Frage von Mariiie125, 50

Ich denke zu intensiv nach. Bin ich unnormal ?

Ich bin gerade so in die pupertät gekommen und Abends liege ich in meinem Bett und denke über die Welt nach. Bsp: warum ist das Leben so kurz. Oder was mache ich wenn jemand aus der Familie stirbt( weil meine uroma vor kurzem gestorben ist) ist das normal oder bin ich unnormal?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NadimFalastin, 12

Sich über die Dinge um einen herrum Gendanken zu machen, is nich nur normal, sondern es is sogar sehr angebracht das zu tun. es sollte nur nich dein Leben beherrschen und du solltest deine Ziele und Wünsche im Auge behalten.

Und was das mit dem kurzen Leben angeht: der Tod is nich das Ende ;)

Antwort
von Luutz, 19

Naja, das zeigt ja nur, dass du langsam erwachsen wirst. Nicht nur äusserlich, auch innerlich. Du beginnst dir Gedanken und vielleicht auch Sorgen über die Zukunft zu machen. Das ist vollkommen normal.

Antwort
von nonima, 32

Ja klar, über irgend etwas musst Du ja nachdenken...

Mach Dir mal keine Extra-Gedanken, lass es einfach auf Dich zukommen, das Leben mit all seinen Überraschungen

Antwort
von Wonnepoppen, 26

Ja, ist es!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten