Frage von Yennifer4, 99

Ich bin dem Bruder meines Freundes betrunken näher gekommen, was soll ich tun?

Ich w/17 bin dem Bruder m/21 meines Freundes m/19 auf einer Feier näher gekommen und ich war wirklich sturzbetrunken gewesen. Keine Sorge, mein Körper hat sich am nächsten Tag an mir gerächt. Das ist nun eine Woche her und unsere "Intimität" geht mir nicht mehr aus dem Kopf. So ich fang mal an zu erzählen. Ich seh schon eure Augen verdrehen, aber ich kann das wirklich nachvollziehen. Nun da war eben eine Feier von einer Freundin von mir und da waren ich, mein Freund, sein Bruder und dessen Freundin. Ja, meine Freunde. Er hat sein 4 Jahren eine Freundin. Und da es ein sehr chaotisches Wochende gewesen war und ich einen sehr unglücklichen Todesfall zu betrauern hatte, entschied ich mich - mit ganzer Motivation - mich zu betrinken. Da andem Abend jeder sozusagen betrunken war, machte sich so ein fremder Typ an mich ran. Und so wie es kam, entschied sich mein Freund zu ihm zu gehen und hatte ihm eine Prügelei angedroht. Genervt von meinem Freund, weil er wirklich und das meine ich ernsthaft - wirklich unreif ist, immer und vor jedem auf hart und macho macht, aber in wirklich bei jeder Kleinigkeit heult, ging ich weg und setzte mich auf eine Bank. Da war sein Bruder und ich 8beide betrunken) - ich weiß wirklich nicht mehr viel - aber er legte seine Hand an meinem Rücken und naja ihr kennt das vielleicht (halb Rücken, halb Po -> Grauzone). Und irgendwie lehnte ich meinen Kopf auf seine Schulter und unsere Hände hakten sich ineinander und...oh gott, ich weiß wikrlich nicht mehr, aber wir haben uns nicht geküsst oder mehr gemacht. Ich weiß nur, dass er öfters mal gesagt hat: Ich muss auf die Freundin von meinem Kleinen aufpassen. Aber mal ehrlich, er hat mich schon näher berührt, als nur freundschaftlich und ich bin mir hundert Prozent sicher. Naja geendet hat unsere "Intimität", als seine Freundin aufegtaucht ist und er meine Hand losgelassen hat und meinte "Achtung, N. (ich schreib jetzt nicht den ganzen Namen hin) " kommt. Mehr weiß ich nicht, aber wir sind uns den ganzen restlichen Abend aus dem weg gegangen.

So, nach dieser unvorteilhaften Begegnung kriege ich ihn nicht mehr aus meinem Kopf. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Ich sehe ihn nicht mehr als den Bruder meines Freundes, sondern mehr. Ich weiß nicht, was er davon hält und ich selber auch nicht, aber das einzige was ich weiß, ist, dass es mir gefallen hat, wie er mich berührt hat. Und ich hatte Herzklopfen und ja. Seitdem haben wir uns nicht wieder gesehen. Ich weiß, das das nicht richtig ist, und ich habe noch nie jemanden betrogen oder jemanden die Freundin ausgespannt. Aber da ich wirklich unglücklcih bin mit meiner jetzigen Beziehung, macht mich der Gedanke an seinen Bruder irgendwie wieder glücklich. Ach Leute, ich weiß wikrlich nicht was ich tun soll. Und es tut mir wirklich leid, das ich so fühle.

Antwort
von 98David19, 70

Da höre ich Rede bedarf raus ;) Rede mit deinem Freund, nicht unbedingt über den Vorfall aber über eure Beziehung. Und mit seinem Bruder über den Vorfall. 

Antwort
von Sunaki, 6

Prinzipiell sollte man Probleme nicht totschweigen und verlangen dass sie sich von selbst lösen, oder dass man vom Partner so geliebt wird, dass er es selbst merkt. Wir sind alle nur Menschen. Rede mit ihm. Wenn du doch nicht so auf Machos stehst, sag ihm dass er sich anpassen muss, oder fliegt und auch wenns ab da sicher schon wieder vergessen ist, kannst du seinem Bruder sagen, dass du wenn die Beziehung je in die brüche gehen sollte, sehr großes Interesse hättest. Und Mensch auch wenn man das vermeiden sollte, wenn doch was ins Laufen kommt, machs halt und hoffe auf das Beste.

Antwort
von MafiaLP2307, 48

reden. rede mit deinem nochfreund drüber und dem freund deines bruders. Es ist nichts schlimm daran eine beziehung für jemand anderen zu beenden. (wenn du wirklich in person 1 verliebt wärst, hättest überhaupt keine interesse an irgendjemand anderen) nur sprich wie gesagt erstmal mit den beteiligten :)

Antwort
von rainman64, 33

das ist schwierig. Überleg es dir genau. Wenn du jedesmal bei einen Flirt ,bei dem du auch noch unter "Drogen" stehst, den Freund wechselt...aber wenn er auch so fühlt und seine Freundin für dich verlassen würde , dann probiers . Aber sei entäuscht wenns doch nicht klappt und du alleine dastehst. 

Antwort
von nowka20, 4

Genervt von meinem Freund, weil er wirklich und das meine ich ernsthaft - wirklich unreif ist, immer und vor jedem auf hart und macho macht, aber in wirklich bei jeder Kleinigkeit heult, ging ich weg und setzte mich auf eine Bank.

und sowas ist dein freund????????????????????????

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community