Frage von theJuViSa, 51

ich bin ein kubanischer kommunist, wie erklär ich das meinen eltern?

meine mutter und ich sind damals nach deutschland geflohen weil sie mit dem system nicht klar kam, sie hast che guevara vom tiefsten herzen und meint nur er wäre ein dreckiger krimineller gewesen der mit drogenverkauf kuba retten wollte, aber das stimmt nicht und ich frag mich auch wie sie dadrauf kommt, die menschen früher hatten einfach keine perspektive im leben gehabt bevor die rebellen die revolution gewonnen haben, normalerweise müsste man ihnen danken sonst wären sie bestimmt weiter marionetten von diesen eledigen faschisten batista gewesen, damals war kuba ein land von armut und unterdrückung, ich will zwar nicht sagen das es heute auch nicht so ist, aber der klassenkampf muss auf der ganzen welt weitergehen! jeder mensch ist gleich und es sollte kein arm und reich geben, keins von beiden, sowas ist der grund weshalb sich menschen nur gegenseitig hassen und es nie enden wird! deshalb och brauche einen rat was soll ich bitte tun?

Antwort
von wilees, 17

Kuba: Reich werden nur einige | ZEIT ONLINE - Die Zeit

www.zeit.de › Wirtschaft

Revolutionsromantik braucht dort keiner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten