Frage von T55TT, 24

Ich bin echt verzweifelt... Habt ihr Tipps?

Ich weiß nicht weiter... könnt ihr mir vielleicht helfen? Das Problem ist, ich schreibe in der Schule dauerhaft nur noch schlechte Noten, egal wie lange ich lerne. Ich kann einfach keine Analysen schreiben und in der Schule schreibst du ja ''NUR'' in 90% der Fächern eine Analyse ab der 10. Klasse. Nix mehr mit Grammatik. Kann man sowas vielleicht erlernen? Denn ich kann mir wegen sowas mein Abitur versauen und davor habe ich Angst.

Ich hatte selbst eine Theorie woran das lägen könnte: Ich kann fast nur logisch denken. Mein Kopfrechnen als Beispiel ist nahezu perfekt (bin der schnellste darin) und in Mathe schreibe ich außer ein paar Ausnahmen gute Noten. Außer es kommt mal wieder zu diesen Erklär aufgaben, wo ich einfach nicht weiterkomme, weshalb ich ebenfalls in Physik schlechte Noten schreibe.

Also, falls jemand nicht weiß, was ich nun möchte: Wie kann ich das Gegenteil vom logischen Denken antrainieren? Also Interpretationen, Texte verstehen usw.. Danke im Voraus.

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 4

Also, mit Logik kommt man eigentlich immer weiter.

Auch Texanalysen kann man nach einem logischen Schema aufbauen, z.B. Erzählperspektive (Icherzähler, allwissender Erzähler etc.), Zeitpunkt der Erzählung, Orte der Erzählung, Hauptprotagonisten, spezielle Erzähltechniken, Was will der Autor erreichen ? (bei Kafka und Beckett z.B. geht es fast nie primär um die Handlung, sondern fast immer um eigentümliche Personen und Umstände).

Ich bin nun kein Deutschexperte, aber es gibt nette Büchlein zu dem Thema:
https://www.stark-verlag.de/schueler/gesamtkatalog?subject=113

Antwort
von sunny666, 8

Ich denke, dass jeder Mensch so eine Spezialisierung hat. Nur vll nicht immer so ausgeprägt, wie du es beschreibst. Ich glaube, man kann sich sowas schon antrainieren, aber wird immer einen kleinen Nachteil haben. 

Vielleicht hast du ja in deiner Klasse oder an der Schule generell jemanden, von dem du weißt, dass er oder sie gut in  deutsch oder generell in Textarbeit ist. Frag denjenigen doch, ob er/sie es dir erklären kann. Oder ob man Tips austauschen kann, viele sind schließlich totale Nieten in Mathe. Tausch dich aus! Dann klappt das schon. Konzentrier dich auf deine stärken!  ;)

Antwort
von LinaVn, 2

Hey mach dir keinen Kopf und lass dich nicht hängen. So eine Phase hat jeder mal durchgemacht. Man ist einfach nicht motiviert und ist einfach lustlos wenns um die Schule geht. War bei mir auch so, aber könntest dich vielleicht über Bildungsinstitute informieren.

Hast ein anderes Umfeld und eine bessere Lernatmosphäre. Ich habe ne Zeit lang das Institut Intelligenzknoten besucht. Bin wirklich zufrieden gewesen. Man kann sich entscheiden zwischen Einzel- und Gruppenunterricht. Da gibt's noch weiter Angebote. Hör dich doch mal um ob es in deiner Stadt vielleicht auch sowas gibt. LG Lina

Antwort
von antiallesxo, 3

Du könntest zuhause (ja ich weiß, lernen ist doof) Analysen schreiben und deinen Lehrer bitten, sie zu kontrollieren - natürlich nicht 12 auf einmal, aber vielleicht kann er sich ja die ein oder andere mal anschauen ;)
Und wenn das auch nicht hilft: such dir jemanden, der dir z.B. in Deutsch Nachhilfe geben kann. So lernst du Analysen auch für andere Fächer :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten