Frage von Solenostemon, 160

Ich bin empört, muss das sein?

Hallo, ich war heute in einem Geschäft wo eine Frau Mitte 40 zu einem männliches Kind von ca 2-3 Jahren das optisch auf dem ersten Blick nicht ihr eigenes sein kann, als gesagt: "Fass mich mal an, dann kaufe ich dir was" und das in einer Lautstärke wo sicher noch andere Kunden es gehört haben, aber nichts ist passiert. Da hab ich mir gedacht: "Wenn es ein Mann gewesen wäre, wäre die Polizei schon längst auf dem Weg hierher". Als ich ich diesen Vorfall meiner Schwester schilderte erzählte sie mir das neulich eine Fremde Frau am Spielplatz ihren 2 Jahre alten Sohn als ins Gesicht fasst hat, was er nicht wollte und sie gebissen hat, worüber sie ich auch noch aufgeregt hat.

Werden weibliche Pädophile in unserer Gesellschaft einfach ignoriert oder gar geduldet weil nur Männer die Kontakt mit Kindern haben unter Generalverdacht Pädophil zu sein gestellt werden ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tasha, 62

Sicherlich wird das Thema "pädophile Frauen" unterschätzt in der Öffentlichkeit, aber meistens dürfte es sich dabei um Familienmitglieder handeln, die im Schutze des eignen Hauses ihre eigenen Angehörigen missbrauchen. Das geschilderte Beispiel kann viele Hintergründe haben, z.B. kann es sich um eine gestörte Person oder einfach einsame Frau mit Kinderwunsch handeln, die nur Kontakt zu Kindern sucht, weil sie selbst gern welche hätte.

Der Satz "mache x, dann kaufe ich dir was" ist aber heute so auffällig, dass man ihn wohl nur von jemandem erwarten kann, der sich schon etwas aus der Realität verabschiedet hat. 

Kindern ins Gesicht fassen = sie streicheln kann auch ein Verhalten v.a. älterer, einsamer Frauen/ Männer sein, die einfach Kontakt zu Kindern wünschen, ohne sexuellen Hintergrund. Das ist heute nicht mehr gern gesehen, war aber zu ihrer Zeit vielleicht noch normal (früher hat man Kindern gern mal einfach so durchs Gesicht gestrichen, auch wenn die das nicht gut fanden oder sich von "fremden" Kindern entfernter Verwandtschaft oder von (Kindern von) Freunden küssen lassen. Das ist heute alles nicht mehr normal. Aber wer aus dieser Zeit stammt, hat das vielleicht nicht mitbekommen.

Grundsätzlich laufen viele "unmögliche" Leute herum, die aus verschiedenen Gründen unmöglich sind; die meisten sind aber nur störend, nicht gefährlich.

Kommentar von Solenostemon ,

Alte Leute ohne Kinder und Enkelkinder ... ja das kann ich verstehen, aber da fragt man doch vorher die Mutter. 

Antwort
von Nadelwald75, 9

Hallo Solenostemon,

du schreibst unten von "klar belegbaren Beweisen (Videoaufnahmen und Augenzeugen)". Gibt es die nachprüfbar?

Dann kommt noch der Begriff "flüchtlingsmäßig" und "Ich kann nicht beweisen das das Kind die Frau verstanden hat."

Da ein Kind von 2 -3 Jahren nicht ohne Mutter im Geschäft ist, hast du bestimmt die Sache ganz schnell geklärt.

Das alles ist sehr mager und verführt dazu, irgendeine Vorverurteilung vorzunehmen.

Antwort
von Kitharea, 25

Ich vermute da steckt eher sowas dahinter wie "gib mir die Hand" oder "kuschel mich mal" oder so. Solche offentlichlich pädophilen Dinger trägt man nicht in die Öffentlichkeit und jedes Bundesland hat eine andere Art sich auszudrücken.

Antwort
von Wonnepoppen, 65

du solltest erst mal mit der "Bezeichnung" etwas vorsichtiger sein!

Es kommt doch vor allem darauf an, wo das Kind anfassen sollte, deswegen ist nicht gleich jeder das, was du vermutest!

außerdem muß sich die Mutter, bzw. der Vater darum kümmern, das ist nicht deine Aufgabe!

Kommentar von Solenostemon ,

Bis du überhaupt in der Lage dir vorzustellen wie die Leute reagiert hätten wenn ein Mann diese Worte gesagt hätte oder meinen Neffen ins Gesicht gefasst hätte? ich glaube nicht das man das als harmlose Situation gewertet hätte 

Kommentar von Wonnepoppen ,

Es geht aber nicht um einen Mann, sondern um eine Frau, wie du schreibst u. du bewertest das ganze über!

wenn wirklich etwas dahinter wäre, hätte sie es doch kaum so laut gesagt, dazu noch vor anderen Leuten?

Glaub mir, Ich bin sehr wohl in der Lage mir etwas vor zu stellen . 

Kommentar von Solenostemon ,

Außer man fühlt sich sicher das einem nichts passieren kann, ich will dem Kind nichts unterstellen, aber es sah schon recht "Flüchtlingsmäßig" aus.

Kommentar von Wonnepoppen ,

sorry, aber du wolltest doch der Frau etwas unterstellen?

was hat das jetzt damit zu tun, wie das Kind aussah?

Kommentar von Hoegaard ,

Ein "flüchtlingsmäßig" aussehendes Kind, das aber perfekt Deutsch versteht. Ach. So steigert man die Glaubwürdigkeit der eigenen Geschichte sicher nicht

Kommentar von Solenostemon ,

Ich kann nicht beweisen das das Kind die Frau verstanden hat. 

Antwort
von CamelWolf, 28

Welche Botschaft willst Du uns mit Deiner Frage eigentlich übermitteln ? 

Dass die bösen Frauen  tun und lassen können was sie wollen und die armen Männer für die gleichen Taten immer büßen müssen ?

Kommentar von Solenostemon ,

Das es zu viele Klischees in der Gesellschaft gibt. 

Antwort
von SailorMoonFan1, 27

Leider denken viele Menschen, dass nur Männer pädophil sein können.
Dabei gibt es durchaus auch genügend weibliche pädophile, auch wenn man sagen muss das es lange nicht so viele sind wie männliche.

Trotzdem macht es die Sache nicht weniger schlimm!
Ich denke in der heutigen Zeit kann man seinem Kind nicht oft genug einprägen, wenn du das nicht willst dann sag Nein, gehe nicht mit fremden mit oder mach keinem fremden die Tür auf usw.

Antwort
von HalloRossi, 25

Wie bitte???? Die Mutter wollte, das das Kind sie an die Hand nimmt! Ich bin Erzieherin und sage ständig : nun fass  mich endlich an! Das sagt frau zu Kindern, damit sie nicht so wild herumlaufen. Ob man es pädagogisch wertvoll ist, das mit etwas gekauften zu belohnen sei darbringestellt. Aber wie kommst du darauf, das es einen pädophilen Hintergrund hat? Das muss man so machen

Kommentar von Solenostemon ,

Was würde passieren wenn ich: "Fass mich mal an" zu einem Kind sage aus dem gleichen Grund ? 

Kommentar von HalloRossi ,

Alle würden denken, das Kind ist zu lebhaft und das du es jetzt an die Hand nehmen willst!!! Nichts anderes! Man kann auch Dinge über interpretieren!

Antwort
von Addiaddi, 47

Ich bin empört, muss so ein Getrolle sein ?

Antwort
von Tannibi, 52

Ist ein männlices Kind dasselbe was früher ein "Junge" war?

Kommentar von Solenostemon ,

Ja genau Junge. 

Kommentar von Hoegaard ,

Vielleicht wusste er da den Dativ nicht- oh, ich sehe gerade, den weiß er beim männlichen Kind ja auch nicht

Antwort
von gottesanbeterin, 8

Könnte es sein, dass du dich seeeeeehr arg langweilst?

Antwort
von Kasumix, 24

Aha.

Klingt für mich nicht schlimm.

Und wenn andere dich schon als Troll bezeichnen hat das sicher seinen Grund ;)

Kommentar von Solenostemon ,

Komm fass mich mal an und komm mit mir mit, ja ich meine dich Kasumix, und dann zeige ich dir mal meinen Zauberstab und was ich damit alles machen kann ;-)  

Stimmt, das Klingt nicht so schlimm. 

Kommentar von Kasumix ,

Mach das :)

Kommentar von Solenostemon ,

Wenn du Männlich und über 18 bist: 

Komm mich mal besuchen ;-)

Wenn du Weiblich oder unter 18 bist: 

https://www.youtube.com/watch?v=HJY23VP86dM

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community