Frage von Hiphoptop, 136

Ich bin 17 und frage mich , wie sicher ich vor HIV sein kann?

Ich bin noch Jungfrau ,will trotzdem Gewissheit.Wenn ich zur Routineuntersuchung zum Frauenarzt gehe,würde der merken ,wenn ich eine schlimme Krankheit habe? Ich hatte bis jetzt nur petting.Finde es erschreckend ,dass die Meisten wohl gar nicht wissen,dass sie HIV Positiv sind.Soll ich mich einfach mal testen lassen?

Antwort
von Matahleo, 71

Hallo, 

also, wenn du Panik davor hast, dann lasse  einen Test machen, dann weißt du, dass du gesund bist. 

Ich wüsste nicht, wo du eine HIV Infektion her haben solltest. 

Ansonsten wirst du dich im laufe der Zeit an Kondome gewöhnen müssen. 

LG Mata

Antwort
von Wuestenamazone, 27

Durch Petting bekommt man kein HIV. Das bekommt man durch Austausch von Körperflüssigkeiten. Lernst du jemand kennen dann am Anfang nur mit Kondom. Später muß man sich dann vertrauen oder du bestehst auf einen Test bei euch beiden. Dann hast du Sicherheit

Antwort
von Nitra2014, 56

Wenn du nicht mit Drogen (ich meine Spritzen) zu tun hattest und auch noch keinen richtigen Sex, dann ist die Wahrscheinlichkeit wohl sehr gering.

Testen lassen solltest du dich sowieso wenn du einen Freund hast und auf Kondome würde ich auf keinen Fall verzichten, solange du mit jemandem keine langfristige monogame Beziehung eingehst und der Person absolut vertrauen kannst.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 9

Eine HIV Erkrankung ist erst im weiteren Verlauf zu bemerken, also erst nach mehreren Jahren nach Infektion. Wenn du keinen ungeschützten (Kondeom) Geschlechtsverkehr gehabt hast und auch keine Bluttransfusion, wirst du auch kein HIV haben.

Antwort
von silberwind58, 38

Ja sicher kannst Du Dich mal testen lassen. Und ich denke,wenn man gesund lebt,vorsichtig ist und ein sauberes,ehrliches, Leben lebt,muss man vor HIV keine angst haben.Die Partner sollte man kennen,auch die sollten anständig leben.Keine Drogen,keine wechselnden Männerbekanntschaften,dann braucht man keine angst haben.

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Medizin, 16

Wissen über HIV und die Übertragungswege sind notwendig um sich vor HIV zu schützen.

Da du noch nichts darüber weißt, bist du nicht sonderlich gut geschützt.

1) Der Frauenarzt kann eine HIV Infektion nicht einfach so erkennen.

2) das mit dem nicht Wissen dass man HIV positiv ist bezieht sich v.a. Auf Entwicklungsländer und alte Statistiken.

3) Warum solltest du dich testen lassen? Du hattest noch nie Sex und i.v. Konsum wohl kaum!

Antwort
von Pangaea, 12

Bitte beschäftige dich etwas genauer mit der Übertragung von HIV:

Du kannst das nicht haben, da du noch Jungfrau bist und vermutlich nicht Drogen i.v. konsumierst. Also bringt ein Test nichts.

Aber lies dir doch mal bitte diese Broschüre durch: http://www.bzga.de/botmed\_70010000.html In gedruckter Form ist die vergriffen, aber du kannst die pdf-Datei runterladen.

und diese Webseite: https://www.gib-aids-keine-chance.de/

Antwort
von Midgarden, 26

Ein Test wird kaum nötig sein, wenn Du noch Jungfrau bist - es sei denn, Du hättest z.B. mit einem aktiv HIV-Positiven aufs Heftigste genknutscht und Zungenküsse ausgetauscht.

Aids wird über beim Sexualkontakt und über die Schleimhäute übertragen, aber da müssen dann auch kleine Verletzungen sein

Antwort
von Stefffan7, 45

Also wenn du mit 17 eine etwa gleichaltrigen Sexualpartner hast, ist die Chance nahe Null. Außerdem wird HIV nur über Sperma oder Blut übertragen.

Der Arzt wird dir natürlich sagen, wenn du was hast.

Antwort
von JoMer, 19

So lange du nicht oft benutztes Spritzbesteck verwendest solltest du ziemlich sicher HIV negativ sein

Antwort
von Psylinchen23, 34

Du kannst dich gerne Testen lassen. Aber ich bin mir sicher das er Negativ sein wird. 

Antwort
von Mandrinio, 25

Da brauchst du dich gar nicht testen lassen, ist unsinnig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten