Frage von BW0815WB, 461

Ich bin 24 und meine freundin 14?

Hey ich hab ein für die meisten schräges / abstoßendes anliegen aber möchte trotzdem gern den rat anderer leute hörn.

Da ich in dieser richtung von anderen männern nichts gefunden habe sondern nur umgekehrt schreib ich es hier nun selbst.

Ich (M) bin 24 meine freundin 14.

Ich weis das ich mich damit auf sehr dünnem eis bewege und auch strafrechtlich sehr gefährlich lebe aber ich liebe sie nunmal. wenn soetwas umgekehrt geschrieben wird das eine jüngere einen älteren freund hat, sehe ich immer nur kommentare mit "iihh ist das wiederlich" oder "der nutzt dich nur aus" aber da ich in diesem fall der ältere bin kann ich zu 100% sagen das ich hier niemanden ausnutze und alles ernst meine.

Wir kennen uns bereits seid ein paar jahren und ich versteh mich auch ganz gut mit ihren eltern doch seit ca. 9 monaten sind wir zusammen. verraten haben wir es niemandem aus angst vor reaktionen die "gefährlich" enden könnten. ich habe lediglich mit meinem besten freund darüber geredet wobei er mir auch nicht wirklich helfen konnte. er kennt mich zum glück nur gut genug dass er weis das ich es ernst meine und hat mir geraten es weiterhin heimlich zu halten... kurzfassung: ich hätte mal gerne die meinung von anderen was die sagen wenn ein 24 Jähriger man zugibt mit einer 14 Jährigen "Frau" zusammen zu sein und es wirklich ernst meint.

*anhang

bevor dieses thema aufkommt spreche ich noch das sexualleben an... bei uns ist noch garnichts passiert (auch kein petting) da mir es einfach nooch zu riskannt ist. Sie hat schon ein paar mal gesagt das wir es immernoch Oral machen könnten oder wenigstens petting probieren könnten doch davor habe ich irgendwie zu sehr angst. Da kommt bei mir der gedanke in den kopf das sie rein rechtlich gesehen noch ein kind ist und das macht mir zu sehr angst. was meint ihr dazu kann ich auf mehr eingehen ohne mich schlecht zu fühlen? oder sollte ich es lieber so wie jetzt belassen?

PS: beiträge die mich beschimpfen oder mich als pedo bezeichen wollen können gerne wegbleiben...

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, ..., 146

Der Altersunterschied ist in so jungen Jahren zwar beträchtlich aber - auch wenn es Dich verblüffen mag - rechtlich ist das zunächst einmal kein Problem.

Solange Du sie nicht für Sex bezahlst, eine Zwangslage oder ein Abhängigkeitsverhältnis (als ihr Trainer / Lehrer...) ausnutzt, gibt es nur noch die theoretische Möglichkeit, dass ihre Eltern Dich anzeigen könnten. Damit hätten sie allerdings nur dann Erfolg, wenn sie einen Gutachter auftreiben können, der bestätigt, dass Du ihre "Fehlende Reife zur sexuellen Selbstbestimmung" ausgenutzt hast (was selten gelingt). Ab 14 darf ein Jugendlicher weitestgehend selbst bestimmen ob und mit wem er/sie Sex hat.

Das hat auch mit Pädophilie nichts zu tun, denn darunter versteht man sexuelles Interesse an Kindern VOR Eintritt der Pubertät, was bei einer 14jährigen wohl kaum der Fall sein dürfte.

Wenn Du weiter geduldig bleibst, nichts überstürzt, ihre Eltern nicht gegen Dich aufbringst und Deine Freundin das Tempo bestimmen lässt, könnt ihr ja in Ruhe sehen, wohin Euch diese Beziehung führt. Sorgt nur dafür, dass ihr keine Tatsachen schafft, die ihr nicht mehr so einfach korrigieren könnt (auf deutsch: VERHÜTUNG)... .

Wenn Eure Interessen und Euer Alltag zu unterschiedlich sind, werdet ihr nach und nach auseinanderdriften und Euch eines Tages trennen. Wenn ihr einen Weg findet mit all dem zurechtzukommen, dann verwächst sich der Altersunterschied irgendwann.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Mirachandra, 68

Hallöchen, interessante Frage.

