Frage von Meidaelin, 110

Ich bin einfach nur so dumm?

Wir haben mit dem Quali angefangen.

Meine Schulnoten sind relativ gut. Meine Lehrerin meinte, dass meine Noten so geblieben sind, wie die aus meinem Zwischenzeugnis und dort habe ich einen Durchschnitt von 2,2.

Ich habe auch eine Ausbildungsstelle, nur ist mein Problem, dass ich meine Präsentation total verhauen hab.

Es ist einer der leichtesten Fächer im Quali und ich habe einfach nur gestottert und mir wurde auch schwindelig.

Wir hatten es schon einmal geprobt und dort bekam ich eine 2. Diesmal wurden mir so viele Fehler aufgezählt und im nachhinein merkte ich erst, dass ich auch in der Mappe sehr viele Fehler gemacht hatte. Es ist aber leider schon zuspät und ich mache mir Vorwürfe..

Es gibt diese Vorurteile, dass alle Hauptschüler dumm seien und das man nur mit einem Quali wirklich erfolgreich im Leben wird.

Ich kann einfach nicht mehr!!! Wenn ich diese Präsentation schon nicht schaffen kann, verstehe ich, was andere damit meinen und vielleicht bin ich ja wirklich einfach nur verdammt nutzlos und dumm!!!!!

Ich weiß, dass man auf die Meinungen der anderen verzichten kann, wenn man schon eine Ausbildungsstelle hat.

Aber ich glaube es schon selbst. Ich bin einfach nur verdammt dumm und würde am liebsten schlafen und nie wieder aufwachen.

Ich möchte auch nicht, dass meine Eltern enttäuscht von mir sind.

Was soll ich tun??? Ich bin aussichtslos!!! Was kann ich gegen meine Dummheit tun??????

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Tasha, 34

Deine Angst vor der Blamage und den Vorurteilen der anderen führt zu Stress, und der Stress führt zum Stottern und ggf. Schwindel (oder Du warst wirklich krank bei der Präsentation).

Du bist immer dann gut, wenn Du Dich gut fühlst und sicher bist, die Aufgabe sehr gut meistern zu können oder sogar noch zu können, als verlangt wird und das stolz präsentieren willst.

Du bist immer dann schlechter, als Du sein könntest, wenn Du Angst vor Blamage, Demütigung oder Bestätigung von Vorurteilen hast oder insgeheim nicht an Dich selbst glaubst und der Überzeugung bist, die Aufgabe gar nicht gut meisten zu können (oder nur durch Schummeln bzw. so tun als ob).

Du wirst also besser, wenn Du lernt, Dich zu entspannen und Dich vor der Präsentation davon zu überzeugen, dass Du sie mehr als gut meistern kannst, wenn Du sie gut geübt hast und ggf. für dumme Kommentare im Vorfeld schon Antworten findest, so dass Dich so etwas nicht aus dem Gleichgewicht bringt.

Bedenke, dass Du nicht als Hauptschüler geboren wurdest. Es kann auch ein Hochbegabter in der Hauptschule sein aus diversen Gründen (z.B. Lernstörung, Blockade aus anderen Gründen, Faulheit in der Grundschule usw.). Der wäre dann objektiv nicht dumm, nur weil er in der Hauptschule ist, es könnte aber sein, dass die Angst vor so einem Urteil seine Leistungen sehr einschränkt. Oft werden Hochbegabte in der Schule nicht erkannt, tendenziell eher in Schulen/ Klassen, in denen man sie nicht vermutet. Es gab mal so ein Experiment, in dem Lehrern gesagt wurde, in einer Klasse säßen nur überdurchschnittlich Begabte, in der anderen säßen vor allem eher "dumme" Kinder. Vorher wurde ein Test gemacht, beide Klassen lagen im Durchschnitt. Die Klasse der Überflieger wurde von den Lehren unbewusst stärker gefördert und gefordert und hatte am Ende deutlich bessere Leistung als die Klasse der "Dummen", die von den Lehrern unbewusst eher ausgebremst wurde.

Antwort
von lordy20, 56

Dumm ist nur, wer dummes tut (Zitat Forrest Gump).

Du brauchst einfach mehr Selbstvertrauen.
Wenn du dir schon selbst einredest, das du dumm bist, dann bringt das nix.

Bleib mal locker und cool. Atme tief durch und zieh dich nicht selbst runter.

Kommentar von Deniz2502 ,

Besser hätte man es nicht schreiben können.

Antwort
von CocoKiki2, 41

du kommst mir aber überhaupt kein stück dumm vor. du hattest halt einen black out. mach dich nicht fertig.

Kommentar von Meidaelin ,

Das war der einzige Fach, wo ich wirklich sehr gut bin. In Deutsch erhoffe ich mir eine 3 und in Mathe eine 5. Hätte ich in dieser Präsentation eine 2 geschrieben und in Religion auch eine 2, dann würde ich es trotzdem bestehen. Nur habe ich das leichteste schon mal versaut.

Kommentar von CocoKiki2 ,

naja, so ist das im leben. nur weil du einmal was verhaust, heisst es nicht, dass du dumm bist. das meiste ist sowieso von deinem selbstbewußtsein abhängig und dann folgt einfach noch dein persönliches intreresse an einerm thema und wieviel zeit du mit lernen verbracht hast. es ist also immer auch zum teil ein glücksspiel und deine gene und deine erziehung spielen auch eine große rolle.

Kommentar von Meidaelin ,

Ich habe Angst davor, dass man mich auslacht, wenn ich den Quali nicht schaffe. Ich möchte nicht als dumm abgestempelt werden.

Kommentar von CocoKiki2 ,

lacht man nciht eigentlich die aus die es schaffen und beschimpft sie als streber? du bist also auf der sicheren seite.

Kommentar von Meidaelin ,

Nicht wirklich. Unsere Hauptschule ist keine Hauptschule, der diesem Klischee entspricht. Bei uns sind wirklich sehr Intelligente und fleißige Schüler.


Die Realschüler und Gymnasiasten stempeln uns zwar als dumm ab, aber das war mir relativ egal.


Erst jetzt wird mir bewusst, dass sie vielleicht sogar recht haben könnten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community