Frage von NebelDaniel, 29

Ich bin immer extrem Nervös bei Vorträgen in der Schule. Kann mir jemand Tipps geben?

Antwort
von lucool4, 9

Das schlimmste ist immer der Anfang. Wenn Du den überstanden hast, läuft es. Deswegen ist es wichtig, den gut und sicher zu beherrschen. Der Rest geht dann fast schon automatisch...

Und wenn Du Dich versprichst oder sonstiges passiert dann ist das völlig egal. Lass Dich dadurch nicht aus den Konzept bringen. Denn so geht es jedem.

Klar, es gibt Leute, denen fällt es lockerer und andere haben da richtige Hemmungen... Aber nervös ist jeder...

Meine Oma zB erzählte mir mal, dass sie früher ein Gedicht in der Schule vortragen musste und dann vorne stand und keinen Ton raus bekam. Und ich glaube da hast Du ihr ja schonmal was voraus, oder^^

Mach Dich selbst nicht nervös. Du weißt in dem Moment (abgesehen von Lehrer) am meisten über das Thema bescheid und Du beherrscht das Thema auch am meisten, hast Dich gut vorbereitet um Dein Wissen mit den anderen Klassenkameraden zu teilen. Es soll für Dich keine "Herausforderung" sein sondern eine Chance, andere schlauer zu machen ;)

Das ist Dein Vortrag: Mach ihn zu Deiner Show!

Viel Spaß beim Präsentieren!

Gruß lucool4

Antwort
von lkoaurils, 8

Guten Tag,

grundsätzlich ist das vorallem bei nicht erprobten SuS normal. Das sollte die keine Sorgen machen.

Ich weiß selbst aber, dass es einen selbst nervt.

-Entspannen dich. Wenn du dich gut vorbereitet hast, brauchst du keine Sorgen zu haben.

-Sortiere dich vor deinem Vortrag noch kurz.

-Du solltest im Voraus kleine Karteikarten vorbereitet haben, die du die noch einmal durchlesen könntest.

-Falls du irgendwelche Vorträge an einer interaktiven Tafel etc. vorbereitet hast, Frage eine Lehrkraft, ob sie den Raum öffnen kann.

-Über deinen Vorrat zu Hause vor deinen Eltern 

Antwort
von NiRtaK98, 6

War bei mir nicht anderst.

Ich habe meine Sachen immer so lange und oft durchgelesen, vor m Spiegel aufgeführt oder vor Freunden das ich mir selbst sagen konnte das ich es perfekt drauf habe . Mit der Einstellungen habe ich alle weiteren Prüfungen geschafft und heute noch kann ich vor großen Gruppen sprechen ohne Probleme. Du musst nur an dich glauben.  Gebe den bestes und es wird das beste. Da brauchst du gar nicht mehr nervös sein.

Antwort
von elena1808, 10

Einen bestimmten Punkt in der klasse suchen, den du mit Blickkontakt aufsuchen kannst, das gibt dir etwas Sicherheit :)
Hört sich blöd an, aber am allerbesten ist's, wenn du relativ frei redest! Wenn du abliest, kannst du dich leicht verhasbeln und kommst ins stottern :( lern deinen Text gut, wenn es etwas ist, womit du dich nicht so gut auskennst. Wenn es ein Thema ist, wo du super bescheid weißt, dann red ganz frei drauf los. Das ist auch viel angenehmer für die, die zuhören :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community