Frage von alixx16, 264

Ich bin ein Mädchen bin 14 Jahre alt wiege ungefähr 37Kilo und bin ungefähr 1,50cm groß! Meine Frage ist dürfte ich 3kg Hanteln heben?

Antwort
von Rillepeter05, 105

Anstatt Hanteln zu benutzen, würde ich dir raten was zu essen. Bist genau an der grenze von Untergewicht und normalgewicht. Ein paar Kilos dazu würden nicht weh tun.

Kommentar von alixx16 ,

Ich esse genug und gesund glaub mir 😂

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Hanteln, Jung, Kraftaufbau, 78

Hallo! Für wenige Übungen ja - für ein richtiges Training sollten es eher Minihanteln sein. ( Um 1 kg ) . Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich.

 Bei unkontrolliertem Training besteht die Gefahr, dass Knorpelgewebe in dieser peripheren Knochengegend verletzt wird und sich die Wachstumsfugen frühzeitig schließen. 

Alles Gute.

Kommentar von zeytiiin ,

Wow jemand der Ahnung hat 👏🏽

Kommentar von kami1a ,

Danke

Kommentar von ChrisG3 ,

1 KG hanteln? dein ernst? Ein 14 jähriges Mädchen sollte in der Lage sein zwei 3  KG Hantel zu bewegen... Sport wissenschaftlich ist das was du gerade aufgezählt hast nicht mehr so ganz aktuell und sehr umstritten aber selbst wenn es so wäre, wären unsere Knochen enden dennoch nicht so empfindlich... Sonst würden ja alle Leute die Turnen und alle Olympischen Gewichthebe Profis die ja zu großen teilen mit 11 Jahren oder früher angefangen haben zu trainieren, extrem klein sein. Das ist aber eher selten der Fall und dann auch nicht nachweisbar aufgrund des Sportes sondern weil sie auch so klein geworden wären. Und wenn du jetzt damit kommen solltest das viele Profi Sportler sehr klein sind, dann ist das so weil das vorteilhaft ist für denn Sport genauso wie beim Gewichtheben(die meisten Athleten im Gewichtheben haben aber eher Normalgröße). Außerdem beschäftige dich mal mit den Verletzungs Risiken bei Ballsportarten oder den Belastungen die das Knie beim Laufen oder Sprinten tragen muss. Sollten Menschen die nicht Ausgewachsen sind also keinen Sport machen und sich nur mit maximal 6 KM/H vorwärts bewegen?

Kommentar von kami1a ,

Sie sollten Sport machen aber auf angepasstem Niveau.

Ich bin Gewichtheber, viele Jahre Bundesliga. Ich habe vor einiger Zeit einen Spitzentrainer der unbedingt ein Mädchen groß machen will angesprochen. Antwort : "Dann bleibt sie eben 10 cm kleiner. "

Schädigende Wirkungen sind bei Untersuchungen nachgewiesen, das Wachstum ist auch aus Länder mit Kinderarbeit als Problem bekannt. Mit 13 oder 14 Steine zerhämmern ist nicht gut. 

Kommentar von ChrisG3 ,

Mit den steinen kann ich dir sogar zustimmen die rede hier ist von 3 KG hanteln... Wenn sie jetzt sagt sie will 80KG Kniebeugen machen will, dann würde ich ihr aktuell auch davon abraten aber Kaum ein 14 Jähriges Mädchen(und auch kaum ein 14 Jähriger Junge) kann so viel Gewicht bewegen das es  ernsthaft schädlich ist. 

Außerdem wäre das Problem dann eben auch bei Turnen und ähnlichen Sportarten das gleiche... Wenn du das dort auch so sieht dann Akzeptiere ich das. Bis jetzt gibt es schließlich Studien die sowohl für das eine als auch für das andere sprechen. 

Abgesehen davon besteht meiner Meinung nach bei 3 Kg hanteln kein ernsthaftes Risiko.

P.S. Ich möchte auf keinen Fall etwas schlechtes über den Trainer sagen aber, nur weil er ein guter Trainer ist muss er nicht unbedingt recht haben. Ich meine woher will er wissen wie groß sie geworden wäre ohne Training.

Kommentar von CosK16 ,

@ChrisG3 "Bei unkontrolliertem Training besteht die Gefahr, dass Knorpelgewebe in dieser peripheren Knochengegend verletzt wird und sich die Wachstumsfugen frühzeitig schließen." 

Die Gefahr wird mit unkontrolliertem Training und mit zu hohem Gewicht vergrößert = Es muss also nicht zwingend so sein, dass es geschieht. = Jedoch ist das Verletzungsrisiko erhöht.

Kommentar von ChrisG3 ,

Es besteht immer ein Risiko. Und wenn man gewichte in die hand nimmt ist es natürlich erhöht. Genauso kann ich aber sagen, dass das verletzungs Risiko beim Treppensteigen höher ist als beim laufen auf gerader strecke weil Treppensteigen höhere koordinationelle Anforderungen hat.

Kommentar von kami1a ,

Es ist eine Risikokurve, die mit dem Alter verflacht und eng gesehen erst mit 20 endet. Ein 12 jähriger muss auch nicht zwingend Schaden nehmen, nur sein Risiko ist wesentlich höher. Es spielen natürlich auch individuelle Faktoren mit.

Muskel-guide sagt dazu : 

“Wird das Bodybuilding sehr intensiv betrieben, können die Wachstumshormone, die eigentlich für das Längenwachstum zuständig sind, dieses vorzeitig bremsen und sich vorwiegend dem Aufbau der Muskelmasse widmen. Das Bodybuilding kann tatsächlich Hormonschwankungen im Körper bewirken die zum Abbremsen des Längenwachstums führen.“

 

Übrigens warnen auch alle 4 Ärzte in meinem sportlichen Umfeld.

Kommentar von ChrisG3 ,

"Wird das Bodybuilding sehr intensiv betrieben, können" 

"Sehr Intensiv" und "können" sind für mich sehr entscheidend in diesem Satz.
Worüber wir hier schreiben ist ob sie ohne ein wirkliches Risiko einzugehen zwei 3Kg hanteln benutzen darf und nicht ob sie "sehr Intensives" Bodybuilding betreiben sollte oder nicht. Das sind schon mal zwei unterschiedliche Level. 

Abgesehen davon wenn wir darüber sprechen was alles passieren "könnte" dann sollten wir auch keine Auto fahren weil wir einen Unfall bauen "könnten" oder nach draußen gehen weil wir umknicken "könnten" und schlecht fallen "könnten" und uns das Genick brechen "könnten" und infolge dessen sterben "könnten".

Kommentar von kami1a ,

mit der unsinnigen Argumentation kann man auch rauchen weil auch Nichtraucher sterben

Für mich ist das Thema nicht neu. Und das Beispiel - Mädchen 14  Hantel 3 kg da sagen auch die oben erwähnten Ärzte : Die eigenen Kinder würden sie es nicht machen lassen. Das Thema ist für mich durch die Argumentation wird immer absurder.

Unfachlicher geht es schon nicht mehr. 

Kommentar von ChrisG3 ,

Meine Argumentation in diesem Punkt war auf die Infragestellung deiner Aussage bezogen. Ich wollte damit deutlich machen das ich in dem Satz das Wort könnte kritisch betrachte. Denn mit dem Wort könnte kann man alles bezeichnen.
Und ja demnach könnte man auch rauchen weil Nichtraucher auch sterben, damit argumentieren sogar einige und auch einige die ich kenne.(bin selber Nichtraucher)

Für mich ist es so das der Menschliche Körper dazu gemacht ist aktiv zu sein und Lasten zu bewegen, deiner Argumentation nach wäre es dann auch nicht gut wenn Mädchen und oder Jungs turnen weil Handstände wären dann ja eine Belastung des gesamten Körpergewichts auf schulter-, Ellenbogen- und Handgelenk.

Und eins noch auf das Urteil von Ärzten gebe ich in vielerlei Hinsicht eh nicht so viel wert, gerade wenn ich nicht persönlich mit ihm spreche. Ich und mein Vater haben in dieser Hinsicht schon viele schlechte Erfahrungen mit fehl Urteilen einiger Ärzte gehabt also ob darauf immer verlass ist.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Der logische Menschenverstand sagt einem, dass ein Mädchen im Wachstum mit der Größe und dem Gewicht schon nahe am Untergewicht liegt keine 3 Kilo Hanteln nehmen sollte. Dazu muß ich kein Arzt sein, kein Sportler das ist einfach logisches denken.

Kommentar von ChrisG3 ,

Tut mir leid aber das sehe ich absolut anders... Wieso sollte das so sein? Das macht für mich überhaupt keinen sinn^^. Die Argumente von Kami1a erscheinen mir deutlich einleuchtender auch wenn ich ihm/ihr nicht zustimme^^.

Kommentar von kami1a ,

Guter Text Wuestenamazone - wenn auch eine andere Sicht. Aber da weiß es ja einer besser als Ärzte und Sportprofis.

Antwort
von loema, 91

Wer immer es dir bislang verboten hat, hatte einen Grund.

Kommentar von ChrisG3 ,

Das ist so unproduktiv.. aber trotzdem witzig ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten