Frage von KleinWillii, 49

Ich bin 9 Monate mit einer Nicht EU Ausländerin rechtmäßig verheiratet. Die Ausländerbehörde erkennt die Ehe an aber sie verweigert meiner Frau ein Visum

Ich selbst bin ein extrem körperbehinderter 65 jähriger Mann und spreche berufsbedingt die Sprache meiner Ehefrau. Ich habe in dieser Frau einen ganz lieben Menschen gefunden der auch vom Alter ideal zu mir passt. Meine Frau ist knapp 58 Jahre jung. Ich lebe in finanziell abgesicherten Verhältnissen, bin weder vorbestraft noch habe ich Schulden. Langsam beginne ich zu begreifen warum Menschen zu Amokläufern mutieren können. Weder ich noch meine Ehefrau fallen diesem seltsamen Staat zur Last. Diese Frau hilft mir mein Leben zu leben, und mit dieser Frau tue ich dies gerne, Ich hatte in der Angelegenheit einen Rechtsanwalt für Ausländerrecht beauftragt, Mach etwa 5 Monaten habe ich dieser Pfeife das Mandat entzogen. Manchmal fragte ich mich wessen Interessen diese Anwalt vertreten hat.  Hat jemand eine Idee.?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo KleinWillii,

Schau mal bitte hier:
Recht Ausland

Antwort
von KleinWillii, 31

sehr gebrochen, aber für die so genannte A1 Prüfung reicht es nicht. Meine Frau ist knapp 58 Jahre alt. Sie hat in ihrer Heimat halt nur eine 4 jährige Dorfschule besucht, aber ich spreche berufsbedingt ja ihre Sprache.


Antwort
von Bestie10, 24

spricht sie deutsch (wenigsten ein wenig)

dann lese mal die Bedingungen des Ausländerrechts

bevor du auf falsche Ideen kommst

ich bin entsprechend seit 16 Jahren verheiratet ... damals war das Gesetz noch anders (die spricht deutsch)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten