Ich bin Computer Süchtig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schreibe dir einen Plan zurecht, da notierst du dir Zeiten, in denen du deine Hausaufgaben machst & lernst und noch wann du vor dem PC sitzt. So schaffst du es wenigstens, einigermaßen vom Rechner wegzukommen.
Ich hatte dasselbe Problem. Schule - PC bis 0:00 Uhr nachts. Hausaufgaben machte ich während dem Zocken. Das war ohnehin ein Fehler.
So kann man sich eh nicht konzentrieren.
Triff dich auch mit Freunden um etwas Abwechslung zu bekommen, denn da hast du die Chance, wenigstens bisschen weniger an den PC zu denken.
Irgendwann sitzt du sowieso mal davor & wirst merken, dass du keinen Bock mehr darauf hast.
Vernachlässige deinen Freundeskreis nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von riabeth
23.08.2016, 15:15

genau, guter Plan, bin gleicher Meinung!

0

da hilft nur eiserne Disziplin, versuche einen Plan aufzustellen mit anderen Aktivitäten z. B. Montags Schwimmen, Dienstag Freunde treffen, Mittwoch Bücherei (ja sowas existiert noch!), Joggen etc  am besten weit weg vom PC,  Internet und PC ist schon ok, aber nicht die ganze Zeit damit "verschwenden". Mach ne Top 10 Liste, was du am liebsten am PC machst, Spiele spielen, surfen, chatten, interessantes lesen (Bildung) etc. Dann teile dieses in max. 2 Stunden pro Tag auf, auch wenn du 2 Stunden nur spielst, ist besser als 5 Stunden oder so irgendwie vor dem PC zu hängen und alles mögliche machen, denn die Augen und auch die Gesundheit allgemein werden sehr darunter leiden.  Der PC ist zwar eine Überraschungskiste, aber Überraschungen können auch negativ sein, also weg von der Kiste und das "wahre" Leben geniessen, einfacher gesagt als getan, aber du wirst stolz sein, wenn du es schaffst  Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir ja eine Computersperre einbauen ( mit einem Programm ) und dort kannst du dann einstellen , wie lang man denn Computer nutzen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?