Frage von Tobi996, 138

Ich bin abends sehr schnell müde, was tun?

Hey,

mein Problem ist, dass ich abends meist nicht länger wie 21 Uhr durchhalte. Ich bin 20 Jahre alt, arbeite von um 07:00-17:00 Uhr und mache genug Sport, etc. Seit 2 Jahren plagt mich eine Borreliose..kann das damit zusammenhängen? Wenn ich feiern gehe, ist alles super..da bin ich ja unter Menschen und halte bis zum nächsten Morgen ohne Probleme durch..aber wenn ich abends nach der Arbeit nach Hause komme, bin ich sofort müde und schlafe meist sofort ein..hat jemand gute Tipps? Denn das stört doch schon ziemlich..während der Arbeit ist alles super.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von jovetodimama, 89

Viele Borreliose-Patienten klagen über unerträgliche Erschöpfung, rasche
Erschöpfbarkeit und chronische Müdigkeit, die sich auch durch Schlaf
nicht beseitigen lässt. Falls Dir enorme Müdigkeit vor der Erkrankung fremd war bzw. falls Du früher nicht auch schon ein Mensch warst, der überdurchschnittlich viel Schlaf brauchte, hängt die Müdigkeit wahrscheinlich mit der Borreliose zusammen.

Andererseits darf auch ein junger Mensch abends müde sein, wenn er von 7 bis 17 Uhr gearbeitet hat. So lange Du nicht während des Tages oder bei einer Party von Deinem Schlafbedürfnis beeinträchtigt wirst, kannst Du Dich also ohne schlechtes Gewissen dem abendlichen Schlaf hingeben.

Da es Dich aber stört und da die Borreliose Dich vermutlich noch länger begleiten wird, suchst Du natürlich nach Mitteln gegen diese störende Müdigkeit. Am wirksamsten gegen Müdigkeit hat sich bei mir grüner Tee erwiesen, den ich lange ziehen lasse und ein paar Stunden vor dem zu erwartenden "Müdigkeitsloch" trinke. Mehr als ein Becher täglich sollte es aber auf Dauer nicht sein.

Vor Coca-Cola oder aufputschenden Mitteln aus der Apotheke dagegen möchte ich Dich ausdrücklich warnen. Ihre eher geringe Wirkung rechtfertigt nicht die gesundheitlichen Risiken, die man mit einem Dauerkonsum eingehen würde.

Alle anderen Mittel gegen Müdigkeit, die ich kenne, basieren auf der Idee, die Schlafqualität zu verbessern, so dass man dann weniger Stunden schlafen muss, um erholt zu sein. Falls Du also gleichzeitig festgestellt hast, dass Du nicht nur viel, sondern auch schlecht schläfst, hast Du noch einige Möglichkeiten, etwas gegen die Müdigkeit zu tun, entweder durch Veränderungen in Deinem Schlafraum oder durch Veränderungen in Deiner Tagesroutine.

Antwort
von Thaliasp, 82

Das ist leider schon so dass eine Borreliose den Organismus schwächt. Es ist eine fiese Erkrankung. Ein guter Bekannter von mir hat das auch. Das fiese ist dass die Borrelien in den Zellen des Körpers sind. Es kann lange Zeit Ruhe sein und plötzlich kommt wieder ein Schub. Ich nehme an dass du ja auch noch Medikamente gegen die Borreliose erhältst. Frage doch den Arzt was du noch tun kannst, eventuell hast du zu wenig Eisen. Ich wünsche dir alles Gute.

Antwort
von Sarah18072000, 79

Du kannst dich ja versuchen künstlich wachzuhalten: Kaffee, Energy Drinks, ...
Oder vielleicht herscht in deinen Körper auch ein Mineralienmangel (z.B. zu wenig Eisen). So etwas kann auch Müdigkeit verursachen.

Antwort
von schldl, 64

Also ich hatte das auch zwar nicht so extrem aber hab seit ich einen Gainer trinke, Vitamin C und D nehme das problem nicht mehr 

Antwort
von Shany, 56

Fenster mehr offen lassen zb

Antwort
von nope23, 54

ich denke das ist ziehmlich normal wenn ich nicht zutun hätte würde ich auch um 9 einschlafen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community