Frage von HapsHaps, 1.053

Ich bin am verzweifeln, ich kann einfach nicht kommen geschweige denn Erregung genießen?

Hallo meine Lieben!

Ich bin gerade ziemlich am Boden, weil ich gerade zum aber tausendsten Mal von meinem Körper reingelegt wurde. Ich bin 21, weiblich und eigentlich ganz normal, habe keine schlechten Erfahrungen mit Männern gemacht und bin auch nicht prüde. Mein Problem ist nur, dass ich oft Lust habe und dann beim Ausleben dieser (egal ob allein oder mit Partner) ein Strich durch die Rechnung gemacht wird, indem ich schon nach sehr sehr kurzer Zeit überreizt bin. Ich lege es auch nicht unbedingt drauf an einen Orgasmus zu haben (wäre zwar auch einmal in meinem Leben schön, aber naja), ich möchte aber einfach meine Lust ausleben. Bei der SB brauch ich nichtmal eine Minute bis ich die Grenze erreiche ab der ich keine Lust mehr habe, ab der alles eher wehtut, alles viel zu doll ist, ich alles von mir wegstoße und mich aufbäume. Der Fakt, dass ich keinen Orgasmus kriege ist wirklich gar nicht so schlimm für mich, aber diese ständige Lust die nie befriedigt wird... ich musste eben einfach heulen vor Enttäuschung. Mein Körper sagt mir "tu dies, denk an dies, fass dich dort so und so an dann wird es sich super toll anfühlen" und wenn ich das dann tu fühlt es sich eben plötzlich schrecklich an. Sogar beim Sex hatte ich schon öfters dieses Gefühl und musste einfach losweinen... oh, ich weiß einfach nicht mehr, wie ich damit klarkommen soll. Wäre diese Lust doch nur nicht da, dann würde ich einfach glücklich ohne Erregung leben...

Kann mir jemand sagen wie ich es schaffe damit klarzukommen? Ich brauche keine Orgasmus-Tipps, habe vor Jahren schon alles ausprobiert und es lief immer aufs gleiche hinaus.

Danke.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Liebe & Sex, 571

Das wichtigste Geschlechtsorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren. Je verzweifelter Du einen Orgasmus bekommen möchtest um so schwieriger wird es.

Wenn Du leicht überreizt wirst, dann sollte Dein Partner Dich so langsam und leicht wie nur möglich stimulieren und bei positivem Feedback Deinerseits auch keinesfalls schneller oder fester werden!

Am feinfühligsten kann man eine Frau mit der Zunge stimulieren - die Bewegungen haben in solchen Fällen dann oft nur Millimeterradius. Frauen mit besonders empfindlicher Klitoris vertragen auch nur indirekte Stimulation über der Klitorisvorhaut oder über der eigentlichen Perle. Eine weitere Alternative wäre der (am besten mit einem Finger zu erreichende) G-Punkt - vielleicht ist das "Dein Ding"?

Setze Dir als Ziel es möglichst lange auszuhalten OHNE zum Höhepunkt zu kommen und verliere nicht die Geduld (Dein Partner hoffentlich auch nicht) wenn es eine halbe Stunde, Stunde oder länger dauert. Er soll sich auch nicht an einem Punkt "festbeissen", sondern die Innenseite der Oberschenkel, Damm, Anus, Venushügel, Schamlippen ebenfalls verwöhnen. Ein erfahrener Mann setzt sich ohnehin zum Ziel die Zeit vor dem Orgasmus möglichst lange auszudehnen und seiner Gespielin einen Orgasmus ein ganzes Weilchen vorzuenthalten, bevor sie schließlich kommen DARF... .

Lass' Dich fallen - was passiert, passiert. Vielleicht kannst Du einen Orgasmus nicht zulassen, weil Du fürchtest die Kontrolle zu verlieren und zu squirten (was einige Frauen mit "pinkeln" verwechseln)?

Verliere nicht den Mut - Du wirst noch herausfinden, wie auch Du auf Deine Kosten kommst!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von girlgirlgirl00, 448

Hi ich kann dir vielleicht nicht viel bei deinem problem helfen aber ich wollte dir sagen das ich genau das gleiche problem habe. Als ich deine Bescgreibung gelesen habe glaubte ich du beschreibst mich. Meine Vaguna oder Klitoris alles schmerzt schon nach kurzer zeit. Ich kann mich nicht entspannen bzw fallen lassen. Ich habe so eine große Lust und das fast rund um die Uhr aber nach dem sex fühl ich mich sogar manchmal unbefriedigter. Ich würde auch gerne wissen wie sich ein orgasmus anfühlt und auf wolke 7 schweben. Die meisten haben mir bis jetzt geraten mir zeit zu lassen aber ich denke einfach das ich während des arks mein gehirn nicht ausschalten kann und auch nicht wirklich drauf konzentrieren kann. Und ich glaube das ich nie durch penetration kommen werde sondern eher durch leichte küsse an meinen erogenen zonen, wie in meinem fall der Hals. Ich bekomme Gänsehaut und ich kann nicht genug davon griege. Leider hat mein freund wenig geduld bei der sache und macht das grad mal eine minute zu vorspiel. Ok meine Kernaussage ist eigentluch nur die dass es bestimmt mehreren so geht wie uns.

Kommentar von HapsHaps ,

Das ist ja ein Zufall! Ich bekomme auch Gänsehaut von Berührungen am Hals, besonders die Stellen hinter und unter den Ohren... Und Penetration bewirkt bei mir auch nicht viel. Schön zu wissen, dass man nicht alleine ist ;)

Kommentar von girlgirlgirl00 ,

Ja vielleicht sollten wir beide mal mit unseren freunden reden über das was wir wirklich wollen. Bei ihm ist es so das wenn er mich mit der zunge verwöhnt, dass ich es echt mag aber er es nur so kurz versucht. Ich brauch einfach viel mehr zeit.

Kommentar von Besserwisser109 ,

Er "versucht" es nur kurz? Warum zieht er es nicht einfach durch? Verwöhnt er dich nicht gerne? Aber das du es bei ihm oral machst erwartet er wahrscheinlich auch? Ich glaube du hast da einen kleinen Egoisten. Ich für meinen teil verwöhne meine Freundin sehr gerne mit dem Mund und erwarte auch keinerlei Gegenleistung. Ich finde das gehört zu einer guten Beziehung dazu! Grade in eurem Fall. Redet mal am besten mit euren Freunden und erklärt den das ganze, vielleicht macht es dann klick bei denen.

Kommentar von HapsHaps ,

Mein Freund leckt mich gerne und auch nicht zu kurz, ich halte es einfach nicht lange aus. Er legt sehr viel wert darauf, dass es mir auch gefällt, aber das kann er nunmal leider nicht immer schaffen... er ist super toll, ich habe Angst das er irgendwann nicht mehr mit dieser Enttäuschung leben kann...

Antwort
von Wuestenamazone, 427

Mach Pause. Lust weg arbeiten beschäftigen. Du scheinst dich sehr oft zu befriedigen. Lass das mal Zwangspause. Du sagst es tut weh und du mußt aufhören. Leg ne Pause ein

Kommentar von HapsHaps ,

So Lust auf mich selbst habe ich erst seit kurzem wieder, mache das also nicht ständig. Und meinen Freund möchte ich ungern auf Sexentzug stellen.

Antwort
von Dragonloard, 626

Klingt für mich als würdest du dir extrem viele Gedanken machen.

Versuch diesen Stress und die Erwartungshaltung es dieses Mal unbedingt zu schaffen auszuschliessen.

Zünd dir vlt ein paar Kerzen an, versuch dich zu entspannen. Hierbei kann Lavendelduft sehr gut helfen. Lass dir soviel Zeit wie möglich und probier vlt auch verschiedene Orte aus (Statt nur im Schlafzimmer, versuchs mal in der Badwanne oder im Wohnzimmer)

Würd mich freuen wenn dir was davon hilft.

Alles Gute!

Kommentar von HapsHaps ,

Dankeschön, ich bin zwar echt eine Denkerin, aber nicht immer. Wenn die Lust mich überkommt denke ich nicht groß drüber nach, es wird aber trotzdem nichts. Würd mich auch freuen, wenn davon was hilft. Man hätte mir damals einfach nie sagen dürfen, dass sowas wie ein Orgasmus existiert, dann hätte ich keine Vorstellung davon...

Kommentar von Dragonloard ,

Naja, 

man kann Erinnerungen Verschütten mit etwas Glück, Hypnose bewirkt da einiges ;)

Ne Quatsch beiseite. 

Wie gesagt mal versuchen und wenns nicht klappt, bleibt dir auch der Weg zum Sexualtherapeuten offen.

Das heisst ja nicht automatisch dass du einen an der Klatsche hast, aber die Leute haben den ganzen Tag mit sowas zu tun und vlt. noch den einen oder andern Kniff in der Hinterhand ^^

Schönen Abend noch! :)

Antwort
von Lance3015, 375

versuchs mal bekifft, n versuch isses wert oder nich?

Antwort
von matheistnich, 147

naja du willst nicht zum orgasmus kommen aber du willst die lust befriedigen das ist ein wenig paradox oder nicht?

Kommentar von HapsHaps ,

Natürlich möchte ich zum Orgasmus kommen, aber ich muss doch erstmal klein anfangen, oder nicht? Gezielt auf den Orgasmus arbeiten geht ja meist eher schief, auch bei normalo Frauen soweit ich weiß.

Kommentar von matheistnich ,

und dein Problem ist dass du schmerzen hast oder wie?

Kommentar von HapsHaps ,

Die Erregung steigert sich und steigert sich und dann wumm, plötzlich, es ist als würde ich erwachen. Es fühlt sich dann eben so an, als würde jemand da unten alles grob reiben, egal wie zart und feucht es ist (sogar Zunge!). Das ist kein wirklicher Schmerz, eher ein Stechen was durch den ganzen Körper geht, es tut irgendwie weh, aber vielleicht mehr wie ein Stromschock. Und dann fühle ich mich auch plötzlich unwohl und will mich einfach nur vergraben... es ist schwer zu beschreiben.

Kommentar von matheistnich ,

vielleicht musst du mal über diese schmerzgrenze hinaus gehen und gucken was danach passiert? 

Naja es soll ja auch Frauen geben die niemals einen Orgasmus bekommen..

Kommentar von HapsHaps ,

Klingt leichter als es ist ! Mein Freund hat diese Theorie auch schon versucht umzusetzen, aber ich  trete oder haue ihn dann panisch bis er aufhört, weil ich es nicht aushalten kann. Und ich selbst kann über den Punkt sowieso nicht hinaus, ich hab mich da echt nicht unter Kontrolle, meine Hände sind dann sehr verkrampft. Ein Stromschock ist wirklich ein passender Vergleich dazu.

Kommentar von matheistnich ,

dann finde dich damit ab oder lass dich von deinem frauenarzt beraten.. fesseln will ich hier nicht als ausweg nennen xD

Kommentar von HapsHaps ,

Mal sehen was passiert, wenn er mich fesselt. Vielleicht schrei ich das Haus zusammen oder ich explodiere oder so, wär mal ein Versuch wert. :D

Kommentar von matheistnich ,

ich als dein Freund könnte es aber nicht einfach durchziehen wenn du unter schmerzen fast stirbst :P

Kommentar von HapsHaps ,

Spätestens wenn ich heule wird er aufhören denke ich :D

Kommentar von AntwortMarkus ,

Der Weg ist das Ziel.

Kommentar von N3kr0One ,

Ein aufmerksamer Leser.
Andere könnten jetzt gelesen haben, dass sie eigentlich gar keine Lust haben will. Denn diese Lust wird nicht befriedigt, weil sie nicht zum Höhepunkt kommen kann.

Antwort
von kuno5555, 416

meine erste freundin damals hatte auch so ein probelm, wir sind angefangen und kurz bevor sie gekommen ist hat sie mich weggestoßen uxw...

Kommentar von HapsHaps ,

und wie ist es dann ausgegangen?

Kommentar von kuno5555 ,

irgendwann nach ganz langer zeit hat es endlich mal geklappt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community