Frage von KarlinHello, 57

Ich bin im Gymnasium und in der 5 Klasse und mein durchschnitt ist 2,6 ist das gut?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 33

Hallo!

Das ist ein solider Durchschnitt, mit dem man aus meiner Sicht allemale zufrieden sein kann. Man kann auch dann "gut in der Schule" sein, wenn man nicht unter den Lob- und Preisträgern in der Tageszeitung benamt wird^^

Weiterhin alles Gute & schöne Ferien :)

Antwort
von Dreams97, 13

Hallo!

2,6 ist kein schlechter Notendurchschnitt. Du musst aber auch bedenken, dass es nicht leichter wird. 

Grüße, Dreams97

Antwort
von PrinzEugen3, 39

Ja, und es ist auch schön wenn du gute Noten schreibst, du bist auch stark wenn du mal eine nicht so gute Note erträgst. Du fängst doch erst an und willst von der Mittel - in die Oberstufe und du bist erst am Anfang der Mittelstufe (du bist doch gerad von der Grundschule weg) - lerne - schließe Freundschaften - haben trotz Büffeln Spass und werde versetzt ...alles gut (du schreibst morgen noch nicht deine Abitursklausuren)

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 39

Dass ist ein mittelmäßiger Durchschnitt. Fürs erste Jahr am Gymnasium kannst du damit zufrieden sein, es ist aber noch Luft nach oben.

Es kommt natürlich immer auch darauf an, welche Noten du selbst von dir erwartest und ob du dass beste aus dir rausgeholt hast.

Versuch dich in den Fächern wo es nicht so hingehauen hat zu steigern.

Antwort
von Vogellina, 22

Wenn du das erste Jahr im Gymnasium bist, dann ist das völlig normal. Im gymnasium steigt das Anforderungsnivau gegenüber der grundschule. Da ist ein 2er bis 3er Schnitt normal.

Antwort
von superkeks888, 23

Du bist in der 5. Klasse... Warum willst du das wissen? Ist doch noch gar nicht wichtig.
An sich könnte es schon etwas besser sein, aber mach dich deswegen nicht fertig.

Antwort
von nilsgo49, 9

Für das erste Jahr nicht so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten