Ich bin gerade am Bauen. Gibt es da irgendwelche Richtlinien oder Vorschriften fürs Verlegen der Leitungen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fussboden oder Decke, das macht recht wenig unterschied. fakt ist, dass bei verlegedecken das verlegen der kabel in der decke quasi bedeutet, dass sie im Fussboden des darüber leigenden geschosses verlegt sind....

ich persönlich würde die fussbodenvariante bevorzugen, da die meisten steckdosen und anschlüsse im unteren breich liegen, also kürzere kabelwege.

ich sehe hier zwei probate wege: du lässt dir angebote von ortsansässigen elektroinstallateuren machen und dir von ihnen die jeweilgge austattung und ausführung erklären, oder du übergibst die planung der installation an den architekten und lässt dir mit dem vorliegenden lastenheft entsprechende Angebote erstellen...

die erste variante hat den vorteil, dass die gefragten kollegen noch die ein oder andere praktische idee beisteuern können, die zweite variante hat den vorteil einer besseren vergleichbarkeit zwischen preis und leistung...

aber vorsicht! nichts ist so teuer wie billig...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du machen wir du willst. Aber abgesehen davon das es üblich ist die Leitungen unter dem esstrich zu verlegen. Ist es auch sinnvoll weil Steckdosen nun mal in Bodennähe sind und nicht unter der Decke. Zweitens ist die decke später auch geschlossen und isoliert. Ggf eine dampfsperre deswegen ist es nicht  ratsam diese in der Decke zu verlegen. Wenn du meinest es ist ein Vorteil dann nenn mal einen echten Vorteil deiner Installations Philosophie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FranzundSissi
30.01.2016, 11:30

Hallo acoincidence

Der Vorteil meiner Instalationsphilosophie wäre der, daß man irgendwann einmal irgendwo im Haus eine neue Steckdose oder einen neuen Schalter brauch weil man umgeräumt hat oder für das eine oder andere Zimmer eine neue Verwendung hat. Dann bräuchte man doch nur die alten Kabel über die Decke herauszihen ( weil sie ja in Leerrohren in der Wand sitzen) und in den neu verlegten Leerrohren in der Wand neu Instalieren. Eine geschlossene Decke bei der man von oben (Boden) nur die Isolierung entfernen muß kann doch kein Problem sein. Hingegen im Fußboden, bekommst du die alten villeicht noch raus aber neue verlegegen gestaltetsich dann doch schon schwieriger. So weit die Philosophie eines Laien. Trotzdem vielen Dank für deine Antwort

1

Die übliche Variante ist, das man vom Sicherungskasten aus eine Leitung zur Mitte von der Decke legt (meist dort wo die Lampe ist) und von dort aus im Raum verteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
29.01.2016, 15:19

Aber nur in Holland. Und dann sogar noch Einzeladern im leerohr ! Hoffentlich kommt der Fragesteller aus Deutschland. 

0
Kommentar von Missingo1996
29.01.2016, 17:42

Warum nur in Holland? Bei uns wird das bei Neubauten auch so gemacht.

0
Kommentar von Missingo1996
30.01.2016, 10:29

Ich studiere Elektrotechnik und immer wenn wir Häuser planen wird es so gemacht. Und meiner Meinung nach ist es auch am sinnvollsten.

0
Kommentar von Haumisch
30.01.2016, 12:46

Dass find ich interessant, würde auch gerne wissen wo man sowas lehrt?

0

Guten Tag,

Ich würde auch raten sich an Fachpersonal zu wenden. Habe leider oft genug erlebt das Kunden nach ihrem Eigenversuch doch zu nem Elektriker griffen, bezüglich der finalen Verdrahtung, dann aber abgewissen wurden. Dies aus dem Grund da der Elektrobetrieb nach der Ausführung die Verantwortung für die komplette E-Anlage übernehmen muss!

Wenn Sie sich dennoch dazu entscheiden es selbst in die Hand zu nehmen, Googlen Sie nach:

Installionszonen
Verlegearten, Leitungsarten
Leiterquerschnitt
Sicherheitszonen (Bad, Küche und andere Wasseranschlüsse)

Das sollte an Informationen ersmal ausreichen.

Bevor die Wände geschlossen werden sollte ein Fachmann drüber schauen.

Wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Vorhaben.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?