Frage von Saskiaeckert, 121

Ich bin auf der Suche nach einer SEHR großen Hunderasse, kennt jemand evtl zugar einen Züchter, kann auch ein Mischling sein. Nur sehr groß muss er sein?

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 39

Hallo,

es sind ja schon viele Rassen genannt worden, es gibt auch noch mehr.

Aber man muss sich immer darüber klar sein, dass große Rassen meist auch große gesundheitliche Probleme haben. Ganz besonders dann, wenn sie nicht aus einer seriösen Zucht stammen, wo sie mit viel Sachverstand und noch mehr finanziellem Aufwand aufgezogen werden.

Es ist bei diesen Rassen immer ganz enorm wichtig, dass sie nicht zu schnell in die Höhe wachsen, denn dies würde die gesundheitlichen Risiken noch mehr verstärken.

Mischlinge gibt es nicht beim Züchter - das wäre ein Widerspruch in sich. Daher sollte man gerade bei großen Rassen mit Mischlingen sehr vorsichtig sein. Niemand, der Mischlinge produziert, steckt viel Sachkenntnis und auch nicht viel Geld in eine gute, qualitative Aufzucht, zumal solche Welpen bereits Unmengen an überaus teurem Futter verschlingen.

Das Geld, das du bei einem solchen Hund dann beim Kauf einsparst, legst du hinterher meist dem Tierarzt auf den Tresen. Bei einem seriösen VDH-Züchter bezahlst du bei einer "Riesen-Rasse" aber schnell auch 2000 Euro oder mehr für einen bestens aufgezogenen Welpen. Und trotzdem darfst du dich nach wenigen Jahren bereits von deinem Hund wieder verabschieden - denn die Lebenserwartung ist sehr gering.

Bei einem Irish Wolfshound oder Scottish Deerhound sind es vllt. 6 - 8 Jahre - das ist eine sehr kurze Zeit.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von LukaUndShiba, 90

Du solltest aber schon mal erzählen was du vom Hund erwartest und was du ihm bieten kannst. Es gibt einige große Rassen davon sind viele (wie z.B. Kangal) aber nicht für normale Personen geeignet. 

Kommentar von LukaUndShiba ,

Bitte liebe Person die diese Antwort schlecht bewertet hat erklär mir wo dein Problem liegt. 

Ich hatte doch nur gefragt was die Person von einem Hund erwartet um sie besser beraten zu können. Wo liegt da das Problem? 

Kommentar von Eosinophila ,

Ich habe auch eine bekommen :) Ist wohl jemand, den es nicht interessiert, wie der Hund gehalten wird oder welche Bedürfnisse er hat...hauptsache groß. Hinterfragen oder gar auf artgerechte Haltung pochen, das mag man anscheinend nicht.

Antwort
von Eosinophila, 76

Wieso "muss" er das denn sein?

Meine Schwägerin (145cm groß) hat eine deutsche Dogge (Schulterhöhe 118cm). Keine Freude, wenn dieses Kalb sich zum Kuscheln mit auf das Sofa, bzw. auf einen drauflegt oder vor lauter Freude einen zu sehen einfach umnietet.

Dieser Hund hat aber definitiv besondere Bedürfnisse, die zwingend erfüllt werden müssen. Und das sollte man bieten können. Wenn es nur zu Prestige-Zwecken ist, um eben einen großen Hund präsentieren zu können, dann sollte man auf ein großes Stofftier zurückgreifen.

Mir reicht unser Jack Russel...

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 37

man sucht sich doch keinen hund nach groesse aus?

freunde von mir hatten eine deutsche dogge... ein sehr liebes, grosses tier.

leider hatte sie gar keinen eindruck von ihrer eigenen groesse. klemmte sich unter einen esstisch, der darauf hin schwebte... oder versuchte sich in einem katznkoebchen zu parken..

grosse hunde haben oft schnell gelnkprobleme und sterben frueh.

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 50

Warum muß er sehr groß sein?

Was kannst Du dem Hund bieten?

Nur, wenn man das weiß, kann man möglicherweise Tipps geben.

Antwort
von peterobm, 62

Deutsche Dogge, irischer Wolfshund sind recht gross, ALLE Hunde müssen Artgerecht gehalten werden. 

Kommentar von 1ManekiNeko1 ,

Artgerechte Halung hat nichts mit der Grösse zutun!

Kommentar von peterobm ,

nimm dir ne BRILLE und richtig lesen, was steht da? 

ALLE Hunde müssen Artgerecht gehalten werden. 

Antwort
von Jehehezsr, 74

Einen Hund würde ich nicht nach der Größe aussuchen, sondern nach dem Charakter der Rasse.

Und ansonsten wird Google dir alles sagen können.

Antwort
von MiraAnui, 59

Irischer wolfhund, deutsche dogge, mastib, etc..

Es gibt unzählige rassen, nur werden diese nicht sonderlich alt

Antwort
von 1ManekiNeko1, 48

Riesenrassen sind leider recht kurzlebig. Darunter zählen der Grosse Schweizer Sennenhund,Doggen,Irish Wolfshound,Deerheound,Kangals,Molosser,-Aber warum um alles in der Welt willst Du Dir eine derartige Qualzuchtrasse anschaffen??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten