Frage von XXskyblueXX, 519

Ich bin einfach nicht gut im blasen?

Hey also bitte nicht auslachen , aber ich hab ein problem ich bin jetzt ca 2 monate mit meinem freund zusammen und joa da kam es halt schon öfters zum geschlev´chtsverkehr un dso weiter .. mein problem ist an meinen tagen amch ich es nach seinen aussagen echt gut und an manchen tage dauert es einfach zu kange bis er kommt und ich kann einfach nicht mehr . Ich spiel meistens halt immer vorne an der Eichel mit der zunge und blase im halt einen und wechel es ab mit handjob .. da die jungs immer nur an der eichel was spüren mach cih halt jedes mal wenn ich ihn in mund stecke mit meiner zunge so an der eichel doch auf dauer wird das mies anstrengen ... und am ende kann ich nicht mehr ... ich frag ihn halt immer wasich besser machen kann . er sagt dann halt immer nur dass ich eig gut bin dass ich mit den zähnen gar nicht mehrran kommee und dass an der eichel gut ist .. ja aber sonst keine krittig auser dass ich halt schneller und länger durchalten soll ... iss aber iwie voll schwer voll viel ultitasking inmer beim rein schieben mit der zunge ander eisel so vorebei zureiben . bitte brauche hilfe bin wie verzweifelt

Antwort
von ASRvw, 237

Moin.

1. Das Jungs nur an der Eichel was spüren, ist ein Mythos. Der männliche Körper hat weit mehr erogene Zonen als nur die Spitze des Penis. Auch der Schaft kann einiges zur Befriedigung beitragen, ebenso sind die Hoden sehr erogen, ferner auch der Anus.

2. Nur mit der Zunge zu arbeiten, ist auf die Dauer in der Tat recht anstrengend und völlig unnötig. Mach mal folgende "Trockenübung": Mache Deinen Mund komplett zu. Bewege Deinen Unterkiefer soweit nach unten, wie es geht, ohne dass sich Deine Lippen öffnen. Dann sauge mit Deinem Mund, so wie Du es an einem Strohhalm tun würdest, ohne Deine Lippen zu öffnen. Du wirst feststellen, dass Du damit Deine Backen in Deinen Mund hineinsaugst. Tust Du das nun, während Deine Lippen seinen Schaft eng umschließen, kannst Du seine Eichel nur über die "Rein-Raus"-Bewegung mit den Innenseiten Deiner Backen stimulieren. Ganz ohne Zunge. Kommt die Zunge noch dazu, wird es sehr intensiv für ihn.

3. Er muss auch in der passenden Stimmung sein und sich auch darauf einlassen, zu kommen. Wenn er, während Du an ihm zugange bist, im Geiste nicht an den Sex mit Dir, sondern an Fussball oder sonst was denkt, dann kannst Du auch zwei Stunden intensiv aktiv sein, ohne dass sich bei ihm etwas rührt.

4. Was das Multitasking angeht, ist das eine Frage der Übung. Wenn Du einige Praxis mit Punkt 2. hast, läuft das früher oder später so "automatisiert" ab, dass Du Dich dabei auf andere Dinge konzentrieren kannst, zum Beispiel darauf, ihn zu streicheln, seinen Hodensack zu massieren, etc. Die Variante aus Punkt 2. ersetzt mit ein wenig Praxis vollständig den Handjob und Du hast die Hände frei für was anderes. Wenn es soweit ist in Deiner Praxis, empfindest Du das Multitasking aus Hand, Zunge und Mund auch nicht mehr als lästiges Multitasking - natürlich immer vorausgesetzt, der ER entsprechend Punkt 3. auch in Stimmung ist und Deine Bemühungen entsprechend unterstützt.

- -
ASRvw de André

Antwort
von vierfarbeimer, 218

Wenn ihr euch gleichzeitig gegenseitig oral befriedigt, fällt das Empfinden und Befriedigen für den Partner deutlich leichter.

Antwort
von GraVBolo, 221

Er soll mal entspannter bleiben und du kannst zwischendurch "pause" machen indem du ihm ganz normal einen runterholst..für ne halbe minute oder so ..nicht viel länger sonst wird es langweilig oder sein penis wird zu trocken bis es weh tut...

Antwort
von SaschaL1980, 220

Hallo XXskyblueXX,

zuerst einmal wäre es tatsächlich nicht schlecht, hier mal ein klein wenig auf Rechtschreibung zu achten! Muss ja nicht perfekt sein, aber so lässt es sich wirklich schwer lesen!

