Frage von MeInNeed, 68

Ich bin extrem vergesslich und meine Eltern glauben mir das nicht, was soll ich tun?

Also ich habe so ein großes Problem, also ich persönlich glaube, dass das nur einer Phase der Pubertät ist bzw. die Pubertät (bin fast 14).

Zum Beispiel letztens ist mir der Lockenstab meiner Mutter runter gefallen und da war so n Teil ab.... Das lag dann in meinem Zimmer

Nur ich kann mich nicht daran erinnern, dass er mir runterfallen ist geschweige davon, dass ich das da hin getragen habe!

Oder habe Wachs verschüttet, aber weiss auch nichts mehr davon

Und meine Eltern wollen wissen ob ich das war (wer sonst bin Einzelkind), sag ich nein, da ich nichts davon weiss! Und am Ende war ich es doch !? Aber ich weiss es nicht !?

Und das macht mir in letzter Zeit große Probleme und auch in andern Situationen aber das sind die schlimmsten :(

Was soll ich tun?

• Dass sie mit glauben

• Dass das aufhört

Oder hat das sogar jemand auch erlebt ?

Bin für jede Antwort dankbar.... Die wenigstens ein bisschen ernst gemeint ist..

Antwort
von dfllothar, 12

Du solltest mal etwas "Gehirn-Jogging" üben. Dir fehlt momentan die Fähigkeit zur Konzentration, bist vieleicht zu schnell ablenkbar durch augenblickliche Ereignisse in deiner Umwelt.

Mein Enkel ist zwar schon 19, ist sehr schnell vergesslich, aber nicht bei Dingen die ihn interessiern. Liegt daran, weil er sich darauf konzentriern muß um zum guten Ergebnis zu kommen. Das bleibt ihm auch langfristig im Gedächtnis erhalten.

Alles andere, was momentan nicht so wichtig ist, vergißt er dann wieder, wenn neues auf ihn zukommt. Wenn man ihn aber daran erinnert, dann dauert´s nicht lang, dann kommst ihm wieder. Also ist´s doch im Gedächtnis geblieben, nur der Zugriff erfolgte nicht gleich.

Diesen Zugriff beschleunigen kann man aber üben durch mehr Konzentration auch auf andere Dinge, die momentan nicht interessant sind. Beim Nachdenken etwas Zeit lassen, weil dann das Gedächtnis automatisch auf der Suche nach der Antwort ist.

Also, wie ich anfänglich schon erwähnt habe, ein bischen "Gehirn-Jogging" üben. Das hilft die grauen Zellen zu aktivieren, davon hast du doch eine große Menge, die darauf warten trainiert zu werden, vor allem in jungen Jahren.

Es grüßt dich dfllothar !

Antwort
von Miumi, 21

Also solche Dinge vergisst man eigentlich nicht. Das hört sich nicht normal an..empfehle dir zum Arzt zu gehen und dich mal durch checken zu lassen.
Denke unter normale Vergesslichkeit fällt dann sowas wie zB Termine schnell vergessen, Geburtstage vergessen, oder zB vergessen die Waschmaschine anzuschalten obwohl man die dreckwäsche rein hat.. aber sich nicht mehr an Dinge zu erinnern die man getan hat. Das ist doch sehr ungewöhnlich.

Antwort
von life1990, 6

Gegen deine Vergesslichkeit kannst du nix zutun. Wenn deine Eltern dir nicht glauben, finde ich das sehr herablassend von ihnen. Ich würde meinem Kind immer vertrauen....

Antwort
von Trurgi2, 3

Vielleicht ist es nur Stress. Du willst mehr als du kannst. Es ist leichter gesagt als getan: Ignoriere dein Umfeld. Lebe das, was du wirklich willst:

Antwort
von ApfelTea, 27

Lass dich doch mal gründlich vom Arzt untersuchen. Vielleicht mangelts bei dir an irgendwas oder du hast Schilddrüßenprobleme.

Kommentar von MeInNeed ,

Meine Mutter hat welche ..

Kommentar von Wippich ,

@Apfeltea aus persönlichen Interesse was hat die Schilddrüse damit zu tun?

Kommentar von ApfelTea ,

Die Schilddrüße kann tatsächlich für alle möglichen Symptome verantwortlich sein, da sie sich eben direkt auf die Hormone im Körper auswirkt. Hier steht z.B. auch was dazu http://www.prof-wuester.de/blog/die-schilddruese/mainz-ursache-von-vergesslichke...

Antwort
von Wippich, 36

So wie Du das erzählst ist das aber nicht Normal.Da würde ich doch mal einen Arzt aufsuchen.

Antwort
von Gestade3, 23

Hallo,

das ist das sogenannte Kleinhirn, das ist normal. Oft möchte man was erledigen und 2 Min. später weiß man nicht mehr was.

Alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community