Frage von ladyhero, 120

Ich bin einfach zu alt für die 10. Klasse. Was soll ich tun?

Hallo Community,

Ich bin im März dieses Jahres 18 geworden und gehe auf ein Gymnasium. Ich hatte in der 6. Klasse Probleme mit meiner Klasse und habe deswegen die Klasse wiederholt. Dieses Jahr war ich in der E-Phase bzw. 10. Klasse und bin zum 2. Mal sitzengeblieben, weil ich diesmal Probleme mit den Lehrern hatte und meine beste Freundin ins Krankenhaus gelandet ist. Ich konnte und habe mich dieses Jahr einfach nicht auf die Schule konzentriert.

Da man in der gymnasialen Oberstufe nur 4 Jahre verbringen kann, haben mir viele Lehrer geraten, die Schule abzubrechen und vielleicht doch nur mein Realschulabschluss oder nur mein Fachabi zu machen.
Aber ich habe ja nicht umsonst die 6. Klasse damals wiederholt und meine Zähne bis zur 10. Klasse zusammengebissen und alles durchgezogen, nur um dann in der 10. sitzenzubleiben und nur meine mittlere Reife zu machen?!

Also werde ich die 10. Klasse wiederholen und habe mich an ein Oberstufengymnasium angemeldet. Nun...wahrscheinlich wird man sich am ersten Tag vorstellen müssen, aber ich werde in März 19 und bin dann immer noch in der 10. Klasse und werde mein Abi erst mit 21 machen!? Das ist mir sehr sehr peinlich und unangenehm und ich weiß nicht was ich machen soll. Ist es in Ordnung, wenn ich mein Alter nicht sage bzw. überspringe und nach meinem Namen direkt zu meinen Hobbys übergreife?
Die Schüler werden mich doch alle auslachen, weil die erst um die 16 Jahre alt sein werden.

Was soll ich machen?
Und stimmt das, dass ich mein Abi und Fachabi nicht mehr machen kann, wenn ich im nächsten Jahr nochmal sitzenbleibe? Lebe in Hessen. Danke!

Antwort
von Juliaaaa13, 23

Hallo :),

ich habe gerade die E- Phase der Oberstufe abgeschlossen und bin 16. Um dir ein bisschen die Angst zu nehmen: Zwei Personen aus unserer Klasse sind vor kurzem 19 geworden; werden ihr Abi also auch erst mit 21 machen. Wo genau siehst du also das Problem? Die beiden sind bei uns super in der Klasse integriert.

Peinlich ist an deinem Alter überhaupt nichts! Das wird es allerdings, wenn du um dein Alter ein riesen Geheimnis machst... Ich persönlich finde es sogar eher bewundernswert: Ich bin eigentlich immer ganz gut durch die Schule durchgerutscht; du hingegen musstest dich da durchbeißen (auch im Bezug auf deine privaten Probleme). Du hast Stärke und Durchhaltevermögen bewiesen. Der 19 wurde übrigens ganz groß gefeiert ;).

Übrigens ausgelacht wurde bei uns keiner... Es wurde bei uns eher als ''praktisch'' angesehen. Die eine hat eine eigene Wohnung, geht jobben und hat schon ein bisschen etwas mitgemacht, während die übrigen es sich noch schön bequem im Hotel- Mama machen. Abgesehen davon kannst du schon Zigaretten kaufen ;D. Wo drauf ich eigentlich hinaus wollte: Du bringst etwas mehr Lebenserfahrung mit und kannst gute Ratschläge geben.

Versuch also möglichst entspannt an die ganze Sache heranzugehen. Mit 16 hat man vielleicht noch die einen oder anderen spätpubertären Züge, aber so kindisch dich wegen deinem Alter auszugrenzen, ist man dann doch nicht mehr ;).

Du schaffst das und viel Glück im neuen Schuljahr!

LG Julia

Kommentar von ladyhero ,

Danke für deine Antwort, denn sie macht mir Mut und Hoffnung;)

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 12

Alter ist doch egal ! Steh' einfach dazu, dann wird dich auch niemand auslachen. Das tun sie nur, wenn sie merken, dass das ein wunder Punkt bei Dir ist. Aber ein völlig unnötiger, wie ich finde.

Wenn Du noch mal wiederholen musst, ist es leider vorbei mit der gymnasialen Oberstufe, das ist leider wahr. FHR kannst Du dann aber auf jeden Fall noch auf einer beruflichen Schule machen, das ist unabhängig davon. Versuch am besten erstmal FHR am Gymi am Ende der 11. zu erreichen. Dazu brauchst Du am Gymi nämlich keine Abschlussprüfung.

Damit kann ja auch schon fast alles machen. In Hessen kann man damit sogar auf die Uni !

Abitur ginge sonst allerdings auch noch auf Schulen des 2. Bildungsweges. Dazu brauchst Du aber eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens 2 Jahre Vollzeitberufstätigkeit.

Kommentar von ladyhero ,

Danke für deine Antwort!
Ja, ich habe jetzt trotzdem auf ein Oberstufengymnasium statt auf ein Berufsgymnasium oder so angemeldet, damit ich hier erst einmal versuche mein Fachabi zu machen und dann versuche, mein Abi zu machen.
Zuweilen man auch wie du schon sagtest keine Abschlussprüfung für ein Fachabi an einem Gymnasium machen muss!;)

Antwort
von DerFonzie, 38

Du könntest auch auf ein Abendgymnasium gehen. Da sind fast nur Leute ab 18 oder älter.

Beispiel:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Staatliches_Abendgymnasium_mit_Abendschule_St._G...

Kommentar von DerFonzie ,
Kommentar von ladyhero ,

Danke, aber ich habe mich ja jetzt schon an ein Oberstufengymnasium angemeldet:)

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 13

Hallo ladyhero,

das Alter allein ist überhaupt kein Grund aufzugeben, aber:
Nach derartigen Klassenwiederholungen müsste man, auch wenn das jetzt hart klingt,  realistisch sagen: Du bist für das Gymnasium vermutlich nicht geeignet, auch nicht für das Fachabitur.

Schwierigkeiten mit den Lehrern und/oder der Freundin sind hier kein Entschuldigungsgrund. Das haben nämlich viele, die es trotzdem glatt
schaffen.

Wenn du jetzt zum zweiten Mal die 10 nicht geschafft hast,
bist du eigentlich jetzt erst auf dem Stand des Hauptschulabschlusses nach Klasse 9.

Wenn du die 10 wiederholst, hast du zumindest die Möglichkeit, den Realschulabschluss, eventuell auch qualifiziert, zu schaffen.

Was mir unklar ist: Weshalb gehst du nicht bei deiner bisherigen Schule ins 10. Schuljahr? Das wäre das Einfachste.

Wenn es allerdings so ist, dass du beim zweiten Sitzenbleiben in der gleichen Stufe das Gymnasium verlassen musst, dann kommst du allerdings auch nicht bei einem anderen Gymnasium an. Daher die Frage: Du schreibst,
dass du angemeldet bist. Hast du eine Anmeldung erst abgegeben oder hast du die Bestätigung für eine Aufnahme?

Was du allerdings auf keinen Fall machen kannst:
Irgendwelche Daten verschweigen. Die aufnehmende Schule bekommt nämlich deine komplette Schülerakte von der abgebenden Schule.

Mein Rat: Sieh zu, dass du die 10 noch so gut wie möglich
hinbekommst und kümmere dich jetzt schon um eine Ausbildungsstelle.

Kommentar von ladyhero ,

Danke für deine Antwort:)...ich glaube, dass du da etwas falsch verstanden hast. Ich bin nicht zum 2. Mal in der 10. Klasse sitzengeblieben. Ich hatte mal die 6. Klasse an einem Gymnasium wiederholt und jetzt bin ich in der 10. sitzengeblieben wieder an einem Gymnasium.
Mir ist es bewusst, dass meine Neue Schule meine ganze Schülerakte bekommt und lügen habe und würde ich auch nicht tun, weil mir das so oder so nichts bringen würde...:)

Antwort
von Sofaproblem, 34

Wir hatten jemand in der Abschlussklasse der war schon 24 Jahre alt, also mach dir keine Gedanken. Hauptsache du ziehst dein Ding durch und schaffst einen guten Abschluss. Manche könnten behaupten man verliert wichtige Zeit beim wiederholen, aber ganz ehrlich man macht dadurch auf Erfahrungen das nicht immer alles klappt bzw. klappen muss. Also kein Stress! :)
Wünsche dir viel Erfolg ^^

LG

Sofaproblem

Antwort
von LetsBene, 44

Es kommt nicht auf dein Alter an, Hauptsache du kommst mit deiner Klasse gut klar. Wir haben einen in der 8 Klasse der 17 Jahre alt ist. Mach dir also keinen Kopf.-

Kommentar von ladyhero ,

Danke, das macht mir Mut!;)

Antwort
von genau14zeichen, 24

Das gibt es häufiger als du denkst.. und denk dran: unter den ganzen 16-jährigen bist du die coole, weil du Alk kaufen kannst und (wahrscheinlich) Auto fahren darfst ;) mach dir keinen Kopf darüber. Ich bin 23 und im zweiten Semester an der Uni. Da bin ich im Schnitt sogar noch älter als die meisten. 

Antwort
von akdbiiii, 22

Hatte einen Kollegen der ist in der 10 2 mal sitzen geblieben, keine Angst; sowas ist nicht peinlich ^^

Antwort
von DerKingmitDing, 37

kann dir doch egal sein was die anderen denken. die lehrer werden jedenfalls checken das du dir über deine Zukunft gedanken machst also ziehs einfach durch

Antwort
von anaandmia, 14

Wir hatten in der 10.Klasse auch einen 18-jährigen und mehrere 17-jährige.
Also mach dir kein Stress :))

Antwort
von Davklid00, 15

Letztes Jahr E-Phase bei mir waren mindestens 10 Leute schon 18 xD. Das jüngste Mädchen war 14, aber es ging alles klar und niemand hat irgendwen wegen seines Alters ausgelacht.

Antwort
von Cr7fast, 32

Solange das im Gymnasium ist, ist das kein Bein bruch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community