Frage von wolkeXY, 31

Ich bin am verzweifeln. unzufrieden mit der schule. ich möchte nicht mehr hin. was soll ich tun?

hallo ich gehe in die 13. klasse und bin total ungern in der schule. ich glaube man könnte sogar sagen, dass ich die schule hasse. die lehrer sind größtenteils desinteressiert und lernen nichtmals richtig die namen der schüler und zeigen nicht wirklich interesse, dass wir unser abitur schaffen. ich bin keine gute schülerin und ich weiß, dass das auch an mir liegt, aber auch sehr stark an den lehrern. ich bin ein mensch, der ein gutes verhältnis zu seinen lehrern und mitschülern braucht, ein sehr persönliches verhältnis. das trifft weder auf lehrer noch mitschüler zu. ich habe eine gute freundin. das mit meinen mitschülern liegt hauptsächlich an mir das seh ich ein. warum auch immer, weil als ich noch auf der realschule war war ich mit jedem aus der klasse befreundet. auf der realschule waren auch die lehrer super und meine noteen waren auch gut. ich fand es vom ersten tag an in der 11. klasse blöd. nach der elf hab ich überlegt abzugehen und irgendwann in der 12 sackten meine noten auch total zusammen. mir geht es schlecht wenn ich in die schule muss. ich weine auch häufig fast, unterdrücke jedoch meistens die tränen. das hab ich jetzt mittlerweile jeden abend und morgen. ich kann das nicht mehr.... außerdem glaub ich nicht dass ich die schule schaffe, dass ich überhaupt zugelassen werde. nachhilfe hab ich auch und da hab ich gar keine lust drauf. vor meinem lk hab ich quasi panische angst... und das geht jetzt schon zu lange so...und mit meinem vater hab ich angst drüber zu sprechen, wobei das eigentlich schwachsinn ist, denn er hat eigentlich verständnis dafür. meinen freunden ist es irgendwie gar nicht so bewusst wie schrecklich ich es auf der schule finde, dabei erwähne ich es oft genug. was soll ich bloß tun? ich möchte nicht mehr dahin :( ich freue mich über jeden ratschlag danke schonmal :)

Antwort
von XNightMoonX, 6

Den Fehler machen leider so gut wie alle Menschen. Sie zwingen sich, sie quälen sich und dabei muss das keiner. Hör einfach auf, wenn es Dich fertig macht. Wäre ein Schulwechsel machbar? An sich wäre es machbar, nur musst Du es wollen. Es gibt noch andere Möglichkeiten, das Abi zu absolvieren. Es muss nicht mit Gewalt auf dieser Schule sein. Mit schlechten Noten würdest Du das sowieso nicht bestehen. Da bringt es Dir auch nichts.

Und ganz wichtig: Rede mit Deinem Vater. Er kann Dir am besten weiterhelfen. So wie Du momentan drauf bist, wirst Du immer weiter zerbrechen und kaputt gehen. Das wird Dir danach auch noch zusetzen. Ich weiß, wovon ich da rede. 

Du musst aber unbedingt mit jemanden reden und eine Veränderung vornehmen. Da hat das Ganze keinen Sinn mehr. Und es wäre nicht mal vernünftig sich da einfach durchzuquälen, da Deine Psyche extrem darunter leidet.

Wenn Dein Vater dafür Verständnis hat, dann kannst Du ruhig zu ihm gehen.

Kommentar von wolkeXY ,

wie kann ich denn einfach aufhören? ich kann doch jetzt nicht einfach nicht mehr hingehen. dann hab ich ja wirklich nur noch schlechte noten und dann würde mich kein unternehmen einstellen mit so nem schlechten zeugnis. und wenn ich mich abmelden würde(weiß ich gar nicht ob das geht) wäre ich nicht krankenverichert...

Kommentar von XNightMoonX ,

Nein, Du brichst nur an dieser Schule ab. Rede mit Deinem Vater. Ein Schulwechsel ist im Normalfall immer möglich. Niemand kann Dich irgendwo festhalten.
Du hast doch sicher noch andere Schulabschlüsse oder nicht? Dann bist Du nicht aufgeschmissen.

Ich habe auch kein Abi und nie Probleme bei Bewerbungen gehabt. Ich habe nur den Hauptschulabschluss und trotzdem konnte ich mich zwischen sieben verschiedenen Berufen/Betrieben entscheiden. Wollten mich alle haben. Und das unter den ersten Bewerbungen die ich geschrieben habe.

Weitermachen kannst Du allerdings auch nicht. Das wird Dich psychisch kaputt machen und dann bist Du auch nicht mehr zu gebrauchen.
Ich war auch lange Zeit unfähig aus dem Haus zu gehen, weil ich mich gequält habe. Ich habe zugelassen, dass mich andere Menschen kaputt machen. Ich dachte auch, dass ich das schaffe. War aber nicht der Fall. Die psychischen Folgen kamen erst viel später. Ich stand auch kurz vorm Selbstmord, weil mir die Lust am ganzen Leben entgangen ist, durch diesen Druck, den Stress und diese ganze beschissene Quälerei.

Deine Noten werden so auch nicht besser. Dafür müsstest Du den Kopf freikriegen und Dich noch viel mehr anstrengen, um das alles auszublenden, was Dich so fertig macht. Wenn Du morgens weinst und Abends weinst, meinst Du nicht, dass das dann keinen Sinn hat?

Am Ende musst Du selber entscheiden, was Du machst. Ich kann nur versuchen Dir irgendwie zu helfen und Dir Vorschläge machen.

Ich habe aus den letzten 11 Jahren vieles gelernt. Vor allem habe ich gelernt, alleine zu denken und meine Entscheidungen zu treffen. Das was für mich gut ist. Es gibt viele Wege zum Ziel. Manchmal muss man halt einen kleinen Umweg nehmen. Aber das Leben ist zu kurz um sich derartig dadurch zu quälen.

Ich kann sehr gut nachempfinden, was in Dir vorgeht. Wie es jeden Abend ist und wie es jeden Morgen ist. Ich kenne das selber.

Kommentar von wolkeXY ,

ja es ist mir ja schon bewusst dass es nicht mehr geht.. mit schulwechsel ist was komplizierter (bin auf nem wirtschaftsgymnasium) hab aber auch nicht mehr wirklich lust. wobei ich es eigentlich schade finde, ich hätte eigentlich schon gerne abitur gemacht. aber so will ich es auch nicht. 

aber ich kann doch jetzt nicht einfach sagen dass ich nicht mehr in die schule geh und das wars. ich muss doch bestimmt noch bis zum letzten schultag (osterferien) gehen oder nicht? ich versteh nicht ganz wie das funktionieren soll. 

kann man sich auch einfach mit dem realschulabschlusszeugnis berwerben? muss man sich nicht mit dem letzten zeugnis bewerben was man bekommen hat?

Kommentar von XNightMoonX ,

Wie alt bist Du? Wenn Du volljährig bist, kannst Du gehen. Du kannst zwar nicht gehen und Zuhause rumsitzen, aber wenn Du was anderes machen willst, wie z.B. arbeiten, dann kannst Du das machen.
Als ich zur Berufsschule ging (Abschluss nachgeholt), sind auch einige mitten im Jahr gegangen. Sie hatten entweder durch ein Praktikum eine Lehrstelle oder waren schwanger usw. Die meisten waren auch nicht mal volljährig. Jedenfalls ging das ohne Probleme. Die Hauptzeit des Schulbesuches ist die Grundschule und die weiterführende Schule. Danach wird die Schulpflicht nur wieder aufleben, wenn man eben eine Ausbildung macht. Das Abi ist freiwillig. Dazu kannst Du nicht gezwungen werden.

Und Du kannst mir auch glauben, wenn Du zum Hausarzt gehst und Dich an einen Therapeuten überweisen lässt, wird dieser Dir höchstwahrscheinlich eine Bescheinigung geben, die bezeugt, dass Du psychisch im Grunde gar nicht mehr in der Lage bist.

Also Möglichkeiten hast Du genug. Ich habe nach der 9. Klasse ein Jahr Pause eingelegt und nach der Berufsschule. Da ich so fertig war mit den Nerven.

Das ist kein Gefängnis in dem Du bleiben MUSST.

Nein, Du musst Dich nicht mit dem letzten Zeugnis bewerben. Das ist nicht wichtig. Wäre mein letzter Abschluss schlechter gewesen, als der den ich davor hatte, hätte ich auch den davor genommen. Und in Bewerbungsgesprächen war es bis jetzt NIE, wie es einem in der Schule eingetrichtert wird. Wenn ich nach meinen Lücken im Lebenslauf gefragt werden, sage ich wie es ist. Man muss sich im Leben nicht vor anderen rechtfertigen, wenn es um seine eigene Gesundheit geht. Das sind alles ganz normale Menschen wie Du und ich. Und Bewerbungsgespräche sind dafür da, damit der zukünftige Chef einen kennenlernt. Wenn alles auf Lügen und Heuchelei aufgebaut wird, ist es kein Wunder, dass die Angestellten entweder mit dem Chef oder der Chef mit den Angestellten im nachhinein unzufrieden ist. Wenn man wichtige Dinge nicht weiß, wie die wirkliche Belastbarkeit, Zustand der Psyche etc. bekommt man eben auch Aufgaben, denen man eigentlich nicht gewachsen ist. Und dies führt dann dazu, dass die Menschen sich überarbeiten und im Alter völlig kaputt sind. Sie muten sich selber zu viel zu und ihnen wird zu viel zugemutet.

Das eine hängt mit dem anderen zusammen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community