen.

Informiere Dich erstmal wie schlecht Zoo's eigentlich sind und wie sehr es den Tieren eigentlich schadet.
Artenerhaltung ist ein Mythos. Das wissen sogar die Zoo's selber.

Kommentar von xXMarc97Xx ,

Ich könnte jetzt einen riesigen Text schreiben, hab aber keine Lust dazu, also such ich mir einfach mal eines deiner Argumente aus. Nehmen wir die Eisbären. Nur weil man im Kindergarten lernt, dass Eisbären am Nordpol leben wo es kalt ist, heißt das weder, dass sie nur dort vorkommen, noch dass sie diese kalten Temperaturen zum Leben benötigen. Eisbären gibt es beispielsweise entlang der gesamten Hudson-Bay. Dort gibt es kanadische Städte, die es im Sommer auf exakt dieselben Durchschnittstemperaturen bringen wie deutsche Städte beispielsweise. Würden Eisbären sich ausschließlich bei sehr niedrigen Temperaturen wohl fühlen, würde man dafür sorgen, dass sie auch unter diesen Bedingungen gehalten werden.

Ach ein Argument kann ich spontan noch am Rande entkräften ... Menschenaffen wie z.B. Schimpansen sind ohnehin besonders gefährliche Tiere und stellen auch in freier Wildbahn eine enorme Bedrohung dar, sollte man ihnen plötzlich gegenüberstehen. Unfälle passieren durch menschliches Versagen, das nun mal vorkommt, nicht dadurch, dass Tiere nicht ausgelastet sind.

Antwort
von Eselspur, 31

Zu deinen einmaligen Investitionskosten musst du noch mit mehren Hunderttausend Euro pro Jahr Verlust rechnen...

Kommentar von Ba6yDoll ,

Amen !

Antwort
von pemali, 41

Tierpflegerin! Dazu brauchst du aber keine Kanti!
Danach etwa 10 Jahre darauf arbeiten bis du alle erfahrungen hast, und dann würde ich langsam aufbauen!
Einen eigenen Zoo zu haben, kommt dann auf die grösse drauf an! Aber mit mehreren Milionen musst du schon rechnen!

Antwort
von Faebl1893, 25

Ich arbeite in einem privatem zoo und mein lehrlingsverantwortlicher wird den zoo mal von meinem chef erben. Er machte vor 10 jahren die lehre in diesem zoo und machte viele überstunden um den chef zu zeigen das man sich auf ihn verlassen kann.

Antwort
von pipepipepip, 24

Sehr unwahrscheinlich :D Mit mehreren Millionen Euro wirst du nicht hinkommen

Antwort
von Graff4ever2, 34

Ein eigener Zoo wird schwierig!! :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community