Jetzt zu deinem "Problem", welches eventuell gar nicht deines ist, sondern das deines Freundes.

Es gibt tatsächlich Jungs, die durch Oralverkehr nur sehr schwer, oder sogar gar nicht kommen können. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Da kannst du dich noch so sehr bemühen und dich richtig ins Zeug legen. Es bringt dann einfach nichts.

Andere Jungs wiederum kommen beim Oralverkehr extrem schnell. Egal wie gut oder "schlecht" geblasen wird.

So wie du es schreibst, machst du eigentlich nichts falsch. Einfach weiter probieren, vielleicht klappt es ja doch mal.

LG Sascha

Antwort
von buma1978, 145

Kann es sein das, dass Blasen sorry eigentlich ja Saugen für Dich mehr eine Pflicht, denn ein Vergnügen ist? Das spürt er und das turnt natürlich ab.

Außerdem kommt es mir etwas seltsam vor das Dein Freund bei oraler Stimulation zumindest teilweise nicht kommt, selbst wenn Deine Künste nicht optimal sind. Frag ihn doch mal was ihm dabei so im Kopf herum geht. Eventuell geht Dir dabei ein Licht auf.

Das Du nicht mehr kannst ist auch seltsam. Nach Adam Ries solltest Du sehr lange durchhalten können. Könnte es sein das Du Dich verspannst also ganz und gar nicht entspannt bist?

Wenn er mitspielt, dann binde Deinen Kerl doch mal fest und halte ihn mit Deinen oralen Künsten erregt ohne das er kommen darf. Das Spiel kommt Dir durch die vielen Pausen entgegen und wenn Du ihn nach langer Zeit endlich lässt, ist das Erlebnis für ihn sicher sehr intensiv. auch kannst Du Dich auf dem Weg dahin, sozusagen als Aufgabe für ihn, immer mal wieder seiner Künste bedienen.

Antwort
von Wuestenamazone, 304

Unten hab ich gelesen du bist 15. Da hilft nur immer üben. Sehr schwer ist das doch nicht. Du nimmst ihn in den Mund saugst, leckst mit der einen Hand fährst du rauf und runter mit der anderen massierst du die Hoden. Wenn du das mal öfter gemacht hast dann geht das von alleine.

Antwort
von Juliie1996, 186

Dann steck die eichel mal in den hals... Mit zunge wird ja iwann langweilig

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Sex & Sexualitaet, 92

Servus XXskyblueXX,

Du kannst beim Blasen so gut wie nichts falsch machen. :)

Wichtig ist eigentlich nur, dass du die innere Vorhaut und die Eichel stimulierst (die Beide sehr empfindlich sind), evtl. saugst (das fühlt sich megagut an) und vielleicht auch deine Lippen über den Penis auf und ab bewegst.

MIt der EIchel hast du Unrecht - die Vorhaut eines Mannes ist deutlich empfindlicher als die Eichel, weswegen die innere Vorhaut da ein guter Kandidat ist, wenns um Stimulation geht :3

Auch das Vorhautbändchen ist sehr empfindlich und kann beim Blasen miteinbezogen werden.

Es gibt Männer, die kommen beim Blasen einfach nicht - gerade beispielsweise beschnittene Männer, die eine sehr stark herabgesetzte Empfindlichkeit haben..

Es muss daher nicht unbedingt sein, dass du was falsch machst - kann man meiner Meinung auch gar nicht, und richtig erklären tust du es ja eigentlich auch :)

Ist er denn beschnitten?

Lg

Kommentar von Monstrus87 ,

Doch, etwas kann man schon falsch machen. Zahneinsatz kann eigentlich immer als "falsch" bezeichnet werden.^^

Kommentar von CalicoSkies ,

Schon allein wenn ich das lese, hab ich jetzt plötzlich so stechende Schmerzen im Penis.. aua :D

Also gut, man kann dochwas falsch machen - allerdings sollte man glaub ich von selbst draufkommen, dass man die Zähne nicht benutzen sollte xD

Antwort
von Nini1612, 122

Also wer noch nicht mal die deutsche Rechtschreibung beherrscht, von dem kann man wohl kaum den perfekten Blowjob erwarten 😆

Antwort
von husky191, 71

Vielleicht hat er manchen tagen nicht genug druck oder sich vorher einen gerubbelt.nehm ihn in den mund und er soll dabei fi..Bewegungen machen funktioniert immer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community