Ich bin im öffentlichen Dienst tätig und kann die neue Dienststelle wegen OP nicht antreten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist schon im öffentlichen Dienst und unbefristet. Du hast dich erfolgreich beworben - dir ist die Stelle sicher, auch wenn du diese jetzt erst später antreten kannst. Gib der neuen Stelle Bescheid, dass du wegen der Erkrankung und OP (kannst dir ja überlegen, was genau du denen von deiner Erkrankung erzählen willst) erst später die Stelle antreten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cassy63
12.12.2015, 19:22

Ein großes Dankeschön für Deine Nachricht!!

0

Hallo Cassy63,

ich denke die wichtige Frage ist: wirst Du versetzt -  mit Fortsetzung des bisherigen Arbeitsverhältnisses - oder hast Du einen neuen Arbeitgeber mit neuem Arbeitsvertrag?

In ersterem Fall ist das nicht soo problematisch, Du setzt ja das bisherige Arbeitsverhältnis unverändert fort. Ich an Deiner Stelle würde aber der neuen Dienststelle bald Bescheid geben - man rechnet und plant ja dort mit Dir. Dir wegen einer OP kündigen wird man im Normalfall nicht können, Du bist ja auch nicht mehr in der Probezeit.

Etwas anderes ist es, wenn Du einen neuen Arbeitgeber bekommst mit neuem Arbeitsvertrag und normalerweise neuer Probezeit. Hier könnte der Arbeitgeber grundsätzlich in der Probezeit kündigen ... aber auch würde ich an Deiner Stelle mit dem neuen Arbeitgeber ins Gespräch kommen.

Alles Gute !

Gruß, Martin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cassy63
15.12.2015, 12:54

Hallo Martin, vielen Dank für Deine Antwort! Ich werde innerhalb der Stadt in eine andere Dienststelle gesetzt. Ich werde versuche mit der neuen Dienststelle schnellstens ins Gespräch zu kommen.
 Alles Gute und eine schönes Weihnachtsfest, Viele Grüße Martina

0

Es kann dir gar nichts passieren - du bist doch krank geschrieben!

Wenn die Besetzung der Stelle jedoch unbedingt sofort erfolgen muß, und du sie nicht antreten kannst, wirst man dich anderswo einsetzen müssen.

Du solltest mit der neuen Dienststelle mal drüber sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cassy63
12.12.2015, 19:21

Vielen lieben Dank für Deine Antwort!

0

Deine Frage kann man nicht beantworten, da nicht bekannt ist, ob du nach deiner OP überhaupt noch die Möglichkeit hast diese Tätigkeit auszuüben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cassy63
12.12.2015, 16:50

Hallo, ich gehe davon aus, dass nach der Operation alles wieder hergestellt sein wird und ich auch wieder in dem job arbeiten kann.

0