Frage von blackjack1986, 50

Ich bin Brandschutzngenieur und ich möchte zur Ingenieurkammer Bayern (Bayika). Welche Vorteile hat eine Pflichtmitgliedschaft?

Ich habe an den Universitäten in Belgien und Schweden studiert und M.Sc. Diplom bekommen.

Antwort
von Hegemon, 50

Wenn Du in die Kammer willst, mußt Du doch wissen, warum. Was sind denn Deine Gründe?

Ich hab's ausprobiert, war früher in einer Ing.-Kammer, auch als Beratender Ingenieur. Ich konnte keine Vorteile erkennen, die 800 € Mitgliedsbeitrag rechtfertigen würden. Hab meine Interessen nicht wirklich vertreten gefühlt. Meinen täglichen Preiskampf mußte ich nämlich nach wie vor alleine führen. Da half mir weder die Kammer noch die HOAI. Also bin ich ausgetreten. Hab seitdem nur die Bauvorlageberechtigung als Nicht-Mitglied. Ist teuer genug.

Kommentar von blackjack1986 ,

Ich habe gehört, dass die Mietglieder eine Vorteil bei der Rentenversicherung haben. Sie zahlen ganz normale Rentenversicherung und eine andere dazu. Am Ende ist die Rente ein bisschen höher. Lohnt es sich?

Kommentar von Hegemon ,

Weiß ich nicht. Muß man sich mal'n Taschenrechner nehmen und das durchrechnen. Ich hab meine Altersvorsorge anders gestaltet.

Antwort
von hauseltr, 46

Ich bin Brandschutzngenieur

Gestern konnte ich Inschinjör noch nicht schreiben und heute bin ich Einen!

Spruch aus den 1960ern!

Kommentar von blackjack1986 ,

Das ist ein Tippfehler, weil Deutsch für mich eine Fremdsprache ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten