Ich bin 52 Jahre und durch Krankheit nicht mehr arbeitsfähig,von der KK ausgesteuert und beziehe 600€ ALG1,will mich trennen und kann mir keine Miete leisten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Lösung ist ganz einfach: Trenn Dich nicht, denn Du kannst es Dir nicht leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petramicha
28.12.2015, 14:11

Gute Idee aber schonmal mit einem Partner gelebt der Dich aufgrund Deiner schweren Herzkrankheit nicht mehr akzeptiert. Danke

0

Wenn das ALG1 nicht ausreicht kann das aufgestockt werden bis es den ALG2-Satz erreicht hat (etwa 600 Eur)..wenn es keine weiteren Leistungen gibt und wirklich nur diese 600 Eur. vorhanden sind gibt es zumindest von Behördenseite keine sinnvolle Möglichkeit denke ich...vieleicht mal mit dem Fallbearbeiter reden...wenn es hilft schneller in ein versicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis zu kommen haben die noch ein paar Möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petramicha
28.12.2015, 14:17

Ich würde liebend gern wieder in ein Arbeitsverhältnis gehen. Leider sind meine bestehenden 25 bis 30 Prozent Herzleistung nicht gerade die besten Voraussetzungen dafür. Glaubt mir ich hab mir das nicht ausgesucht mit 52 Jahren zum Bedarfsfall zu werden.

0

Was möchtest Du wissen?