Ich bin 70 , deutscher, aber lebe in Chile. Möchte mich in Berlin niederlassen. Wie kann ich mich und meine chilenische Frau krankenversichern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich vermute, dass Du irgendwann in Deutschland gelebt hast und vermutlich auch entweder gesetzlich oder privat krankenversichert warst. Selbst wenn das 50 Jahre her ist, bestimmt das Deinen Status und die Möglichkeit der Eingruppierung in die gesetzliche oder private Krankenversicherung.

Falls die private Krankenversicherung infrage kommt, sollte Deine Tochter in Berlin zum Verband der privaten Krankenversicherer (Glinkastraße 40,10117 Berlin, Telefon +49 30 204589-66 und sich dort beraten lassen.

Zur Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung gibt es hier alle Infos.

http://www.bmg.bund.de/themen/krankenversicherung/versicherte/nach-auslandsrueckkehr.html


Sonst fehlen alle Infos, um eine weitergehende Antwort zu geben.

Wenn Du nicht eine bestimmte Zeit in Deutschland versichert warst, kannst Du nur als sogenannte freiwillig gesetzlich Versicherter zurückkehren, musst dann allerdings Beiträge auf die Mieteinnahmen zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie war dein Versicherungstatus in D als du nach Chile gegangen bist?

Beziehst  du in D dann eine deutsche Rente?

Von was wird der Lebensunterhalt bestritten werden?

Eine Versicherung  über Kinder ist  nicht  möglich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung