Frage von Woodyxpcc, 388

Ich bin hoch Verschuldet was kann ich tun?

Hallo! Ich bin 20 Jahre alt und hoch Verschuldet. Ich bin vor ca. 7 Monaten mit meiner Freundin zusammengezogen. Davor lebte ich bei meiner Mutter in Deutschland wo ich ca. 13000 Euro Schulden gemacht habe. Jetzt lebe ich wie bereits erwähnt mit meiner Freundin in Wien. Ich hatte eine Ausbildung angefangen doch leider wurde ich im Probe Monat gekündigt. Seitdem suche ich verzweifelt nach Arbeit. Mittlerweile weiß ich selbst nicht mehr weiter...Ich traue mich nicht einmal mehr meine Briefe zu öffnen. Ich selbst sehe mich als gescheitert...Ich weiß leider nicht mehr weiter vielleicht hat jemand einen Rat oder war selbst mal in der Situation...Ich brauche keine Klugscheißerei von wegen selbst schuld oder ähnlichem... Ich bitte um ehrliche und Sinnvolle Antworten.

Mit freundlichen Grüßen!

Antwort
von PerryMason, 207

Dem Rat mit der Schuldnerberatung schließe ich mich an. Viele, die dort hingehen, haben sogar noch deutlich höhere Schulden als du.

Und ansonsten darfst du bei deiner Job-Suche halt nicht aufgeben. Ja, ich weiß, wie frustrierend das sein kann, ich war auch mal länger arbeitslos.

Antwort
von Herb3472, 147

Post ungeöffnet liegen lassen ist keine Lösung und macht alles nur noch schlimmer.

Geh strukturiert vor, sortiere die Post, die Deine finanziellen Verpflichtungen betrifft, mach eine schriftliche Aufstellung über Deine Schulden und geh damit zu einer Schuldnerberatung.

Nimm Kontakt mit Deinen Gläubigern auf, erkläre Deine Situation und ersuche um Stundung.

Teile Deinen Tag möglichst fix so ein, dass die Vormittage der Arbeitssuche gewidmet sind. Auch Arbeitssuche ist Arbeit.

Ich wünsche Dir viel Glück! Alles Gute!

Antwort
von Laestigter, 109

"hoch verschuldet" - erzähl das mal den Leuten, die zu zweit in die Arbeit rennen, um jeden Monat  1500 euro für die Hypotheken von ihrem Häusschen abzubezahlen - und das 30-40 Jahre.


In deinem Fall heist es: Schuldnerberatung aufsuchen, die Gläubiger überzeugen, daß "gestundet" wird, oder man solange nur die Zinsen zahlt, bis man wieder in Arbeit ist.

Die meisten Gläubiger machen da mit, weil sie ja sonst eh nichts mehr von Ihrem Geld bekommen.


Antwort
von bronkhorst, 57

Trage erst mal alles zusammen, was Du an Unterlagen zu Deinen Schulden und Vermögenswerten hast und bring das in eine lesbare Ordnung. Such dann eine Schuldnerberatung auf.

Von der Art Deiner Schulden hängt ab, ob eine Privatinsolvenz eine Lösung sein könnte - das ist bei Schulden aus Straftaten nicht der Fall, da die durch eine Insolvenz nicht berührt werden.

Und sorge gemeinsam mit Deiner Freundin dafür, dass sie nicht in Deine finanziellen Schwierigkeiten hineingezogen wird - dazu gehört, dass ihr Eigentum deutlich kenntlich gemacht wird bzw. sie alle Belege hierfür aufgehoben werden, damit ihr Zeug nicht mitgepfändet wird, wenn ein Gerichtsvollzieher kommt; schließlich kann das Dir ja auch nach Österreich folgen.

Antwort
von jey92, 167

Mach n Termin bei der schuldenberatung nimm deine ganzen Briefe mit und die schuldenberatung versucht mit den Gläubigern ne Ratenzahlung abzumachen wenn die Rate zu hoch ist für alles oder die damit nicht einverstanden sind kannst du Insolvenz anmelden

Antwort
von Izanami118, 226

Gib einfach nicht auf. Such weiter einen Job, geh zum arbeits Amt oder zum jobcenter, denn die werden ganz sicher für dich was finden. Arbeit findet man immer, man muss nur gut genug suchen. Ich empfehle ebay klein anzeigen mal rein zu schauen unter den Job anzeigen. Hab Da selber meinen Job gefunden uns verdiene knapp 2000 Euro im Monat und das mit einem Hauptschul Abschluss. Bin übrigens erst 21 geworden. Lass dich also nicht runter kriegen und mach dich nicht selber fertig. Fang bloß nicht aus Verzweiflung mit trinken an oder Drogen zu nehmen denn das macht es definitiv nicht besser. Wie gesagt such und du wirst das schon schaffen und Red mit deiner freundinn darüber denn Unterstützung tut jedem gut und zu 2t ist es einfacher

Antwort
von ZlayX, 136

Ich weiß wovon du sprichst.

Geh am besten so schnell wie möglich zu einem Arzt und lass dir eine Überweisung zu einem Psychologen ausstellen.

Es klingt ganz danach, als hättest du eine Depression.

Glaub mir, geh ganz schnell zum Arzt und sprich darüber, bevor eine Depression nicht komplett auffrisst.

Antwort
von anastasia100, 135

Nur weil du Schulden hast heisst es doch nicht das du gescheitert bist gib die Arbeitssuche nicht auf und versuch sie los zu werden Schritt Fuer Schritt

Antwort
von Marshall7, 55

Ja eine Schuldnerberatung ,die kann dir helfen,versuche da einen Termin zu bekommen.

Antwort
von Sarudolf, 115

Kommt eine Privatinsolvenz für dich in Frage?

Mitunter umschulden, also alle Kredite auf einen günstigen packen und den dann nach und nach abzahlen.
Logischerweise musst du ein Einkommen haben, dass deutlich über deinen Ausgaben liegt.

Vor allem: Öffne alle Umschläge und verschaff dir einen Überblick, wem du was schuldest. Unwissenheit hebt Schulden leider nicht auf.

Lg und Viel Erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community