Frage von Neutralis, 171

Ich bin extrem intelligent, aber auch arrogant. Wie kann ich das letztere ändern?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WPOAS, 85

Ich nehme Deine Frage ernst!

Jemand, der sehr intelligent ist, wirkt auf andere sehr häufig ungewollt arrogant!

Dies liegt u.a. daran, dass es (scheinbar) zum guten Ton gehört, die eigene Intelligenz zu verstecken. Nichts ruft so schnell Neider aus ihren Mauselöchern hervor, als wenn jemand zugibt, überdurchschnittlich intelligent zu sein.

Dabei weiß ich sehr wohl, wovon ich spreche; ich bin selbst betroffen!

Ein sehr wahrer Satz ist folgender - und dieser Satz zeigt leider auch, dass die Antwort Deiner obigen Frage nicht nur von Dir abhängt, sondern auch von Deinem Umfeld: 

Intelligenz sieht von unten arrogant aus!

Und auch folgender Satz ist korrekt:

Intelligenz ist als einziges gerecht verteilt - denn jeder glaubt genügend davon zu besitzen!

Kommentar von WPOAS ,

Danke an Neutralis für den Stern

Antwort
von Dxmklvw, 27

Intelligenz ist die Fähigkeit, auch dafür eine Problemlösung zu finden.

Antwort
von Peter42, 109

Du nimmst ein bisschen vom ersteren und analysierst, wo genau beim letzteren die vordringlichen Problemzonen sind - und geeignete Strategien zur Behebung wären wiederum bei Ersterem zu finden. 

Antwort
von schelm1, 93

Mit Intelligenz - falls wirlich vorhanden!?!

Antwort
von urbanpanda01, 73

Also ich hab mal deine anderen Fragen kurz überfolgen und von extremer Intelligenz merkt man da nichts, von Arroganz schon da sich jede zweite frage über deine scheinbar extreme Intelligenz dreht. Vllt solltest du mal beim Psychiater anrufen, mit übertriebenem Narzismuss kann man sich viele Freundschaften zerstören

Antwort
von christl10, 96

Indem Du nicht über andere lachst, die einen einfachen Beruf haben wie : Koch, Mechaniker oder Bäcker und sie so akzeptierst und respektierst wie sie sind. 

Antwort
von Mamue1968, 108

Das hört sich nach einer " Narzisstischen Persölichkeitsstörung an ":

Kommentar von Neutralis ,

Weil ich mich für intelligent halte ?

Kommentar von Herb3472 ,

Wenn Du Dich wie ein Lackaffe benimmst und Dir wie ein Gorillamännchen auf die Brust klopfst, indem Du Dich als "extrem intelligent" bezeichnest, kannst Du nicht sehr intelligent sein. Das ist ein Paradoxon

Kommentar von Messkreisfehler ,

Es gibt auch potthässliche Menschen die sich für besonders hübsch halten. Deine bisherigen Fragen zeigen doch ganz klar, dass hier keine "besondere" Intelligenz vorliegt. Deine "Theorien" die du dir zusammendenkst sind weder kohärent noch konsistent noch stringent und wurden bei vielen deiner Fragen durch eine einzige Antwort schon widerlegt.

Antwort
von HumanistHeart, 44

Hab gerade die Fragen in Deinem Profil quergelesen. Und in mindestens jeder dritten, streichst Du eine bei Dir angeblich vorhandene, überragende Intelligenz heraus. Ganz besonders natürlich, hier bei dieser Frage.

Da man aber gerade bei Deinen Antworten wiederum, extrem viel vorfindet, was eben nicht auf Intelligenz, sondern auf blanke Überheblichkeit, gepaart mit fehlendem Wissen hindeutet, dachte ich zunächst Du hättest so was wie Dunning-Kruger. (Findest Du bei Wiki).

Dann aber fand ich in einer Deiner Antworten – ganz beiläufig – die tatsächliche Erklärung für Dein "Problem"....

Du bist erst süße 17.

In dem Alter ist es geradezu Dein Job, keine funktionierende Selbstwahrnehmung zu haben und dabei zu glauben, es gehöre einem die Welt.

Keine Sorge also. In ein paar Jahren verwächst sich das arrogante, nebst der extremen Fehlbewertung Deiner kognitiven Leistungen und Du kommst wieder auf den Teppich.

Nur Geduld.

Kommentar von Neutralis ,

Dann bin ich beruhigt, danke. 

Kommentar von HumanistHeart ,

Bist Du nicht. Aber was sonst könntest Du auch antworten.

Kommentar von Neutralis ,

Ich könnte dir z.B. unter die Nase reiben, dass ich hochbegabt bin und mich nicht überschätze, sondern meine Annahme auf Fakten beruht.

Kommentar von HumanistHeart ,

Ein Hochbegabter würde nicht so krasse Fehler machen, wie man sie bei Deinen Antworten durchgängig vorfinden kann. 

Keine Sorge also, Du bist auch nicht hochbegabt. Das ist wiederum Teil der Arroganz.

Kommentar von Neutralis ,

Das ich hochbegabt bin ist leider ein Fakt, auch wenn das Ganze nicht in dein Weltbild passt, tut mir Leid. 

Kommentar von HumanistHeart ,

Das passt wunderbar in mein Weltbild und es ist mir komplett wumpe wenn es einer ist. Toll. Gern.

Problem ist nur, dass Deine Antworten hier bei GF das nun mal einfach nicht hergeben.

Kommentar von Neutralis ,

Jede 2 Antwort von mir ist purer Sarasmus. 

Kommentar von HumanistHeart ,

Sarkasmus meinst Du, nehme ich mal an.

Und nein. Das ist bei Dir in Deinen Antworten recht banales Unwissen gepaart mit Überheblichkeit.

Sarkasmus hat ein sehr auffälliges Merkmal: Er zeugt eben von Intelligenz. Und davon findet sich bei Dir nichts.

Kommentar von Neutralis ,

Aber ich bin doch hochbegabt ? 

Kommentar von HumanistHeart ,

Das geht nicht mal als Ironie durch.

Kommentar von Neutralis ,

Es ist ja auch ein Fakt.

Kommentar von HumanistHeart ,

Wenn Du das unbedingt glauben musst, dann glaub es. 
Viel Spaß noch damit.

Kommentar von Neutralis ,

Ich habs schwarz auf weiß. ;) 

Kommentar von HumanistHeart ,

Is scho recht.

Kommentar von Follomi ,

Ich verstehe das. Ich bin auch illigent

Antwort
von Treetop, 82

Jemand, der auf diese Art zu diesem Zeitpunkt auf diesem Forum solch eine Frage stellt, kann in meinen Augen nicht so intelligent sein, wie er selbst glaubt.

Kommentar von Neutralis ,

Wieso ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt ?

Antwort
von Herb3472, 63

ROFL mach' Dich nicht lächerlich!

Antwort
von erikology, 78

Indem man dir mal zeigt, wos langgeht, ganz einfach.

Antwort
von einfachichseinn, 22

Haha, Sorry aber du bist gewiss nicht wirklich intelligent. Zumindest, wenn man deine Fragen hier betrachtet.

Du sprichst immer wieder davon, wie intelligent du bist, von all deinem Wissen zeigst du allerdings nichts!

Kommentar von Neutralis ,

Natürlich wird man eher selten auf Wissen treffen, wenn man sich Fragen anschaut.

Kommentar von einfachichseinn ,

Da liegst du leider falsch.  Es gibt auch eine Menge Fragen an denen jemand erkennen kann, dass der Fragesteller eine Menge weiß. 

Allerdings ist das bei dir nicht der Fall.  Du schreibst immer nur ich bin so intelligent... 

Ein wahrhaft Intelligenter Mensch muss das gar nicht erst erwähnen,  denn sein Gegenüber wird das selbst erkennen. 

Antwort
von Messkreisfehler, 65

Wärst Du so intelligent wie Du es beschreibst, könntest Du die Frage ohne Rechtschreibfehler stellen!

Kommentar von Neutralis ,

Was hat die Intelligenz mit der Rechtschreibung zu tun ?

Kommentar von Treetop ,

Da muss ich ihm Recht geben - Intelligenz hat nichts mit Rechtschreibung zu tun.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Doch, laut den gängigen Intelligenztheorien gehört die Rechtschreibung und der Wortschatz zum Teilgebiet der kristallinen Intelligenz und korrelieren somit in höherem Maße mit dem IQ als andere Teilbereiche.

In den anderen Fragen des Fraganten erkennt man sowieso schnell, dass er sich, wie so viele, maßlos überschätzt.

Kommentar von toomuchtrouble ,

Von der Rechtschreibung auf kognitive Fähigkeiten oder gar Intelligenz zu schließen, dürfte wissenschaftlich kaum haltbar sein. Da Dich Feinheiten der Intelligenztheorie wie "allgemeiner" und "spezifischer" Faktor der Intelligenz überfordern würde, verweise ich auf

https://www.gutefrage.net/frage/kann-man-die-intelligenz-eines-menschen-von-sein...

Kommentar von Messkreisfehler ,

Ein Gutefragelink ist natürlich das perfekte Gegenargument. Schau dir die gängige Intelligenztheorie nach Carroll von 1993 an...

Kommentar von toomuchtrouble ,

https://de.wikipedia.org/wiki/Intelligenztheorie#Integration:_Das_CHC-Modell

Vor diesem Hintergrund sollte kristalline Intelligenz nicht als
eigenständige (organische) Intelligenzfacette aufgefasst werden, sondern kann durch den umweltbedingten, individuell unterschiedlichen Zugang zu Bildung und damit einhergehender Ausbildung verbalen Fertigkeiten erklärt werden.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Dann lies mal den kompletten Wikipediaartikel...

Kommentar von toomuchtrouble ,

Weil Du welches Detail gefunden hast, dass erworbenes Rechtschreibwissen zum Intelligenzspektrum gehört? Lass gut sein....

Kommentar von toomuchtrouble ,

Ein Gutefragelink ist natürlich das perfekte Gegenargument.

Ok, die Botschaft bestimmt leider der Empfänger. Abgeschickt war sie als angemessene Hilfestellung. Abgesehen davon bezweifel ich, dass Du auch nur ansatzweise die vielfältigen Intelligenzmodelle auf dem Schirm hast.

Antwort
von Doktorfruehling, 59

Der superlativ von intelligent? Und dann diese Frage. Hoer einfach mal zu und lass deine Meinung zu hause, das kommt gut an bei weilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten