Ich bin eine unbequeme kollegin?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ganz einfach. Du wirst dafür bezahlt, zu arbeiten und das zu tun, was man dir anweist. 

Du sollst nicht unbequem sein sondern das tun, wozu du dich vertraglich verpflichtet hast und wofür du bezahlt wirst. 

Die Sache ist ganz einfach: Je öfter und je härter du deinen Vorgesetzten vors Schienbein trittst, umso härter packen sie dich an und wollen dich letztlich loswerden. 

Würdest du einen Mitarbeiter, der ständig nur motzt und sich querlegt, befördern und ihm Gehaltserhöhung geben? Ganz sicher nicht, du würdest ihn letztlich auch entsorgen wollen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt ganz drauf an was du mit unbequeme meinst ?
Mischt du dich in alles ein , auch was dich nichts angeht ?

Wenn du neu in einer Firma bist solltest du dich erstmal zurück halten ,und dir den genauen Ablauf anschauen , was nicht heißt das du dir alles gefallen lassen musst was dich und deiner Person betrifft . Da solltest du schon von vornherein Grenzen setzten und jedem die auch direkt mitteilen ,aber am Anfang musst du dir Natürlich vieles sagen lassen und auch anpassen , du musst bedenken  das du als Neuling zu einem Eingespielten Team kommst.
Du kannst nicht erwarten das sich das ganze Team an dich anpasst. 

Auch mit Vorschlägen oder so was solltest du dich am Anfang zurückhalten.
Lerne die Mitarbeiter und den Chef erstmal kennen , schau dir alles in Ruhe an, stelle fragen . 

Versuche das beim nächsten Job mal. Dann klappt es auch .

Ich wünsche dir bei einen neuen Job  einen besseren Anfang und viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal annehmen, dass eine unbequeme Kollegin nicht so wirklich tragfähig ist. Das wäre durchaus ein Grund, warum man in den meisten Unternehmen nicht gern gesehen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silv84
27.03.2016, 21:08

tragfähig inwiefern?

0
Kommentar von knox21
27.03.2016, 21:09

Die Autokorrektur hat aus teamfähig einfach tragfähig gemacht.

0

Naja ich habe viele solcher Mitarbeiter in meiner Abteilung gehabt, der Erfolg liegt einfach darin, dass man "lacht und weitermacht" und nicht Wiederworte gibt oder immer motzt. Sowas wird nirgendwo gut angesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt für dich unbequem, was hast du aufgedeckt.....?

Wäre wichtig zu wissen, um gehaltvoll zu antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit unbequem? Bist du vielleicht zu hektisch, aufbrausend etc.? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

definiere unbequem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?