ich bin ausländer,weiß nicht ,warum gibt es viele Vormieter,die Nachmieter für den Vermieter suchen.Wenn ich eine Wohnung gemietet habe,much ich auch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein,das muss niemand,nur bei 3 Monaten Kündigungsfrist spart man weitere Mietzahlungen wenn man einen Nachmieter findet der sofort in die Wohnung einzieht.Wer schon eine neue Wohnung bezogen hat aber noch 2 oder 3 volle Monatsmieten für die alte Wohnug zahlen müsste kann das durch einen Nachmieter umgehen,dann zahlt der die Miete weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pangjingyu
07.03.2016, 19:40

Was heißt Kündigungsfrist?Wenn ich ausziehen möchte,muss ich 3 Monaten früher den Vermieter informieren,ich kann nicht sofort ausziehen,oder ausziehen +3Monatenmietzins?

0

Nun wenn man einen Nachmieter findet kann man schneller ausziehen
Aber du musst keinen finden (aber normalerweise hast du nach Kündigung noch eine "Restlaufzeit" und wenn du schon einen Nachmieter hast kannst du die weglassen (wenn du dem Vermieter aber nur Leute präsentierst, die er nicht haben will kann er trotzdem erwarten, dass du noch zahlst)(es sei denn du zeigst ihm z.B. 20 und er nimmt keinen obwohl es keinen Grund gäbe diese nicht zu nehmen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach: Der Mietvertrag hat eine gesetzliche Kündigungsfrist von 3 Monaten. In den 3 Monaten muss die Miete bezahlt werden falls kein Nachmieter gefunden wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pangjingyu
07.03.2016, 19:35

tschuldigung,ich kann Ihre Satz nicht ganz verstehen.Sie meinen,z.B. wenn ich einen 1-Jahr-Vertrag unterschrieben habe,aber ich möchte diesen Vertrag kündigen,bevor der Vertrag abläuft,muss ich für den vermieter einen neuen mieter suchen?

1

Wenn sich jemand einen Nachmieter sucht, möchte er die Kündigungsfrist nicht einhalten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?