Auch schön mal die andere Seite in solchen Situationen zu lesen.

Wie schon andere schreiben, in ein paar Jahren interessiert niemanden mehr der Altersunterschied.

Sie ist 14, noch komplett in der Pubertät. Die einzigen Probleme, die ich dann immer sehe sind, dass sich die jüngeren eben noch weiterentwickeln und dadurch die Beziehungen irgendwann auseinandergehen. Denn mit 14 hat man noch nicht die Erfahrung und kennt oft nicht die eigenen Erwartungen an eine Beziehung.

Aber das kann dir auch mit einer 18-jährigen passieren.

Meine Freunde waren alle im Schnitt 10 Jahre älter. Und ich habe diese Entwicklung dann auch durchgemacht. Natürlich muss dir das nicht passieren.

Vielleicht merkst du aber auch, dass du irgendwann jemanden mit mehr Reife brauchst. Denn eine Beziehung auf Augenhöhe ist das wahrlich nicht. Ihr Alltag besteht noch aus Schule und Freunden nehme ich an. Deiner geht schon weiter.

Was das sexuelle betrifft will ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Aber es wäre schon schön und vernünftig noch etwas zu warten. Und da kommt dein Part als älterer und Verantwortungsbewusster.

Die Verantwortung kannst du nicht ihr überlassen. Klar schlagen eure Hormone Alarm, aber du sitzt am Hebel! Das ist eben der Nachteil, und das meine ich mit auf Augenhöhe! Warte bis sie 16 ist. Wenn ihr das könnt und wollt, dann ist es Liebe.

Antwort
von Schwoaze, 226

In 10 Jahren, d.h. wenn sie 24 und Du 34 währst, würde kein Hahn danach krähen.

Ihr werdet Euch beide noch entwickeln. In welche Richtung kann man nicht vorhersagen. Wenn man sich in älteren Jahren kennenlernt, kann man eher davon ausgehen, dass die Entwicklung schon weiter fortgeschritten ist, als mit 14.

Wenn Du kühlen Kopf bewahren kannst, ... nein ich kann Dir nicht zureden, nicht Hoffnung machen, Deine Illusionen nicht unterstützen. Das Mädel wird andere Jungs kennenlernen wollen, einfach ihre Jugend leben, so wie es alle anderen auch tun. Und das geht nicht mit einem Freund, der so viel älter  ist. Auch wenn von Deiner Seite keinerlei böse Absicht dahintersteckt!

Antwort
von MaggieundSue, 75

Ein so junges Mädchen, weiss noch nicht was sie will! Sicherlich hat sie dich lieb und will dir auch gefallen......aber eine Zukunft wird dies nicht haben.....noch nicht! Da muss sie noch reifen! Muss zu erst mal raus finden, was das Leben von ihr will. Schulisch, Beruflich usw. Ihre Entwicklung fängt erst an......mit 24 wird sie ein anderes Weltbild haben...... 

Antwort
von Janbernd, 125

Ich kann dir nur zu deiner Beziehung gratulieren obwohl sie moralisch schwer ist.   Leider ist das nur eine Reaktion auf deine Frage.  Rechtlich hast du nichst zu befürchten,  solange die Eltern nichtst gegen die Beziehung haben.  Neider solltest du ignorieriren solange sie dir ( euch ) nix können.  Dies geht rechtlich jedoch nicht.  mein gehheimtip überzeugt die Freunde.  Dann gibt es sich im allgemeinen von alleine.  Wenn nicht,  und ihr liebt euch wirklich,  gibt euch die Zeit recht. 

Ich könnte euch noch ein Referat halten über Altersunterschied  aber zeigt es einfach denen,  die zweifeln!  Guckt ansonsten mal on meine (hilfreiche Antworten)

Antwort
von FranziiCookiie, 35

Rechtlich gesehen ist es zwar ok, aber 14 ist schon ein wenig jung.
Wenn ich an mich und meine Freunde mit 14 zurückdenke, dann waren wir alle schon sehr kindlich. Und das war wirklich jeder in unserem Alter.

Klar hat man sich selbst immer extrem reif gefühlt, war es dann im Endeffekt aber doch nicht.

Und ältere Freunde zu haben ist auch nicht wirklich immer ein Beweis für fortgeschrittene Reife. Eine meiner Freundinnen (auch ein Jahr älter als ich) hatte auch immer schon hauptsächlich ältere Freunde. Trotzdem ist sie genau auf dem Stand, wie man halt in ihrem Alter ist.

Ich muss trotzdem sagen, 9 Monate sind schon eine beträchtliche Dauer bei der Beziehung.

Du musst für dich selbst entscheiden, ob es dir das wert ist, dass ihr es ihren Eltern sagt. Sie können immernoch ein Aufenthaltsverbot "verhängen" und das würde theoretisch eure ganze Beziehung zerstören.

Einerseits können sie eben so reagieren oder aber ihr werdet ab dem Zeitpunkt mehr Freiheiten in eurer Beziehung bekommen (könnt euch draußen als Paar zeigen etc.).

Niemand hier weiß, wie die Eltern reagieren werden, das ist das Problem. Das weiß wahrscheinlich das Mädchen noch am Besten.

Ich wünsche dir trotzdem viel Glück noch.

Antwort
von Canteya, 50

Mal abgesehen von den anderen Antworten: ich finde dein Auftreten ziemlich gut. Dass du wartest, bis sie älter ist und somit auf Sex verzichten kannst - das finde ich wirklich sehr gut! Auch deine Art und Weise, wie du schreibst, erweckt einen positiven Eindruck. Viel Erfolg euch beiden!

Antwort
von implying, 191

also rein rechtlich ist sie, wenn sie 14 ist, kein kind mehr.

und ansonsten... musst du dir eben gut überlegen, ob dir diese beziehung den ganzen stress und das risiko wert ist. man kann nunmal nichts gegen gefühle tun. es weiß ja nun auch niemand was das für ein mädchen ist. es gibt durchaus welche die mit 14 schon weiter sind als andere, genau wie umgekehrt. und ich persönlich würde sagen die hauptsache ist, dass sie das will und sich wohl fühlt. ist ja gut, das du dir deiner verantwortung bewusst bist und sie nicht ausnutzen willst. spricht ja für dich. macht es aber trotzdem wohl nicht einfacher... rein rechtlich wäre es aber wohl sogar erlaubt, wenn ihr sex hättet, solange du nicht ihr nachhilfelehrer oder ähnliches bist. trotzdem könnten ihre eltern dich natürlich anzeigen und wenn man einmal sonen stempel hat bleibt wohl nur noch ein umzug um den wieder los zu werden ^^

wie sind denn ihre eltern so drauf? ich würde es auf jedenfall auch nicht an die große glocke hängen. aber eventuell wäre es ganz gut wenn ihre eltern bescheid wüssten... vielleicht kennen sie dich ja auch schon, wenn du meinst, ihr kennt euch schon länger. wobei... wenn ihr euch wirklich schon ein par jahre kennt wie du sagst, macht es das ganze nochmal etwas creepiger :P

Kommentar von BW0815WB ,

also "nebenbei" kennen seit ca. 2 jahren. engerer kontakt seit fast einem jahr unteranderem wegen umzug...

zu ihren eltern:
naja ihre eltern mögen mich zwar (ihre mutter auf jeden fall bin auch ab
und zu mit ihr weg und ihrem vater bin ich mehr oder weniger egal also
weder noch) aber die anfangszeit wo wir mehr gemacht haben hat vorallem
ihre mutter extrem darauf geachtet was wir machen und sie auch oft
ausgefragt ob sie in mich verliebt sei... wir durften auch nie alleine
sein. erst jetzt wo sie "glaubt zu wissen" das da wirklich nix ist
dürfen wir auch alleine sein. daher denke ich schon das sie zur decke
gehen wenn sie es wüssten auch wenn ihre mutter mich wirklich mag...

Kommentar von implying ,

ich würde sagen, sie soll gegenüber ihrer mutter einfach mal zugeben dass sie in dich verliebt ist. würde ja rein theoretisch erstmal noch nichts ändern. und dann hätte sie den eindruck, dass - wenn etwas auffällt, es von ihr ausgeht und nicht du derjenige bist, der sie verführen will. verstehst du?

Kommentar von BW0815WB ,

sie hat ihr gegenüber schonmal erwähnt das sie "ein bisschen" in mich verknallt sei da sie nicht lügen konnte... das war die zeit wo wir nichtmehr alleine sein durften... (selbst heute "so kommt es mir zumindest vor" schleicht sie sich ab und zu an uns heran und belauscht uns weshalb wir die meiste zeit auch "nur freunde" sind und drauf achten wie wir reden

Antwort
von Lucario4444, 72

Also ich kann dich sehr gut verstehen...

Wenn ihr die Beziehung geheim haltet wird das diese enorm belasten. Ich denke du solltest es nicht unbedingt öffentlich machen aber in einem unbeobachteten Rahmen kannst du sicherlich auch näheren Körperkontakt zu ihr haben. In Deutschland kannst du glaube ich nicht mal wirklich dafür bestraft werden sollte die unter 18 jährige Person dem Sex oder anderen Dingen zugestimmt haben. Wobei ich 2 Dinge anmerken muss. 

1. Ich bin mir nicht genau sicher ob das schon mit 14 zutrifft oder erst mit 16.

2. Wenn ihre Eltern dich anzeigen sollten dann musst du dich darauf einstellen das dein ☆"Vergehen"☆ in deine Akte kommt.

☆welches aus meiner Sicht eigentlich völlig menschlich und daher akzeptabel für mich ist☆

Solltest du mit Kindern und Jugendlichen arbeiten also sprich in der Jugendhilfe tätig sein dann würde das natürlich bedeuten das du deinen Job an den Nagel hängen kannst.

Aus meiner Sicht  ( die in dem Rechtssystem natürlich absolut nichts ändert ) tust du nichts falsches... Du solltest vielleicht warten bis sie 16 ist denn da weiß ich 100 % das ihr zusammen sein dürft... 

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Beziehung und hoffe ich konnte dir ein klein bisschen helfen.

P.S. Ich kenne da noch einen schönen Spruch der jetzt nicht ganz passt aber zum Thema Meinung der Leute.

"Mögt mich oder hasst mich aber versucht nicht mich zu ändern."

Du kannst dir denken was ich damit sagen will... Ersetze das "mich" mal durch ein "uns"... 

LG Lucario4444

Kommentar von RFahren ,

So einfach ist das nicht mit der Anzeige durch die Eltern. Der bloße Hinweis auf sein Alter genügt noch lange nicht! Sie müssten durch einen Gutachter belegen, dass das Mädel die "Reife zur sexuellen Selbstbestimmung" vermissen lässt und er dies ausgenutzt. Nur DANN könnten sie rechtlich etwas gegen ihn unternehmen.

Erst kürzlich hat sich eine 15jährige vor Gericht das Recht erstritten gegen den Willen ihrer Eltern eine Beziehung zu einem DREISSIG Jahre älteren Mann führen zu dürfen:

http://www.focus.de/politik/deutschland/gerichtsurteil-15-jaehrige-darf-mit-30-j...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von rockylady, 151

Du machst dich unnötig verrückt, rein rechtlich ist es euch erlaubt zusammen zu sein und Sex zu haben. Die Zeiten haben sich geändert und viele wissen davon nichts. 

Erst wenn über 18-Jährige mit unter 14-Jährigen sexuellen Kontakt haben, machen sie sich strafbar. Oder auch, wenn eine Zwangslage ausgenutzt wird, wie zb Trunkenheit und Ohnmacht. 

Hinzu kommt:

Wer sexuelle Handlungen

vornimmt oder an sich von dem Schutzbefohlenen vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.“








Kommentar von BW0815WB ,

fakt ist aber das "wenn es bekannt wäre" ich überall als pedo abgestempelt werde. wie soll ich damit umgehen bzw. wann können wir es "public" machen

Kommentar von rockylady ,

wenn dir so wichtig ist was andere denken, dann wartet bis sie 16 ist, da sehen die Leute es nicht mehr ganz so streng. Und wenn es dir noch wichtiger ist, dann wenn sie 18 ist.

Kommentar von RFahren ,

Das mit dem "wenn über 18-Jährige mit unter 14-Jährigen sexuellen Kontakt haben, machen sie sich strafbar" ist nur die HALBE Wahrheit! JEDER, der mit einem Kind (also unter 14) Sex hat (streng genommen geht das beim Zungenkuss los) und selbst mindestens 14 Jahre alt (also strafmündig) ist, macht sich strafbar! Das würde auch bei der Konstellation 13<-->14 greifen! Natürlich wird ein Richter eine Liebesbeziehung zwischen zwei Teens anders beurteilen, als Sex zwischen einem Rentner und einem Kind - aber wenn Du hier schon Gesetze zitierst, dann bitte richtig... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Ellome, 120

Ich finde diese 10 Jahre unterscheid überhaupt nicht schlimm, mein Vater ist auch 11 Jahre älter meine Mutter und ich z.b stehe auch auf ältere Männer und mir wären 10 Jahre auch komplett egal.

Die Sache ist aber nun sie ist minderjährig, wenn sie jetzt 18 wäre und du 28 wäre das nicht so schlimm wie jetzt. Stell dir vor du machst mehr mit ihr und sie rennt irgendwo hin und sagt du hättest sie vergewaltigt. Die Richter werden auch sicherlich ihr glauben anstatt dir.

Ich glaube es dir sogar, dass du sie nicht ausnutzen möchte aber es kann ja sein das es umgekehrt ist. Kann mir nicht wirklich vorstellen, dass eine 14 jährige schon soviel Bescheid weiß über Beziehung oder auch das es zu Problemen führen könnte da sie minderjährig ist. Aber es kann auch sein das ich falsch liege.

Bloß solltest du es auf keinen Fall "veröffentlichen" und auch nicht den Eltern erzählen kann ja auch sein das irgendjemand heimlich mal das Jugendamt holt oder so.

Wenn du es möchtest halt es weiterhin geheim und hab auch weiterhin kein petting/sex mit ihr und Versuch es ihr auch zu erklären, dass du dich dabei nicht wohl fühlst. Sonst wart einfach noch bis sie zumindest 16 ist dann könnt ihr weiter schauen.

Kommentar von RFahren ,

Wenn sie ihn wegen Vergewaltigung anzeigt, dann ist es fast egal wie alt sie ist. Ab 14 wäre es zumindest kein "Sexueller Missbrauch von Kindern" mehr. Es gibt in Bezug auf Sexpartner keine 18er-Grenze - solange es nicht um sexuelle Dienstleistungen gegen Geld geht!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von Ellome ,

Ja klar ist es egal aber wenn es eine minderjährige dann tut ist das Risiko höher, dass man ihr mehr glaubt als ihm...

Antwort
von Rettungswagen, 33

Guten morgen zusammen, also das geht ja von beiden seiten aus und du wahrst distanz. Aber bedenke das sie noch in der Entwicklungs Phase ist und ihre gefühle durcheinander sind.

Klar sowas, wird von der Gesellschaft nicht gern gesehen.

Alles gute euch 😊😊😊

Antwort
von unpolished, 79

Hatte in deinem Alter mal was mit einer 9 Jahre jüngeren. War ein Versuch, den ich aber abbrach, da ich mich nicht ganz wohl dabei gefühlt habe. 

Vorallem sind die Interessen doch recht unterschiedlich. Zusammen in die Disco gehen ist nicht. Auch ist das Verhalten einfach noch zu kindisch. Und falls du jetzt sagst, dass sie vom Kopf viel weiter als andere in ihrem Alter ist... dann beobachte sie mal wenn sie alleine mit ihren Freundinnen ist. Da wird sie wie alle 14 jährige sein. Die reißt sich nur zusammen wenn sie bei dir ist. 

Kommentar von BW0815WB ,

um ehrlich zu sein würde ich fast behaupten das ich viel kindischer bin als 24 meine interessen gehen eher in die jüngere richtung... klar nicht nur aber umgekehrt (wie du schon angedeutet hast) ist sie wirklich älter... sie hat eher wenig richtige freunde in ihrem alter und macht mehr was mit 16-17 jährigen da sie sich dort wohler fühlt von daher würde ich sagen wir treffen uns so ziemlich in der mitte


was das wohl fühlen anbelangt: davor hab ich angst ich will nicht nur vor angst der anderen eine beziehung abbrechen die ich eigentlich möchte (zudem wäre die freundschaft dann auch komplett zerstört)

Kommentar von Janbernd ,

Danke,  das du mich versuchst zu verteidigen. Aber um "unpolished" zu antworten,  meine Frau war 10 Jahre jünger,  zu dem Zeitpunkt 23, hätte aber auch jünger sein können. Wichtig ist doch,  das man zu seinem Partner(in) steht und eine für einen und die Partnerin wichtige Beziehung,  die auf Liebe!!! und Vertrauen!!!! besteht,  verteitigt und dafür eintritt . 

Hallo unpolished,  wie ging es nach deiner Entscheidung eigentlich dir und deiner Freundin 

Antwort
von Wippich, 13

Ich finde es kommt auf die Entwicklung des Mädchen an.Und was diese will.

Antwort
von Charlieee001, 147

Tja.. Da sind die Meinungen unterschiedlich..

Gut.. Mit 14 ist sie noch recht jung.. Und dort scheint der Altersunterschied recht groß zu wirken .

Aber gut .. Wenn es wirklich liebe ist .. Was will man großartig dagegen machen..

Ihre Eltern können natürlich den Umgang mit dir verbieten ..

Und ich geh mal davon aus das deine Freundin einfach nur sich ausprobieren möchte und diese Beziehung sowieso nicht auf Dauer halten kann ..

Denn wenn man mal ehrlich ist.. Wenn das raus kommt .. Ein 24 jähriger ist mit einer 14 jährigen zusammen .. Nicht jeder reagiert dort positiv drauf.

Ich zum Beispiel bin 17 und mein Freund 26 .

Ab und zu werden wir schief angeschaut.. Aber der Altersunterschied macht uns keine Probleme.. Seine Familie kennt mich und mein alter.. Sein Chef und seine Kollegen kennen mich auch alle und haben kein Problem das ich 17 bin .

Genauso is es anders rum.. Meine Freunde haben auch kein Problem das er 26 ist .. Er ist zwar der älteste von uns aber schlimm ist es nicht . .

Meine Familie hat aber nicht sehr gelassen darauf reagiert .. Sie waren skeptisch .. Und das zurecht..

Im großen und ganzen will ich dir nur sagen das gerade in diesem Alter eine Beziehung gut überlegt sein sollte !

Aber trotzdem alles gute euch beiden!!

Kommentar von BW0815WB ,

danke das weis ich soweit auch alles und gerade der punkt mit der meinung der anderen macht mir am meisten angst. klar kann ich nicht für sie reden und sagen sie meint es auch ernst das kann ich ja nicht wissen aber was ich sagen kann ist das sie EXTREM reif für ihr alter ist und schon seit jahren so einen eindruck macht.

Kommentar von Charlieee001 ,

Das finde ich witzig . Alle behaupten immer das sie extrem reif für ihr Alter sind.. Und oftmals sind sie das garnicht haha.. Da müsst ihr euch wohl oder übel mit abfinden .. Aber sie wird ja nicht ewig 14 sein .. 14 hört sich immer recht jung an .. Und wenn sie 15 ist hört sich das ganze auch wieder anders an .. weißt du wie ich das meine?

Kommentar von BW0815WB ,

ja schon bei einer 70 jährigen sagt ja auch niemand mehr was bei einem 80 jährigen partner aber es geheim zu halten ist auch extrem belastend. wenn man bloß in die zukunft schauen könnte wäre alles einfacher...

Kommentar von Charlieee001 ,

Wie schon gesagt.. Sie wird älter .. Und man wird euch akzeptieren... Da musste meine Familie auch durch

Antwort
von kami1a, 39

Hallo!

Da kommt bei mir der gedanke in den kopf das sie rein rechtlich gesehen noch ein kind ist und das macht mir zu sehr angst.

Da bist Du falsch informiert ist sie 14 so ist das juristisch kein grundsätzliches Problem.

Es ist auch nicht widerlich - bedenklich schon weil es da fast immer einen enormen Reifeunterschied gibt.

Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch

Antwort
von labertasche01, 29

Ich kenne auch Paare, da waren sie 15 und er 24. Sie haben geheiratet als sie 16 war. Waren 10 Jahre verheiratet.
Ein anderes Paar sie 38 und er ist 60. interessiert keinen Menschen.
Solange ihre Eltern keinen Strafantrag stellen passiert nichts.
Alles Liebe!  

Antwort
von konzato1, 100

Da deine Freundin 14 Jahre alt ist, bewegst du dich, zumindest rein rechtlich gesehen, nicht auf dünnem Eis.

Kommentar von BW0815WB ,

muss ehrlich sagen das es angefangen hat als wir beide noch 23 / 13 waren...

Kommentar von konzato1 ,

Erstens ist diese Zeit vorbei und sie ist jetzt 14 Jahre alt. Und zweitens hast du ja schon betont, dass bisher zwischen euch "gar nichts gelaufen ist".

Kommentar von mylittlestar ,

Das ist egal den mit 14 darf sie selber entscheiden und ihr hattet ja keinen Verkehr wo sie 13 wahr aber sobald sie 16 ist kann sowieso keiner mehr was sagen ;)

Kommentar von BW0815WB ,

naja und was haltet ihr nun davon? muss ich mir schräg vorkommen?

Kommentar von voxymo ,

ein bisschen schon, ja.

Kommentar von mylittlestar ,

Nein musst du nicht! Ich finde das überhaupt nicht schlimm! Sie sieht doch auch bestimmt nicht so aus wie 14 :)

Antwort
von Grussilinde, 48

Also ich kam mit meinem ersten Freund zusammen da war ich auch 14 und er 25. wir haben es ein ganzes Jahr geheim gehalten aber eig. nur weil ich meinen Eltern beweisen wollte, das er meinen Schulnoten nicht schadet.

Als meine Eltern dann aber erfahren haben das ich einen Freund habe und der auch noch 11 ahre älter ist als ich. naja lustig war das nicht.. es gab nur Ärger und immer Stress Zuhause der Arme hat ne Menge abbekommen... aber ja die kleinen Mädels un ihr eigener Kopf.. wir waren zwar 6 Jahre zusammen aber sie waren froh als es vorbei war. Freunde hatten sich zum Alter nie groß geäußert... ich muss aber dazu sagen das wir mit dem Sex bis zu meinem 16. Geburtstag gewartet hatten.

 mit 22 war ich dann mit einem.34 Jährigen zusammen, da hatte es niemanden mehr interessiert.

Die Entscheidung kann dir leider keiner nehmen. Du solltest es die dennoch gut überlegen ob es dir den Stress wirklich wert ist.

Drücke die die Daumen

Kommentar von Grussilinde ,

Würde ich es nocheinmal machen, hätte ich die Chance dafür...

Nein, würde ich nicht.

Kommentar von BW0815WB ,

Naja ich hab zwar tierisch angst davor was andere denken aber will mir davon die beziehung auch nicht kaputt machen lassen nur es strengt trotzdem an. wie ich zu ihren eltern bereits erwähnt habe mögen sie mich (zumindest ihre mutter) schon aber passen gleichzeitig extrem auf was wir zwei machen vondaher wäre es besser wenn wir es bis mindestens 16 geheim halten

Kommentar von Grussilinde ,

Meine Mutter hatte meinen damaligen Freund auch sehr gemocht. Meinem Vater hingegen war er auch schon als "kollege" nicht ganz geheuer... das Bkatt wendete sich dann ab dem 5 Jahr unserer Beziehung... mein vater hat angefangen ihn zu mögen, meine Mutter hatte plötzlich angefangen ihn zu hassen, wieso das plötzlich so war weiß ich nicht jedoch kann ich dir eins sagen. 

Aufegpasst haben die auch immer auf uns... nie zu lange alleine im Zimmer... raus durfte ich sowieso nie lange... aber die Mütter wissen immer was abgeht die Väter sind auch nicht dumm. der einzige Grund weshalb sie vllt länger nichts Konkretes dazu sagen, ist einzig und allein der Grund, das sie nicht wollen das die Tochter sich "eingeengt", zu sehr kontrolliert oder verarscht fühlt. Mädchen in dem Alter können verdammt anstrengend sein. ich habe immer viel im haushalt getan ich wusste genau was meine Aufgaben waren und ich habe alles gemacht was man mir zuhause aufgetragen hat... man konnte mich um Dinge bitten, bei denen viele meiner Freunde schon lange "nö mach die Wäsche doch selber oder being den Müll selber raus" gesagt hätten... aber ich war super anstrengend so bald ich mich ungerecht behandelt gefühlt habe... irgendwann hat mein Dad nicht mehr mit mir geredet und alles.... nun ja lange Geschichte was ich eig. sagen wollte. Achtung und gut darüber nachdenken.

Antwort
von HugoGuth, 5

In Deutschland und in Österreich ist sowas kein Problem! In der CH und in B würde er sich aber strafbar machen, wenn ihr Sex hättet!

Antwort
von mylittlestar, 75

Ach ich find das halb so schlimm wer kann schon entscheiden in wen man sich verliebt?
Ich wahr der Meinung das man nach dem Gesetz her mit 14 selber entscheiden darf mit wem man Geschlechtsverkehr hat und mit wem nicht. Mach dir keinen Kopf wegen den Hass Kommentaren sie können deine Situation nicht verstehen!

Kommentar von BW0815WB ,

also ich weis nur das ich da sie 14 ist schonmal nicht mehr angezeigt werden oder sonst was kann wenn sexuell nichts vorgefallen ist. ab 16 darf sie selbst entscheiden ab 14 eingeschränkt. das schlimmste was meinses wissens passieren kann ist das ihre eltern den kontakt verbieten denn vorgefallen ist bissher ja noch garnichts

Kommentar von mylittlestar ,

Haltet ihr es noch 2 Jahre durch?
Wenn ihre Eltern dich gern haben dann werden sie doch eh nichts dagegen haben, aber ich kenne sie leider zu wenig um das zu sagen :/ aber wenigstens weist du jetzt das nicht jeder so denkt ich finde das überhaupt nicht schlimm. Mit 24 bist du immer noch jung und frisch also mach dir da keine Sorgen :) sie sieht sicher nicht aus wie 14 und ist bestimmt sehr reif sonst werst du nicht mit ihr zusammen :)

Kommentar von BW0815WB ,

naja ihre eltern mögen mich zwar (ihre mutter auf jeden fall bin auch ab und zu mit ihr weg und ihrem vater bin ich mehr oder weniger egal also weder noch) aber die anfangszeit wo wir mehr gemacht haben hat vorallem ihre mutter extrem darauf geachtet was wir machen und sie auch oft ausgefragt ob sie in mich verliebt sei... wir durften auch nie alleine sein. erst jetzt wo sie "glaubt zu wissen" das da wirklich nix ist dürfen wir auch alleine sein. daher denke ich schon das sie zur decke gehen wenn sie es wüssten auch wenn ihre mutter mich wirklich mag...

Kommentar von mylittlestar ,

Ojee ja dann müsst ihr es durchhalten... am besten biss sie 18 ist. Wenn ihr euch liebt dann Schaft ihr das vielleicht finden sie es auch früher raus aber was wollen ihre Eltern den machen? Wenn sie freiwillig mit dir zusammen ist können nicht mal ihre Eltern was dagegen machen.
Das ist echt blöd ihr tut mir gerade so leid wirklich, eigentlich traurig das man sich so verstecken muss.. ):

Kommentar von BW0815WB ,

danke für dein mitgefühl... wäre schön wenn es mir was bringen würde... ab 16 dürfen ihre ältern zum glück nichts mehr verbieten soviel ich weis und wenn es dort rauskommt ist halt schlimmstenfalls der kontakt mit ihren eltern "vorerst" geschichte

Antwort
von DominikCFW, 72

Du darfst sogar mit ihr zusammen sein nur du darfst mit ihr kein sex haben

Kommentar von Newhrhr131115 ,

wo steht denn sowas?!

Kommentar von DominikCFW ,

google doch :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community