Ich bin am ende ich kann nicht mehr was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist leider so, dass Psychotherapie und Medikamente nicht bei jedem gleich gut wirken. Was du tun kannst:

  • Überprüfe, ob du eine wirkliche Psychotherapie machst oder einfach nur das Gespräch beim Arzt, welcher anschliessend Medikamente verschreibt. Eine richtige Psychotherapie (z.B. Psychoanalyse) geht lange, ist jedoch hoch effektiv. Eine Psychotherapie sollte mind. 1x die Woche, eher 2-3x die Woche stattfinden. Bis eine erste Wirkung spürbar ist, vergehen meist Monate, wenn nicht Jahre.
  • Überprüfe, ob du die richtigen Medikamente nimmst. Nur rund 30% der Patienten reagieren auf ihre Erstmedikation (das erste Medikament, welches ihnen verarbreicht wird). Bei den meisten sind diverse Umstellungen und die Einnahme ganzer Medikamenten-Kombinationen nötig. Hast du es schon mit einem SSNRI wie z.B. Duloxetin versucht? Hast du es schon mit einem älteren Antidepressiva (Trizyklika) versucht? Hast du es schon mit einem MAO-Hemmer versucht? Hast du schon einmal eine Medikamenten-Kombination (Antidepressiva + mood-stabilizer wie Lithium oder Lamotrigin) eingenommen? Eine Medikamentenübersicht findest du hier: http://deprimed.de/home/
  • Hast du es schon einmal mit Sport probiert (falls der Antrieb dazu reicht)? Sport ist gemäss diversen wissenschaftlichen Studien hoch effektiv bei Depressionen. Voraussetzung sind mind. 4x 20-30min Ausdauersport die Woche.
  • Wurden bei dir alle körperlichen Ursachen (Schilddrüse, Vitamin D etc.) abgeklärt?
  • Falls du volljährig bist (oder bald wirst) gibt es immer noch die Ultima-Ratio: EKT (Elektro-Krampf-Therapie). EKT ist die mit Abstand wirksamste Methode gegen Depressionen. Voraussetzung für EKT ist jedoch mehrere Fehlgeschlagene Versuche mit Medikamenten, lange Krankheitsdauer, schwerste Depression usw. Mehr dazu hier: http://deprimed.de/ekt/

Ich bin auch dafür du brauchst jetzt leute, die dich ablenken und dir gute laune machen, such dir positive menschen, klar wär eine beste freundin oder freund super, aber wenn du keine hast dann versuch neue freundschaften zu schließen. Änder dein Leben, du brauchst was zu tun du solltest nicht nur zu hause hocken und an deine depression denken

wir können auch nicht zaubern, hast du irgendwann in deine Vergangenheit  eine negative Erfahrung gemacht. frage dich, warum du in der dunklen Jahreszeit immer heulst.

Antidepressiva wechseln. Vielleicht liegt es daran.

Kommentar von GerTurtleCookie
15.10.2016, 16:45

antidepressiva sind nur geldmache .....in amerika hat man sogar endlich rausgefunden dass die das suizidrisiko erhöhen

0

Hallo,

ich werde dich hier eines fragen:

hat man überhaupt bei dir ein Mal ein großes Blutbild machen lassen, weil manche Vitamin- und Mineralienmängel die Winterdepression verschlimmern können! Ist deine Schilddrüse untersucht worden?

z.B. ein Mangel an Vit D3 kann starke depressionen auslösen!

http://www.fid-gesundheitswissen.de/psychiatrie/depression/depressionen-vertreiben-sie-mit-mineralien-und-vitaminen-die-schatten-von-ihrer-seele/

Also: Vitamin D3 Spiegel untersuchen lassen!

Was du brauchst ist ein guter Kombipräparat. Keine Vitamine oder Mineralien einnehmen vor der Blutuntersuchung, weil diese dadurch verfälscht werden kann!

Emmy

Ich hatte auch solvhe probleme...woran liegt es denn dass du so traurig bist? Es gibt immer einen Grund dazu....mein Tipp ist, geh raus an die frische luft! Hast du einen Hund? Dann geh mit ihm öfters raus! Unternimm etwas mit Freunden zb geht ins kino oder übernachtungsparty! Wenn du deinen Schmerz verarbeiten willst dann mach das mit musik oder bildern oder gedichten...oder du kannst auch auf Wattpad schreiben hauptsache du schreibst sozusagen deine last ab...wenn du nochwas wissen willst oder mit einem wirklich ehrlichen menschen schreiben willst dann kannst du mich immernoch auf instagram oder wattpad anschreiben ok? Ich heiße dort: GerTurtleCookie

Was möchtest Du wissen?