Frage von leonalexi, 74

Ich bin 17, arbeite neben dem Abi in einem Restaurant und die älteren nutzen mich aus, wie soll ich mich verhalten?

Ich bin für Getränke machen und Kellnern zuständig und bin der jüngste dort. Eine frau, die dort hauptberuflich kellnert geht sehr unfreundlich mit mir um, motzt mich ständig an und hat mich einmal am Arm festgehalten als ich etwas falsch gemacht habe. Wenn ich zB am Ende des Tages Gläser poliere, guckt sie alle ganz genau an und sagt, ich solle sie noch einmal machen, da es nicht sauer ist. Bei Tellern ist es das gleiche. Und sie guckt mich immer sehr unfreundlich an und schubst mich grob zur Seite, wenn ich wo stehe und sie durch will. Solche Sachen eben. Ich will nicht kündigen, da ich sehr gut verdiene für mein Alter und eigentlich noch nicht so lange da bin. Was kann ich tun?

Antwort
von bauerkruppe, 14

Also wenn du da noch lange da bist, must du da durch. Mab testet duch, das ist nun so auch in anderen berufsgruppen. An sonsten must du mal ne höfliche ansage nachen, das du dir es verbittest so behandelt zu werden schließlich bist du ein teil vom ganzen. Dann nachdenken lassen das bruhigt sich von alleine. Ich arbeite in der intensievpflege solche spezialisten habeb wir auch jeder will aufmerksamkeit und der beste seib

Antwort
von SupaPanda, 45

Rede am besten mit Dem Boss darüber... Wenn du Wenn du deine Sache gut machst kann dir nichts passieren und eigentlich müsste dich ja jeder mögen

Aber zuerst würde ich mit dieser Frau selber reden... Am besten direkt wenn sie etwas macht
Viel Glück :)

Kommentar von Wummes ,

habe das gleiche geschrieben dann brauche ich ja nicht mehr absenden ^^

Kommentar von SupaPanda ,

^^ siehst du der Rat ist gut 😂😏

Antwort
von Volkerfant, 5

Frage sie doch mal, warum sie so unfreundlich zu dir ist, ob du ihr etwas getan hast.

Antwort
von Kapodaster, 23

Gastro ist halt kein flauschiger Arbeitslatz, das ist bekannt.

Was du tun kannst: Die Sauberkeitskontrolle ist normal und gut. Würdest Du als Gast gern schmuddeliges Geschirr bekommen?

Der zweite wichtige Faktor dort ist Schnelligkeit. Achte also einfach darauf, dass du den Kollegen nicht im Weg stehst, und alles wird gut. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community