Frage von aliiiiina, 85

Ich bin eine Belastung für meine Mutter?

Hallo meine Name ist Alina, ich bin 14 Jahre alt und habe eine 8 jährige Schwester. Da ich mir nicht mehr anders zu helfen weiß habe ich mir hier ein Profil erstellt und hoffe ich könnt mir bei meinem Problem weiter helfen. Meine Mutter ist alleinerziehend und hat es mit uns nicht einfach. Meine Schwester und ich haben uns nie blendend verstanden aber in den letzten Tagen streiten wir uns nur noch. Meine Mutter fand es nie normal das wir uns streiten was ich aber ziemlich normal zwischen Geschwistern finde, da es bei meinen Freunden auch nicht anders ist. Meine Schwester beleidigt mich aber nur noch und hat gar kein Respekt gegenüber mir und meiner Mutter. Bei meiner Mutter hält sich es noch in Grenzen aber bei mir macht sie was sie will was ziemlich problematisch ist, da ich sie jeden Tag von der Schule abholen muss und dann auf sie aufpasse bis meine Mutter von der Arbeit kommt.

So mein Problem ist jetzt aber das meine Mutter uns vorhin gesagt hat, dass sie schon Herzschmerzen bekommt wenn sie bei uns ist und das sie bestimmt mal ein Herzinfarkt wegen uns bekommt und wir dann zum Glück zu unseren Vätern ziehen müssen. Außerdem meinte sie ich zitiere: "Ich bin froh wenn ihr ausgezogen seit und ich endlich meine Ruhe hab."  Sie hat den ganzen Weg nicht mehr mit uns geredet und ich hab mich in mein Zimmer zurück gezogen. Es ist für so schlimm so etwas zu hören ich habe eigentlich ein sehr gutes Verhältnis zu ihr und ich liebe sie über alles. Sie ist so ein guter Mensch und ich weiß das sie uns ihr letztes Essen geben würde. Ich würde für sie alles tun. Ich weiß nicht was ich machen soll oder wie ich mich ihr annähern kann. Mit meiner Schwester weiß ich auch nicht weiter... Bitte helft mir 😭

Antwort
von Scarlett3131, 32

Hey du! Ich bin selber 15 Jahre alt und habe ein blendendes Verhältnis mit meiner Mutter. So wie du liebe ich sie über alles, ich erzähle ihr alles, sie ist mein Ein und Alles :) 

Wie ich das geschafft habe? Nun, es ist natürlich von Mensch zu Mensch verschieden. Bedenke : Deine Mutter kann zwar viel, aber sie ist auch nur ein Mensch...Tu du ihr was gutes. Klar, du passt auf deine Schwester auf usw. Aber gönne ihr Ruhe. Und wenn ihr Zeit zusammen verbringt, dann tut doch eine Freizeitaktivität, wo ihr was zusammen macht (Kletterpark).

Wir selber haben einen Hund, also gehen wir täglich zusammen Gassi und da erzähle ich ihr meine meisten Gefühle und was ich denke. Es sprudelt einfach alles aus mir aus, ich muss nicht aufpassen was ich da so sage. Reden ist echt die krasseste Sache, die mir so ein Verhältnis schafft! Rede mit ihr über deine Sorgen, sag ihr, dass du sie nicht belasten willst weil sie so viel für euch tut. Du kannst ihr auch sagen, dass du sie über alles liebst. Du kannst ihr alles sagen. Rantasten ist hier gefragt :)

Auch kannst du im Haushalt helfen. Entschuldige dich, dass sie euch als Belastung ansieht...Auch wenn es hart klingt, deine Mutter hat so viel für dich getan also würde ich sagen "unterwirf" dich ihr bei der Entschuldigung. Ich denke diese Anspannung die zwischen euch ist, herrscht einfach wegen der Unverständlichkeit. Lernt euch zu verstehen. Das geht nur übers Reden. Frag sie, wie sie die Sache sieht. Was sie vom Leben hält. Tiefgründige Sachen... Rede mit ihr auch über deine Schwester. Reden geht beim Spazieren 10000000 Mal leichter, vielleicht macht ihr auch einen Spaziergang zu dritt. 

Anmerkung: Echt toll, du gehörst nicht zu den undankbaren Kindern dieser Gesellschaft! Größten Respekt an dich, deine Einstellung ist super auch wenn es bei euch momentan nicht so gut läuft. Du willst dich bessern und das Verhältnis zwischen euch. Besser kann es gar nicht laufen.

Tipp: Mach dir bewusst, dass diese kleinen Dinge, die du nur durch deine Mutter ermöglicht bekommst : GuteNacht Kuss, Warmes kuscheliges Bett, Warmes Essen. DIESE kleinen Dinge machen das Leben aus. Sei Dankbar, deine Mutter ist toll, auch wenn sie durch den Stress bedingt diese verletzenden Worte gesagt hat. Du liebst deine Mutter wirklich ...Zeig es ihr

Viel Erfolg 

Scar

Kommentar von aliiiiina ,

Ich danke dir für deine süße Antwort ! Ich rede mit meiner Mutter auch über weil sie mir oft zu helfen weiß wenn ich mal Streit mit meinen Vater habe oder mit Freunden. Vielleicht kann ich auch das mal mit ihr bei einem Spaziergang bequatschen und natürlich ist mir das Verhältnis zu meiner Mutter sehr wichtig ich finde es so schlimm wie manche Teenies mit ihren Eltern umspringen so respektlos und undankbar, kann einem echt Leid tun...

Antwort
von 123tutu, 29

Ich glaube sie meinte das nicht so. Meinen Mutter hat das früher auch öfters gesagt wenn ich mich mit meiner Schwester gestritten habe und das sagt sie auch heute noch. Eure Mutter liebt euch und ich wette mit dir das sie euch für nichts auf der Welt hergeben würde.  Aber als alleinerziehende Mutter hat sie es nicht leicht, da musst du sie verstehen, sie arbeitet den ganzen tag schätze ich damit es euch gut geht. Danach wird sie wohl fertig sein und dann hat sie noch zwei Töchter die sich die ganze Zeit streiten sodass sie nie zu ruhe kommt. Ich möchte dir keinen Vorwurf machen, wirklich nicht ich möchte dich nur sagen das deine Mutter wahrscheinlich unter Stress ist und deshalb solche Sachen sagt die sie bestimmt nicht so meint 

So jz was könnt ihr tun?  Versuch dich mit deiner Schwester auszusprechen und Schilder ihr diesen Situation deiner Mutter. Dann überlegt euch was ihr zusammen machen könnt, legt euer Geld zusammen und geht mit eurer Mutter ins Schwimmbad oder geht ein Eis essen kümmert euch um sie, so wie sie es bei euch tut . Schenkt ihr einen schöne Tag wo sie entspannen kann. 

Glaub mir es wird alles wieder gut! Du kannst dich ja vlt ruxkmelden ob es geklappt hat es würde mich für euch freuen. Viel Glück und Erfolg 

LG 

Kommentar von aliiiiina ,

Danke für deine nette Antwort werde meiner Mutter heute noch etwas Zeit geben und sie in Ruhe lassen und morgen das Gespräch mit meiner Schwester suchen. Meine Mutter blockt immer ab wenn ich mit ihr reden möchte oder hat erst gar keine Zeit deshalb ist es schwierig mit ihr zu reden aber werde die Idee von dir mal in Betracht ziehen und mit meiner Schwester etwas für sie organisieren wo sie auch mal Zeit für sich hat und nachdenken kann und mich somit bei ihr entschuldigen.

Kommentar von 123tutu ,

Das bekommst du schon hin! Mit deiner Schwester reden sag ihr einfach klip und klar das es deiner Mutter nicht so gut geht, das sie gestresst ist. Und das du ihr was gutes zusammen mit ihr tun willst 

Das wird deine Schwester schon verstehen 

Antwort
von oxxMariaxxo, 23

Bei mir ist es genau dasselbe,ich bin ebenfalls 14 und habe ebenfalls eine 8-jährige Schwester,die null Respekt hat.Meine Mutter ist nach der Trennung unseres Vaters vor 5 Jahren auch alleinerziehend,ich muss sie auch von der Schule abholen und auf sie aufpassen.Meine Schwester und ich streiten uns jeden Tag und meine Mutter macht das auch mega fertig.Meine Schwester hat einfach überhaupt keinen Respekt und deshalb athet es dann immer im Streit aus und meine Mutter lässt es dann auch öfters an mir aus.
Aber überleg Mal hast du als du dich mit deiner Mutter gezofft hast noch nie mal versehentlich gesagt "Ich bin froh,wenn ich ausgezogen bin".Ich geh sehr respektvoll mit meiner Mutter um,doch in einer Auseinandersetzung ist es mir dann doch Mal rausgerutscht.
Ich bin mir ziemlich sicher,dass deine Mutter das nicht so meinte,sondern ihr das einfach rausgerutscht ist,weil sie mit den Nerven am Ende war.
Versuch einfach deiner Schwester aus dem Weg zu gehen,wenn sie dich provoziert einfach nichts dazusagen,es gelingt mir zwar nicht immer,aber ich versuche es meiner Mutter zu Liebe.Und glaub mir es wird besser,du schaffst das.

Kommentar von aliiiiina ,

Mache das schon eine lange Zeit so, dass ich meine Schwester ignoriere aber irgendwann reißt bei mir auch der Geduldsfaden und dann geht es richtig los. Jeder erwartet auch von dir das du die klügere bist und nachgibst weil du nunmal älter bist aber ich lass mir doch nicht so auf der Nase rumtanzen von einem Mädchen die 6 Jahre jünger ist...

Kommentar von oxxMariaxxo ,

Genauso sehe ich das auch,ganz genauso.Aber keiner will es verstehen.

Antwort
von allyS29, 27

vielleicht kannst du erstmal zu deinem Vater ziehen und deine schwester zu ihrem, vielleicht geht es ja wenn ihr euch ein paar tage bzw wochen nicht seht 

Kommentar von aliiiiina ,

Ich glaube nicht das dass so einfach ist... Ihr Vater wohnt am anderen Ende der Stadt und sie geht ja hier zur Grundschule und bei zu meinem Vater musste ich mal ziehen, hab's aber nicht lange ausgehalten.

Kommentar von allyS29 ,

Wenn ihr das in den Ferien macht ? Die sind ja jetzt bald zumindest in NRW

Antwort
von tigerlill, 24

Erst mal seit deine Schwester zur Brust nehmen und ihr klarmachen wie sich eigentlich deine Mutter fühlt bei euren (heftigen) Streitigkeiten..!!

Kommentar von tigerlill ,

×nicht seit..

Kommentar von aliiiiina ,

Es ist natürlich immer schwierig mit einer 8 jährigen irgendwas zu klären aber werde mein Glück versuchen ... Danke !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten