Frage von Jill2k, 132

Ich bin am babysitten und das Kind hat Ohrenschmerzen, was kann ich tun?

Ich weiss nicht was ich tun soll, das Kind weint schon seit 1 Stunde und erst jetzt habe ich rausgefunden warum: sie hat Ohrenschmerzen. Ich hab viel Medizin da, aber weiss nicht was hilft.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von blackforestlady, 42

Aus diesem Grund sollte man in dem Alter nie Babysitten. Denn es kann immer was vorfallen und dann ist man damit überfordert. Wenn es nicht besser wird, dann solltest Du einen Bereitschaftsarzt der Dienst hat, anrufen. Normal ist das nicht, dass das Kind schon über eine Stunde weint.Nach Absprache der Eltern. Ansonsten ruf Deine Eltern an, damit sie kommen können und Dich unterstützen können.

Kommentar von Kathyli88 ,

Woher weißt du denn in welchem alter die babysitterin ist? Aber ja, für mich hört sie sich recht unerfahren und zudem jung an. Wer hilflos und überfordert ist kann eigentlich noch kein erwachsener mensch sein. Jedem erwachsenen wäre es vollkommen klar die eltern des kindes zu informieren und wenn diese nicht erreichbar sind den ärztlichen notdienst anzurufen, oder im schlimmsten fall in eine kinderklinik zu fahren wenn gar niemand erreichbar wäre. Aber nicht auf GF.net zu gehen 

Antwort
von Thaliasp, 57

Man weiß nicht was das Kind hat, eventuell ist das sogar eine Mittelohr-Entzündung  und gegen diese Krankheit hilft diese gezeigte Alternativmedizin nicht. Rufe die Eltern an und schildere die Situation.

Antwort
von beangato, 41

Keine Medikamente geben.

Du könntest eine halbe Zwiebel auf das Ohr legen. Oder machst ein Zwiebelsäckchen:

http://www.rund-ums-baby.de/kinderarzt/Ohrenschmerzen-Zwiebelwickel_283426.htm

Und dann rufst Du die Eltern an.

Antwort
von Emma1812, 66

Eltern anrufen, ohne Einverständnis darfst du dem Kind nichts geben.

Antwort
von GravityZero, 67

Gar nichts, du behandelst das Kind nicht mit Medikamenten. Du rufst die Eltern an und sagst was los ist.

Kommentar von Jill2k ,

Hab ich schon alles! Die Mutter hat mir per sms geschrieben was ich ihr geben kann aber das ist nicht zu finden

Kommentar von Thaliasp ,

Dann musst du nochmals fragen wo genau sie die Sache versorgt hat.

Kommentar von Kathyli88 ,

Ganz genau. Tolle babysitterin...und tolle eltern die so jemandem sein kind überlassen. Ich würds nicht o.o

Antwort
von Shae69, 59

Chamomilla würde helfen, hast du aber nicht, wie's aussieht.

Kommentar von Jill2k ,

Was ist das?

Kommentar von Shae69 ,

Na wenn du das nicht weißt, dann frag ich mich woher du das Täschen mit der Medizin hast?!

Antwort
von Chrissibaer, 75

Lass es lieber... Ruf die Eltern an!

Kommentar von Jill2k ,

Hab ich schon. Keine Antwort

Kommentar von Chrissibaer ,

keine Eigenmedikation!!!

Antwort
von Spirit528, 47

Eltern anrufen wenn Du nicht mit einem Bein im Knast stehen willst.

Antwort
von dahoamisdahoam1, 21

Ich würde einen Arzt anrufen und nochmal die Eltern.

Antwort
von Kathyli88, 60

Ruf die eltern an

Kommentar von Jill2k ,

Hab ich schon alles aber die rufen nicht zurück oder beantworten das Telefon

Kommentar von Kathyli88 ,

Dann ruft man den ärztlichen notdienst an. Aber man doktort nicht mit medikamenten einfach an einem fremden kind herum.

Mir egal welcher schlaumeier das als negativ bewertet hat, ich bin mutter von 3 kindern ich werds wohl wissen -.-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten