Frage von Samirafragt, 40

Ich bin am verzeifeln und brauche dringend Hilfe?

Seit ca. Mein 10 Lebensjahr habe ich nur Pickel, klar ich glaube mittlerweile es ist Akne. Am Anfang kam ich damit noch gut klar, dachte mir spätestens wenn ich 18 bin ist das so gut wie weg und das was da ist ...kann man dezent überschminken. Leider werde ich dieses Jahr nun 18 und mein Gesicht ist nicht wirklich besser geworden

Mit 15 ( fast 16) habe ich angefangen dagegen was schon zu unternehmen .. ich habe die schminke weggelassen habe immer mein Gesicht schön gewaschen und hab sogar Sauna gemacht, da es praktischer weiße in unserer Dusche dabei ist, ich habe Masken gemacht und mich auch mein eingecremt , das make up weggelassen . Aber es wurde nicht wirklich besser. Ein mal War ich dann beim Arzt wegen einer Grippe, sie schaute mich an und meinte da meine Haut garnicht gut ausschaut und mir eine Creme verschrieb. Sie meinte immer nur 1x am tag und nicht so dicke auftragen und es wirkte meine Haut wurde besser ... Do so wie die Creme leer ging und ich es nie zeitlich schaffte wieder hinzukommen verschlechterte sich der Zustand ... wieder nach ein paar Monaten holte ich mir diese Creme wieder und es War wieder besser ...aber dann dachte ich mir ...was ist wenn das nur wegbleibt solange ich die Creme nehme bis ich alt bin ... also versuchte ich was anderes Gesichtswasser und eine bessere Ernährung ich hielt mich für fett und dachte daran würde es liegen und wollte auch Dan abnehmen .... naja ich versuchte wirklich sehr sehr viel um diese Pickel weg zubekommen ich suchte selbst nach Gesichtsmasken aus natürlichen Produkten mit gelantine Pulver um es weg zu bekommen aber nichts klappte .... mir gehen die tippst aus ... und selbst bei einer Freundin wo das Gesicht noch schlimmerer aussah als wie bei mir den Unreinheiten hatte eine tolle haut , hab auch das selbe gemacht :( ich weiß nicht mehr weiter ...ich brauch wirklich gute tipps ._.

Antwort
von nonepossibile, 12

Also so ganz leuchtet mir nicht ein warum du dich gegen die Creme sträubst und ansonsten alle Unannehmlichkeiten in Angriff nimmst. Einfacher geht es nicht.

Anscheinend ist deine Haut stark irritiert, aus welchen Gründen auch immer. Ob Hormone oder äußere Einflüsse, kann ja alles mögliche sein.

So viele müssen sich damit rumärgern und nichts funktioniert und du hast schon ein Produkt das wirklich hilft.

Mein Tipp: Hol dir die Creme und lass dir halt immer gleich 2 verschreiben, dann musst du nicht so oft gehen. Warte aber nicht so lange mit einer Entscheidung, Akne kann extrem unschöne Narben machen und die bleiben für immer!


Kommentar von nonepossibile ,

Habe jetzt erst gelesen, dass es zu teuer ist. Gebe auf Google "Generika für...." ein. Das sind Nachahmerprodukte mit dem gleichen Wirkstoff.

Kommentar von Samirafragt ,

Naja ... es hat zwar nicht viel mit meinem Problem gerade hier zu tun, aber mein Vati meint er findet auf Dauer Produkte zu holen die nur solange helfen wie man sie nutzt zu teuer und verschwenderisch :/ ... es besteht glaube keine Chance das ich diese Creme nochmal holen kann ..und wenn schon dann nicht gleich zweimal weil mein Vati meint " 2x zu teuer, es reicht erst eine!"  :/ die Unterstützung meiner Eltern habe ich manchmal nicht wirklich , darum suche ich einen anderen Weg der hilft ...

Kommentar von nonepossibile ,

Also probiere mal Generika, die sind deutlich preiswerter.

Aber das Argument von deinem Vater verstehe ich nicht. Würde er dann auch kein Insulin nehmen? Wirkt ja auch nur solange man es nimmt :-D

Du hast ein Problem und  die Creme hilft, der soll nicht blöd machen

Antwort
von Marieke2712, 21

Dann nehme wieder die Creme von der Ärztin bzw. gehe zum Hautarzt. Ob Du nun evt. Den Rest DeinesLebens DIE Creme nutzt oder weiter unzufrieden bist mit Experimenten.... Es gibt doch was das hilft, dann nutze doch diese Chance.

Kommentar von Samirafragt ,

Ich glaube es ist ein privatrezept  d.h. es muss selber bezahlt werden, mein Vati meinte er kann sich das auf Dauer leider nicht leisten, das War auch einer der Gründe warum ich nicht darauf zurück ging. Außerdem es gibt Menschen die machen diese Pflege für die Haut nicht lange und haben Rest ihres leben keine sorgen mehr, ich will nicht das die Haut mein Hobby wird wofür ich immer wieder Geld ausgeben muss bis Lebensende, dann könnte ich auch schminke holen ... ist dann genau das gleiche Prinzip 

Kommentar von Marieke2712 ,

Ich würde mir die Notwendigkeit der Creme bescheinigen lassen und dann einen Antrag bei der Krankenkasse stellen. Jede Frau gibt Geld für Kosmetik aus...

Antwort
von Mamue1968, 14

http://pickelking.de/ueber-die-aknebehandlung/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten