Frage von lucool4, 77

Ich bin faul- was kann ich (dagegen) tun?

Hey, ich bin 17 und in der 11. Klasse eines allgemeinen Gymnasiums. Jz ist ja der erste Kurs vorbei bzw morgen fängt ja der neue an und meine Noten sind eig ganz passabel, aber das Problem ist, dass ich mir durch meine Faulheit einfach oft selbst im Weg stehe. Ich hatte mir vorgenommen gestern und heute noch was für die Schule zu machen, bin jz gerade dabei noch notdürftig phy HA's abzuschreiben (und das nicht zum ersten Mal...). Mir fehlt einfach meistens total die Motivation. Und die Ferien, auf die freue ich mich zwar immer ewig, aber ich komme da immer ganz schlecht in den Schulalltag zurück und wenn ich in den Ferien auch nur an die Schule denke, könnte ich ausrasten ;)

Hat jmd ieinen Tip? Weil ich hab einfach das Gefühl, dass ich immer noch fauler werde und mich da iwann nur noch "durchschleppe" und so sollte das ja nicht sein, wenn es dann auf's Abi zu geht.... Auch meine GFS, die eig für letzten Kurs angedacht war, habe ich auf diesen verschieben lassen. Jz habe ich dafür aber in den Ferien ühaupt nichts gemacht. Ich fühle mich dann natürlich total schlecht, wenn ich iwas anderes mache und die ganze Zeit daran denke, dass ich noch was für die Schule machen soll... Klar, jz kann man natürlich sagen "dann mach doch einfach was", aber dann gehts mir meistens nur noch blöder... Aber Abi will ich auf jeden Fall machen! So viel steht fest!

Gruß lucool4...

Antwort
von PicaPica, 39

Visionen.

Was hast du für Visionen für die Zukunft? Was willst du erreichen bzw. machen in deinem Leben?

Genau dafür brauchst du ein möglichst gutes Abi.

Am besten erstklassiges Abi, das die Türe öffnet für einen guten Job in dem du viel Geld verdienst und mit spätestens 50 nix mehr tun.

Diesen Traum zu verwirklichen, könnte doch eine Vision sein und die Wenigstens erreichen ihn obwohl es ja so schön heißt `träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum´.

Ich finde, das wäre schon eine Inspiration, die einen die Faulheit besiegen lassen kann. Viel Erfolg.

Kommentar von lucool4 ,

Iwi klappt das bei mir nicht. Das ist iwi für mich ein zu großes, zu weit entferntes Ziel... ein Ziel, das ich nicht sehe...

Kommentar von PicaPica ,

Ist auch ein Tipp - Das große Ziel in weiter Ferne, mit kleinen Schritten angehen, sich kleine, machbare Etappenziele setzen.

Antwort
von Budak1201, 35

Alles, was du lernen musst musst du dir bis zu einer Klausur, ect. 30 Minuten genau durchlesen, und nach einer Weile hast du es drauf!

Nimm dir aber nicht mehr vor, weil sich dein Gehirn sonst überlasten könnte.

Dann noch mal vor dem Schlafengehen wiederholen, und nach einer Woche sollte alles in deinem Kopf drin sein.

(Klappt auch mit Vokabeln, ect.)

Am besten ist es, wenn du dir ein Ziel als Belohnung setzt, wie z.B. Einen Schokoriegel oder so.

Setzte dich aber als Belohnung nicht z.B. Vor den PC oder spiele Handy, weil dein Gehirn, dass was du gespielt hast auch aufnimmt, und speichert.Das heißt, dass es nicht mehr so viel Kapazität für den Schulstoff hat, also spiele lieber davor.

Ich hoffe ich konnte dir helfen;)))

Kommentar von lucool4 ,

Manchmal ists auch bissl mehr Stoff, da brauchste schon 2h fürs durcharbeiten ;) und dann halt wdh...

Und in phy brauche ich halt Routine, weil ich das Gelernte nur sau schlecht auf andere Aufgaben übertragen kann... aber danke für die Antwort!

Kommentar von Budak1201 ,

Kein Problem, ich bin ja auch erst in der siebten, da ist es etw. weni

Antwort
von derwebpro, 39

So geht's mir auch schon lange... ich versuche jetzt einfach einen Sinn für Sachen wie aufräumen zu finden damit ich mich mehr mit solchen Sachen beschäftige und von Smartphone und co. wegkomme.
Im Moment teste ich gerade eine to do App, evtl. auch etwas für dich... immerhin setzt man sich so selbst endlich mal Ziele und wenn man sich von Anfang an immer dran hält sollte es gut funktionieren.

Kommentar von lucool4 ,

Vlt versuchen ich das mit der App mal ;)

Antwort
von Stephan665, 16

Ja das geht glaube ich allen so keiner will lernen ich habe damals auch lieber gezockt :) Aber lerne lieber, es lohnt sich. Mach doch einfach immer gleich deine Aufgaben, erst die Arbeit dann das Vergnügen :D

Kommentar von lucool4 ,

Tja ich versuch's... aber ich bin da manchmal kurz vorm Ausrasten... oder schon dabei ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community