Frage von clado99, 31

Ich bin 17 und habe in wenigen Wochen die 11 Klasse des Gymnasiums (G8) abgeschlossen und überlege nun mit der Schule aufzuhören. Was habe ich für Chancen ?

Reicht ein Praktikum oder brauch ich zwingend eine 2 Jährige Berufsausbildung um Studieren zu können und würde das auch im Ausland gehen? Oder darf ich überhaupt schon mit 17 aufhören?

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 17

Ganz grundsätzlich kann man auch ohne Abitur studieren, etwa mit einer Berufsausbildung und anschließender  mindestens 3jähriger Berufserfahrung.

http://www.hochschulkompass.de/studium/suche/studieren-ohne-abitur.html

Dann kannst du in der Regel aber nur ein Studium aufnehmen, das inhaltlich mit deiner Ausbildung verwandt ist. (Obwohl es da durchaus Kulanzen gibt.)

Ich würde dir aber raten, dein Abi noch zu machen. Dann hast du immer noch alle Optionen und ersparst dir den Umweg, wenn du studieren willst.

Antwort
von Sanja2, 13

warum sollte man ohne Abi studieren können, dann würde doch niemand freiwillig Abi machen. Die Möglichkeit nach abgeschlossener Berufsausbildung zu studieren gibt es, aber die Zugangsmöglichkeiten sind auch da sehr streng. Erkundige dich da lieber vorher, sonst fällst du unangenehm auf die Nase. Eine Ausbildung muss ziemlich sicher in Dtl. geleistet sein um anerkannt zu werden, ich bezweifele, dass das nach 2 Jahren Ausbildung schon geht. Ein Praktikum reicht definitiv nicht. Du kannst mit 17 schon das Gymi aufhören, aber du bist ziemlich sicher noch Schulpflichtig. Das heißt du musst dann halt an die Berufsschule gehen. Alles in allem würde ich sagen so kurz vor knapp aufzugeben lohnt sich definitiv nicht, denn alle alternativen Möglichkeiten zu einem Studium dauern länger und sind wesentlich schwieriger.

Antwort
von Jerne79, 3

Wenn du schon mit der Schule nichts mehr zu tun haben willst, wie kommst du auf die Idee, dass du am viel intensiveren und eigenständigeren Lernen an der Uni wirklich viel Freude haben könntest?

Was du brauchst, um studieren zu können, ist von Fachrichtung und Hochschulart abhängig.

Ohne Abi, Ausbildung + Berufserfahrung oder zumindest fachgebundene Hochschulreife wird das jedenfalls nichts mit dem Studium.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community