Frage von Muffina, 161

Ich bin Christ und möchte ein Kopftuch tragen?

Hallo, ich bin Christ (Evangelisch) und ich würde gerne ein Kopftuch tragen. Ich habe schon vieles gelesen das es nicht verboten ist ein Kopftuch zu tragen.

Darf ich auch das Kopftuch so tragen wie Muslime es tragen?

Meine Familie bzw. Meine Eltern möchten aber nicht das ich ein Kopftuch trage. Sie sagen das ich Christlich bin und das heutzutage in unserem umfeld nicht mehr so viele Christen ein Kopftuch tragen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jidar95, 96

Zieh es durch um mach dein Ding. Es ist was gutes sogar, somit schützt du dich vor ekelhaften Blicke der Männer.

Kommentar von Blitz68 ,

ist dein Blick auf die Welt denn " ekelhaft" ???

Kommentar von Josef07 ,

Ganz im Ernst. In Deutschland zieht man mit einem Kopftuch leider noch viel eher ekelhafte Blicke und Kommentare auf sich. Deswegen macht deine Argumentation keinen Sinn.

Antwort
von danhof, 74

Natürlich darfst du das tragen. Ich erinnere mich an Filme aus den 60ern und 70ern, wo es hier auch üblich war - wenn auch aus modischen Gründen.

Die Frage ist nur, ob es einen großen Streit mit den Eltern Wert ist.

Antwort
von TUrabbIT, 62

Du darfst natürlich ein Kopftuch tragen wie du es möchtest, es gibt auch in der Bibel entsprechende Aussagen, die aber heutzutage weitgehend nicht mehr praktiziert werden. 

Im Endeffekt ist es eine Sache zwischen dir und Gott, er verlangt es nicht aber wenn es dir und deinem Glauben gut tut, dann verhülle ruhig deinen Kopf.

Antwort
von rainyday00, 87

In deinem Fall hätte ein Kopftuch ja eher modischen als spirituellen Sinn. Wie ein Hut oder so. Also trag doch einfach, was du willst, ist doch völlig egal.

Antwort
von MarkusKapunkt, 36

Ich frage mich zwar, warum du das möchtest, aber an sich spricht nichts dagegen. Du kannst tragen, was du möchtest. Wir leben in einem freien Land.

Antwort
von Josef07, 4

Was willst du denn mit einem Kopftuch? Sag mir EINEN Vorteil! Ach ja, ich würde generell davon abraten Fragen dieser Art hier zu stellen da du damit vor allem Hass oder vollkommen verblödete Antworten wie ,,Ein Kopftuch schützt dich vor den ekelhaften Blicken der Männer" erhältst. Letzten Endes ist es deine Entscheidung und deine Mitmenschen müssen diese akzeptieren. ,,Leider" kann man bei einer Familie nicht wie bei Freunden sagen ich habe falsche Freunde da diese nicht zu mir stehen und suche mir jetzt neue. Deine Familie wird dich schon irgendwann akzeptieren. Und ich kann dir sagen das du leider in Deutschland mit einem Kopftuch WIRKLICH EKELHAFTE Gedanken oder Kommentare auf dich ziehst. 😔

Antwort
von hutten52, 16

Und was bitte schön willst du denn mit dem Kopftuch ausdrücken? Dass du gerne Moslemin wärst? Dann musst du konvertieren. Dann passt das Kopftuch. 

Antwort
von MoseRosental, 23

Deine Entscheidung aber lange Haare sind eigentlich schon genug Kopfbedeckung. Beim beten kommt es aber auch nicht selten vor das eine Gläubige Frau Kopftuch trägt.

Antwort
von SirPeterGriffin, 48

Gegenfrage: Ich bin Atheist und möchte Glatze tragen. Darf ich das?

Kommentar von voxymo ,

Nur, wenn du auch Nazi bist oder schon sehr dünnes Haar hast.

Antwort
von anniegirl80, 40

Rein biblisch-christlich gesehen ist es, wie du schon festgestellt hast, nicht verboten ein Kopftuch zu tragen.

Als Christ solltest du aber auch wissen, dass, wenn du noch nicht volljährig bist, dich auch nach deinen Eltern richten musst. Sind sie nicht einverstanden mit deiner "Kleiderordnung", dann solltest du auf das Kopftuch verzichten.

Ausserdem musst du damit rechnen dass dein Umfeld (Freunde etc.) es sonderbar finden werden. Denn das Kopftuch hat heute eine andere Bedeutung als zur Zeit Jesu.

Antwort
von pritsche05, 29

Du kannst ein Kopftuch tragen oder einen Schuh auf dem Kopf, niemend wird es Interessieren.

Antwort
von jimpo, 59

Vor X Jahren wurden von vielen Frauen und Mädchen  Kopftücher getragen weil das ein Trend , modisch war.

Antwort
von Griesuh, 55

Leute ihr habt Probleme.

Wenn du ein Kopftuch tragen willst, dann trage es.

Kopftuch tragen war und ist auch heute noch in der westlichen Welt bei der Landbevölkerung sehr beliebt.

Wo ist dein Problem?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten