Frage von Arthos1337, 92

Ich bin auf der Suche nach einem treuen 4 Beinigen Gefährten, ich stehe seit einiger Zeit vor der Frage was für einen Hund ich haben möchte. etc...?

Hallo,

wie meine Überschrift schon sagt suche ich einen Hund. Ich bin mir über viele Fragen noch nicht im klaren, die wohl schwierigste ist Züchter oder Tierheim.

Wobei ich zum Tierheim tendiere denn ich finde das geradie diese Hunde ein gutes Zuhause verdient ahben sollten und eine 2 Chance bekommen sollten. Allerdings bin ich mir bewusst das es da auch sehr schwierige Probleme geben kann.

Was für einen Hund möchte ich also wenn es nach dem Aussehen geht einen Retriver in schwarz :)

Ist dieser jedoch für mich geeignet ? Ich habe ein großes Haus mit ca 2,5 Hektar Grundstück (Wald).

Das ich Beruflich zwar Tagsüber zu hause bin aber im Büro bin und dort zu tun habe. Ich suche einen Hund der treu und ehrlich ist gerne etwas unternimmt aber auch mal alleine auf dem Grundstück herumtollt und sich selbst beschäftigt. Andere Tiere besitze ich nicht außer ab und an mal Rehe oder Eichhörnchen auf dem Grundstück.

Ich möchte einen Hund der nicht zu komplieziert ist also 4 std am Tag gassi braucht.

Ein wenig eingelesen habe ich mich schon über zB: den Labrador Retriever da dieser eigtl. mein Favorit ist.

Vieleicht könnt ihr mir ja einiges mit auf den Weg geben. Ich möchte meinen Hund evtl. aus dem Tierheim in Herzberg holen (das leider schoneinmal Negativ in den Schlagzeilen stand).

MfG

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Arthos1337,

Schau mal bitte hier:
Hund Welpen

Expertenantwort
von Starciel, Community-Experte für Hund, 39

Grundsätzlich kann ein Labbi für dich schon in Frage kommen. Allerdings solltest du dir Gedanken machen womit sich der Hund alleine auf dem Grundstück beschäftigt. Wenn du den Hund unbeaufsichtigt raus lässt muss ein ausbruchsicherer Zaun ums das Grundstück, sonst ist auch ein Labbi im Zweifelsfall weg.

Wenn sich Hunde alleine beschäftigen dann meist mit Jagen, damit hast du wenig Freude.

Ansonsten braucht jeder Hund angemessene Beschäftigung und Erziehung. Mit einem schon ausgereiften aus dem Tierschutz den du einigermaßen einschätzen kannst hast du vermutlich als Anfänger mehr Freu de als mit einem Welpen. Die werden bei Anfängern leider meist genau an den Stellen falsch erzogen so dass sie nachher all die Fehlverhalten zeigen wegen denen kein Tierheimhund her sollte.

Dir muss auch klar sein dass du dir zwar wünschen kannst das ein Hund ein bestimmtest Wesen zeigt, eine Garantie gibt es aber weder beim Züchter noch im Tierschutz. Auch ein Hund der bisher verträglich oder ruhig war kann sich verändern, wenn er bei dir keine angemessene Führung oder Auslastung findet.

"Treu und ehrlich" klingt irgendwie sehr romantisch: Kannst du damit umgehen wenn der Hund ev. mit anderen Hunden unverträglich ist, zieht, bellt? Vieles ist zwar Erziehungssache aber man muss auch auch überlegen wie es weitergehen würde wenn der Hund sich nachher eben doch anders entwickelt als erhofft. Wenn du trotzdem zu ihm stehen könntest lass dich am besten im Tierheim beraten ob sie einen Hund haben der zu deinen Plänen passt. manchmal muss man auch in ein Tierheim das weiter weg ist um den passenden Kandidaten zu finden.

Ich bin sicher auch für dich ist DER Hund dabei bei dem der Funke überspingt und alles passt.

Kommentar von Arthos1337 ,

Danke, Danke, Danke :) Ich möchte schon einem Tieheim Hund eine CFhace geben weil es genug in Heimen gibt und das muss ich zugeben bringt sogar mir tränen in die Augen ...

Antwort
von MiraAnui, 32

Ich rate dir zu einem Erwachsene Hund..ein Welpe braucht fast 24/7 Betreuung und vorallen Aufmerksamkeit.

Die Wohnungsgröße ist einem Hund egal auch ein Garten. Der ersetzt nicht die erforderliche Spaziergänge.

Geh doch einfach mal ins Tierheim und schau dich dort um. Rede mit den Leuten, die kennen ihre Hunde und Probleme.

Dazu rate ich dir auch eine Hundeschule 

Antwort
von pinacolada42, 32

Schwarze Retriever gibt es Labrador- flatcoated und Curly Coated Retriever. Bei den Labradoren gibt es zwei verschiedene, nämlich Arbeitslinien und Standartzucht. Für dich, weil du ja etwas ruhiges suchst, kommt nur ein Labrador aus Standardzucht in Frage. Guck doch mal unter www.drc.de dort gibt es Welpenlisten für alle Retrieverrassen.

Antwort
von Chillkroete1994, 38

Ne kurze Frage von mir ? Hast du dir schonmal die Hunde im Tierheim angeschaut ?

Weiß nicht ob dir das sonderlich hilft aber ich habe damals mit meiner Schwester auf nach allen möglichen Rassen gegoogelt und nach ihrem Wesen ..

Doch im Endeffekt hat sich meine sis dann für den Hund entschieden der von vorne rein zutraulich auf sie zukam und naja irg wie besonders war .. ( besonders war er bestimmt nicht ) aber das War ihre Aussage und irg wo hatte sie damit sicher recht .

Der erste Eindruck eben .. möchte damit nur sagen das du dich trotz Vorbereitung eventuell für einen Hund entscheidest der bis dato vllt Garnicht in frage kam.:)

Mfg

Kommentar von Chillkroete1994 ,

und zum Hund es ist ein retriever / Schäferhund mix soweit ich weiß ^^ Und ist richtiges Goldstück 😁

Kommentar von Chillkroete1994 ,

ein richtiges * entschuldige meine Rechtschreibung bekomme das am Handy noch nicht so gebacken wie ich möchte 😅

Kommentar von sabbelist ,

Du hast ja so recht ;) Damit meine ich Deine erste Antwort.

Kommentar von Arthos1337 ,

Dankle für den Hilfreichen Post :)

Antwort
von sabbelist, 35

Ich würde mich nicht festlegen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, das Du den Hund nehmen wirst, der Dich am meisten anspricht, sich vielleicht sogar direkt an Dich kuschelt. Geh einfach ohne Vorstellungen in ein Tierheim.

Antwort
von Werdande, 36

Guck doch einfach mal unverbindlich im Tierheim vorbei! Evtl. läuft dir da ja der richtige über den Weg, die Rasse sollte da keine grosse Rolle spielen, von besonders anspruchsvollen Hunden vielleicht abgesehen.

Kommentar von Arthos1337 ,

Ja richtig, da ich Anfänger bin sollte er nicht zu anspruchsvoll sein.

Antwort
von Arthos1337, 10

Hallo, an alle die geantwortet haben.

Ich war heute im Tierheim und mir ist eine ganz süße Hunde Dame aufgefallen die mir gleich zusagte und scheinbar hegte auch sie reges Interesse an mir.

Leider weiß ich nicht genau was für eine Rasse sie ist... habe ich vor lauter aufregung vergessen (Schande) evtl. wisst ihr es ja.

Kommentar von eggenberg1 ,

das könnte  ein labby mit durch sein , die ohren , der körperbau   abe r ist  doch egal  -- ist ne süße   geh mit ihr mehrmals gassie zusammen  lernt euch kennen -- es kann auch sein dass sie dir nach dem 3. mal gassie gehen nicht mehr zusagt -- stell dich drauf ein !!

--überdenke bitte- sie  wird läufig ( wegen des  frei  rumlaufen lassens auf  deinem gelände)   wenn sie zum  rüden wollen , steigen s ie auch mal über zäune :-) 

da sie aus dem tierschutz kommt ,wird sie aber wohl eh kastriert  werden, was ich  überhaupt nicht okay  finde , diese  kastrationen  ohne eigentlichen grund .( krankheit zb.)

Antwort
von Spuky7, 43

Ich zieh auch bei dir ein!

Kommentar von eggenberg1 ,

ich auch  bring auch meine herder mix hündin mit und  meine  drei kater :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community