Frage von TurkaAY, 48

Kann ich mit 17 Jahren alleine in München wohnen?

Ich bin 17 Jahre alt, wohne mit meinen Ektern, aber sie streiten jeden Tag heftig und möchte nicht mehr mit ihnen wohnen. Ich habe meinen Hauptschulabschluss und möchte 2016 eine Ausbildung beginnen. Stimmt es, dass wenn ich eie Ausbildungsstelle in ünchen habe, dass ich da wohnen kann und Unterstützung bekomme?

Danke für jede Antwort.

Antwort
von kami1a, 42

Hallo! Zunächst : Lass das bitte mit der durchgehenden Großschreibung. Solche Texte können auch beanstandet werden. Ich verstehe Dich ja aber hast Du Dich schon mal erkundigt wie teuer Wohnen in München ist? 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 23

Wenn deine Eltern gering verdienend sind und dich nicht unterstützen können, dann kann man Wohngeld beantragen. Eine mit einem Ausbildungsgehalt finanzierbare Wohnung in München zu finden ist schwer, da es die Mietpreise dort extrem hoch sind. Auch die Lebenshaltungskosten sind in München höher als in anderen Städten. Bezahlbare Wohnungen findet man meist nur in den Vororten und im Umland, dann muss man halt das U-Bahn-Ticket täglich finanzieren. Wird nicht einfach werden.

Antwort
von Eraz1337, 48

Du kannst Unterstützung erhalten. Ausbildungairgendwas. Aber das sind unzählige Anträge, die bewilligt werden müssen, da würde ich mir lieber den Streit deiner Eltern anhören.

Antwort
von zersteut, 20

Unwahrscheinlich, das das genehmigt wird! Du verdienst selbst Geld und deine Eltern auch.....

Antwort
von llOpferll, 21

Lieber nicht die Wohnung kannst du ja dann gar nicht mehr bezahlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community