Frage von emma1717, 35

Ich bin gerade beim heißen duschen fast umgekippt?

Ich habe seit zwei Tagen eine starke Erkältung weshalb ich dachte ich geh ganz heiß duschen (direkt nach dem wach werden ohne zu essen oder trinken) dann hab ich da erstmal so 20 Minuten heiß geduscht was sich erst besser angefühlt hat doch plötzlich wurde mein Kopf schwer und mir wurde schwarz vor den Augen. Ich wäre fast umgekippt aber konnte mich noch schnell hinsetzen. Anschließend bin ich aus der Dusche gegangen ohne mein Shampoo richtig ausgewachsen zu haben und hab mich auf den Boden gesetzt und meine Füße hochgestellt. Das ging dann etwa 10 Minuten bis ich mich bewegen konnte.
Jetzt frage ich mich was genau ich falsch gemacht habe und ob das normal ist. Bin übrigens 17 Jahre alt und außer meiner Erkältung eigentlich keinerlei Beschwerden laut meinem Arztbesuch vor 2 Wochen.
Die nächste frage ist wie werde ich schnell wieder gesund? Weil es ist ein so herrliches Wetter und ich liege einfach immer im Bett und bin höchstens eine halbe Stunde draußen.
Meine Kopfschmerzen sind weg, jetzt ist meine Nase nur etwas zu und beim Husten Zug meine Brust ziemlich kratzig weh.
Ich bräuchte dringend Tipps und vielleicht auch eine Erklärung wieso das passiert ist mit der Dusche

Antwort
von pingu72, 28

Dein Kreislauf war im Keller weil dein Körper durch die Erkältung geschwächt ist. Dusche nur warm und wenn es nochmal passiert mache schnell kaltes Wasser an! Besser noch sind Wechselduschen!

Trinke heiße Milch mit Honig, esse genug und trinke auch viel Wasser. 

Antwort
von Matahleo, 17

Hallo Emma1717,

wenn du schon wegen einer Erkältung schwächelst, dann solltest du nicht auch noch deinen Körper mit heißen Duschen überanstrengen. 

Generell gilt, wenn du eine Erkältung hast, dass du ausreichend trinken sollst und ruhig an die frische Luft kannst. Halt nicht gerade joggen oder sonst was mega anstrengendes machen. 

Aber du kannst raus gehen, spazieren gehen, dich mit Freunden treffen oder einfach in die Sonne legen. Viel trinken nicht vergessen, dein Körper braucht Flüssigkeit.

Wenn du Halsweh hast, dann hilft in der Regel auch ein Löffel Honig, das beruhigt die Schleimhäute. 

Ansonsten sagt man:

Eine Erkältung kommt eine Wochen bleibt eine Woche und geht eine Woche mit Tabletten und  ohne Tabletten kommt sie 7 Tage, bleibt 7 Tage und geht 7 Tage. 

Du wirst es schon überstehen, verhalte dich möglichst "normal", trinke viel, schlafe viel, geh an die frische Luft.

LG Mata

Antwort
von LaaCaraLee, 12

Der Vorfall in der Dusche ist leicht zu beantworten: Bei einer Erkältung ist dein Kreislauf eh schon ein bisschen angeschlagen und heiß duschen, ohne etwas gegessen zu haben, bringt deinen Körper ganz durcheinander. Zudem stehst du in der Dusche ja ausschließlich, was dir dann auch noch zusätzlich Kraft raubt. Am besten wäre es natürlich, wenn du entweder nur noch die Badewanne benutzt, damit du sitzen bzw. liegen kannst, oder halt (wenn du keine Badewanne besitzt) nur noch lauwarm duschst und sich jemand in deinem Haus befindet, der dir helfen kann, falls du wieder zusammen brichst.

Und gegen deine Erkältung: Verschreibungpflichtige Tabletten würde ich dir abraten. Geh einfach mal an die frische Luft, wenn du sagst, du hängst den ganzen Tag Zuhause, esse genug Obst und Gemüse und geh ein bisschen spazieren. Gegen die Verstopfte Nase ist ein heißes Bad natürlich gut, aber versuch es besser mit einer Schüssel heißem Wasser und nem Handtuch über´m Kopf. Und gegen den Husten... trink einfach mehr Tee

Lg :)

Antwort
von Kokosnuss2002, 35

Das ist der Kreislauf, ist völlig normal, hinlegen und Füße hochlegen hilft

Antwort
von CheGuevara5, 14

Mach doch sowas nicht. Du wirst schnell wieder gesund wenn du viel trinkst und auch etwas isst und deinen Körper nicht mit irgendwelchen Duschen überanstrengst. Und dann dauert es solange wie es dauert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten