Ich bin Eigentümer einer Eigentumswhg. Kann mein Lebensgefährte als "Nichteigentümer" von der Eigentümervers. in den Beirat gewählt werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Manche Teilungserklärungen lassen in den Richtlinien die Wahl eines Nichteigentümers als sachverständiges Beiratsmitglied durchaus zu.

In der Regel sehen die Richtlinien jedoch vor, dass an der Eigentümerversammlung nur Ehegatten - nicht Lebensgefährten oder leibliche Abkömmlinge - teilnehmen dürfen und schließen die Wahl eines Ehegatten, in jedem Falle aber die eines nicht an einer Versammlung teilnahmeberechtigten Lebensgefährten in den Beirat aus, soweit die Teilungserklärung, wie geschrieben, nichts anderes bestimmt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... wenn ich die Urteile und gesetzlichen Vorgaben so richtig lese, besteht ein Beirat aus drei Wohnungseigentümern.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich weicht ein Nichteigentümer als Beirat von der Rechtsvorschrift des § 29 Abs. 1 Satz 2 WoEigG ab. Nach § 23 Abs. 4 Satz 1 WoEigG ist ein entsprechender Beschluss nichtig, also (auch ohne Anfechtung) unwirksam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung