Ich bin Abstrakionsfähig, was ist das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das bedeutet, dass du selbständig und logisch denkst und Sachverhalte auf andere Bereiche übertragen kannst, auch Gesetzmäßigkeiten erkennen kannst und daraus Schlussfolgerungen ziehen kannst. Unter Abstrahieren versteht man auch "auf das Wesentliche reduzieren" - z.B. schnell den Kern einer Sache verstehen und aus einer Fülle von Informationen wichtiges von unwichtigem unterscheiden und die Kernaussage herausarbeiten...

aus wikipedia: "Das Wort Abstraktion (lateinisch abstractus ‚abgezogen‘, Partizip Perfekt Passiv von abs-trahere ‚abziehen‘, ‚entfernen‘, ‚trennen‘) bezeichnet meist den induktiven Denkprozess des Weglassens von Einzelheiten und des Überführens auf etwas Allgemeineres oder Einfacheres"

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst logisch schlussfolgern und erkennst innere Zusammenhänge schneller als der Durchschnitt. Damit arbeitest du ökonomischer und effektiver für jeden Arbeitgeber. Deswegen solltest du es erwähnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?