Frage von pinacolada42, 41

Ich bin beziehungsproblematisch, wie reagiere ich wenn der Mann doch immer meine Gefühle wecken will?

Bin schon über 40 und nach viel blöden Erfahrungen kann ich keine Beziehungen mehr führen. Es geht nicht! Viele mal probiert! Macht mich nur krank. Nun gibt es ja trotzdem das Bedürfnis nach Nähe. Und nun hab ich einen Mann getroffen, der sich nicht binden will, weil er nicht monogam sein will und auch ganz andere Bedürfnisse zB nach Gruppenspielerein, hat als ich. Ja, dachte ich. Das probiere ich. Und wir treffen uns lange und ich finde es toll. Er lässt sich viel Zeit, kuschelt und verwöhnt mich... Tut mir stundenlang gut und das feine ist: dann geht er wieder! Nun ändert sich das ganze Geschehen aber. Plötzlich fängt er an, mir liebe Dinge bei WhatsApp zu schreiben, will mich einladen, tut Dinge für mich. Und mich überfällt wieder dieses beklemmende Gefühl. Wir passen gar nicht zu sammen. Ich hab ich total gerne, aber eine Beziehung ginge gar nicht. Das haben wir auch so abgesprochen. Nun ist er immer traurig und verletzt. Weiß nicht, wie ich das regeln kann.

Antwort
von newcomer, 23

Bin schon über 40 und nach viel blöden Erfahrungen kann ich keine Beziehungen mehr führen.

___________________________________________

Wenn doch ? Ich habe auch sehr lange gebraucht um wieder "beziehungsfähig" zu werden aber ich habe mich nie aufgegeben. Vielleicht kann "er" dir über deine Vergangenheit hinweg helfen und es klappt mit euch. Du hast nichts zu verlieren

Kommentar von pinacolada42 ,

Nein, das geht nicht! Er ist nicht monogam und hat auch auch se""Elle Interessen, die verhindern dass er monogam wird. Ich hab ihn extra deshalb an mich herangelassen, weil ich wusste , dass eine Beziehung mit diesen Mann nicht geht.

Kommentar von newcomer ,

eines Tages viel mir in einer Buchhandlung dieser Ratgeber auf. Ich las ihn aufmerksam und dann geschah ein Wandel mit mir den ich bis heute als positiv erachte. Nun ich habe davon sehr provitiert besonders in Sachen Beziehungen

Kommentar von newcomer ,

http://www.amazon.de/zehn-Geheimnisse-Liebe-Adam-Jackson/dp/3937872906/ref=pd_si...

Wir alle können lieben und geliebt werden; jeder besitzt die Fähigkeit,
liebevolle Beziehungen zu schaffen. Die zehn Geheimnisse der Liebe rufen
uns in Erinnerung, wie das Leben eigentlich sein sollte: voller Freude,
Staunen und unerschöpfl icher Liebe. 'Die besten und schönsten Dinge
auf dieser Welt kann man weder sehen noch berühren, sondern nur im
Herzen spüren.' (Helen Keller)

Kommentar von newcomer ,

ok, ok aber mit 40 ist dein Leben noch nicht vorbei ...

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Männer, 8

Nun so einfach wie ich es hier niederschreibe ist es zwar nicht aber dennoch für dich gilt nur Hopp oder top. Du hast dich mit diesem Mann auf eine Reise eingelassen die nun nicht dorthin zu führen scheint wo Du anzukommen glaubtest und ergo trotz deiner 40 Jahre scheint mir das reichlich naiv von dir gewesen zu sein und mir ist nicht so ganz klar was Du eigentlich glaubtest damit zu erreichen. Ergo Du kannst es drehen und wenden wie Du magst, die Zeit ist reif für eine Entscheidung, die in deinem Innern eigentlich auch bereits gefallen ist.

Kommentar von pinacolada42 ,

Ich wollte halt, das es so locker bleibt! Bei entspannten Treffen ohne Bindungsgedanken. ER war damit definitiv SEHR einverstanden, weil er nicht monogam sein will. Er will nun offensichtlich Richtung Bindung. Damit komm ich aber nicht klar.

Kommentar von JZG22061954 ,

Du hast nun dennoch zwei Optionen, entweder das ganze wird sofort beendet oder Du gibst euch Zeit, um zu schauen ob nicht mit der Zeit doch was geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten