Frage von BadLove15, 84

Ich bin 16 und vielleicht ungewollt Schwanger. Wie geht's weiter?

Hei ich bin weiblich und 16 Jahre und hoffe jemand ist hier der mir helfen kann. Ich hab ein echt großes Problem und bin einfach verzweifelt.

Ich hatte um den 17.08.2016 mein erstes Mal. Danach noch 3 Mal mit meinem Freund Sex. Eigentlich sollte ich am 6.08.2016 meine Periode bekommen, jedoch habe ich sie immer noch nicht. Mir kommt es so vor als sei mein Bauch und meine Oberschenkel um einiges dicker, mir ist zwischenzeitlich übel, ich habe Sodbrennen, mir ist warm (erhöhte Temperatur 38,5 Grad) ich habe Kopfweh und sehr starke Unterleibschmerzen. Außerdem tun meine Brüste weh und ich finde auch das sie etwas größer geworden sind und spannen.

Mit meiner Mutter habe ich schon geredet. Sie hat beim Frauenarzt angerufen und wollte einen Termin ausmachen. Die haben jedoch gesagt wir sollten erst einmal einen Schwangerschaftstest kaufen und machen.

Meine Mutter hat diesen dann aus der Apotheke geholt. Gleich zwei stück, doch die haben gesagt ich muss bis morgen früh warten bis ich den machen darf. Desweiteren habe ich das Gefühl das ich Schwanger bin. Ich weis nicht aber mein Körper fühlt sich sehr verändert an.

Wenn ich Schwanger wäre dann wäre ich in der 3 bis 4 SSW. Da kann man doch noch keinen Unterschied am Bauch bemerken, oder doch?

Ich muss hinzufügen das ich vor kurzem die ganze Nacht mit Freunden unterwegs war. In der Kälte und es hatte in Strömen geregnet. Ich war von oben bis unten nass und habe gefroren. Kann es sein das das nur Anzeichen für eine Grippe sind und meine Tage ausbleiben weil ich mich verkühlt habe?

Aber woher kommt dann die Übelkeit und das Sodbrennen? Was mache ich wenn ich schwanger bin? Tut eine Abtreibung weh? Wie lange hat man Schmerzen und wie lange dauert es bis die eine Abtreibung durchführen?

Soll ich das Kind bekommen? Aber ich komme diesen Montag auf eine Fos. Ich habe meinen Realschulabschluss erfolgreich abgeschlossen und eigentlich geht nun mein Leben los. Behalten möchte ich das Kind eigentlich nicht, aber ich habe Angst vor den körperlichen und psychischen Konsequenzen einer Abtreibung.

Was soll ich nur tun? Hat jemand Erfahrung damit und würde sie mit mir teilen. Ich weis einfach nicht weiter und würde mich über jede Hilfe und jeden Ratschlag unglaublich freuen. Ich weis einfach nicht mehr weiter und bin die ganze Zeit am heulen. Meine Mutter und meine beste Freundin können mich schon gar nicht mehr beruhigen. Ich will mein Abi machen und kein Kind großziehen, andererseits weis ich nicht ob ich damit umgehen könnte ein Lebewesen ermordet zu haben.

Ich kann einfach nicht mehr. Bitte helft mir.

Antwort
von beangato, 53

Nun bleib mal ganz ruhig.

Die Periode kann sich auch mal verschieben.

Mir kommt es so vor als sei mein Bauch und meine Oberschenkel um einiges dicker,

Das sind ganz sicher keine Schwangerschaftsanzeichen. Du würdest heute auch noch gar nichts merken.

Möglicherweise hast Du Dich nur verkühlt.

Die Brüste werden auch vor der Periode größer und spannen. Und die Unterleibsschmerzen deuten meiner Meinung darauf hin, dass Deine Regel bald kommt.

Ich denke nicht, dass Du schwanger bist.

Zum anderen Teil Deiner Frage:

Ob Du ein Kind abtreiben willst, musst ganz allein Du entscheiden.

Ich habe 3 Kinder und hätte das niemals fertig gebracht.

Kommentar von BadLove15 ,

Vielen Dank für deine Antwort. Du hast mir wirklich sehr geholfen.

Antwort
von friesennarr, 49

Mir kommt es so vor als sei mein Bauch und meine Oberschenkel um einigesdicker, mir ist zwischenzeitlich übel, ich habe Sodbrennen, mir ist
warm (erhöhte Temperatur 38,5 Grad) ich habe Kopfweh und sehr starke
Unterleibschmerzen. Außerdem tun meine Brüste weh und ich finde auch das sie etwas größer geworden sind und spannen.

Genau die gleichen Symptome habe ich seit gestern - und es ist ein Magen Darm Virus. Weil Schwanger geht bei mir nicht mehr.

Wenn ich Schwanger wäre dann wäre ich in der 3 bis 4 SSW. Da kann man doch noch keinen Unterschied am Bauch bemerken, oder doch?

Nein würde man nicht, aber bei einem Darmvirus wäre der Bauch dicker wegen den Blähungen.

Jetzt mach mal die Pferde nicht scheu und mach erst mal einen SST und wenn der Positiv ist, dann berede das mit deiner Mutter.

Wenn man unverantwortlich genug sein kann, ohne Verhütung mit einem Jungen zu schlafen, dann sollte man sich auch auf Unbequemlichkeiten einstellen. Eine Geburt tut auf jeden Fall sehr weh.

So schwer ist das besorgen und nutzen von Kondomen nun auch wieder nicht.

Antwort
von armeskaenguru, 45

Hallo

Mach doch mal einen Schwangerschaftstest. Ist dieser positiv, lässt Du ihn durch einen Frauenarzt bestätigen. Danach vereinbarst Du einen Beratungstermin z. B. bei Pro Familia. Eine Abtreibung wäre mit einer Bedenkfrist von 3 Tagen danach möglich.

Mit einer Abtreibung ermordest Du niemanden. Die meisten Frauen (95%) kommen mit einer Abtreibung körperlich und psychisch gut zurecht.

Du möchtest Abi machen und kein Kind grossziehen. Das ist völlig in Ordnung.

Wünsche Dir alles Gute.

Freundlichen Gruss

tm

Antwort
von BrightSunrise, 42

Also erstmal: Habt ihr verhütet?

Wenn ja, wie?

Wenn nein, wieso nicht?

Du bist noch jung und in der Pubertät, deine Hormone spielen verrückt, du scheinst krank zu sein, noch dazu machst du dir vielleicht unnötig Stress, all das kann die Periode beeinflussen.

Warte erstmal den Schwangerschaftstest ab.

Liebe Grüße

Kommentar von BadLove15 ,

Wir haben nicht verhütet. Ich habe keine Pille genommen weil ich mir bis dahin noch nicht dachte das ich S*x haben werde und er benutzte kein Kondom weil er meinte er passt auf. Und ich habe ihm dann vertraut. Ich hoffe das ich nur krank bin und nicht schwanger. Aber vielen Dank für deine Antwort. :)

Kommentar von BrightSunrise ,

Tja, da war der Fehler... Coitus Interruptus ist keine zuverlässige Verhütungsmethode. Informiert euch bitte über ausreichende Verhütung.

Kommentar von BadLove15 ,

Ja das war wirklich ein Fehler. Werden wir in Zukunft tun. Danke.

Antwort
von Mira1204, 49

Warte erstmal die Tests ab. Alle Anzeichen können auch einfach Einbildung sein aus Angst schwanger zu sein. Sollten die Tests positiv ausfallen, gehst du zum Frauenarzt und dann wird im Ultraschall geschaut, ob eine Fruchthöhle zu sehen ist und ob alles ok ist. Danach rede mit dem Vater des Kindes und deinen Eltern, wie ihr euch das vorstellt, ob ihr euch das zutraut und wie es weitergehen soll mit deiner Zukunft. Ihr findet sicher eine gemeinsame Lösung. Ein Kind in jungen Jahren ist kein Weltuntergang, eine Abtreibung aber auch nicht

Antwort
von FuHuFu, 39

Sex ohne Verhütung, das ist wie Autofahren ohne Bremsen.Und wenn am 06.09. Deine Periode fällig war, dann geh ich davon aus, dass Dein Eisprung und damit Deine fruchtbaren Tage vor dem 23.08. lagen. Wenn Ihr also den weiteren Sex zwischen dem 20.08. und dem 24.08. hattet, dann ist das Risiko, dass Du dabei schwanger geworden bist, sehr hoch. 

Du kannst jetzt nichts anderes tun, als das Ergebnis des Tests abwarten. Wenn der Test positiv (also aus Deiner Sicht negativ) ausfallen sollte, damm musst Du erst mal zum Freauenarzt,

Ausserdem solltest Du, vielleicht gemeinsam mit Deinem Freund. einen Termin bei einer Beratungsstelle ausmachen. Der Beratungsschein, den Du dort bekommst, ist Voraussetzung für eine straffreie Abtreibung.

Wenn Du den Schein hast, sind die Voraussetzungen geschaffen, dass Du alle Entscheidungsmöglichkeiten hast, Dann hast Du bis zum Ende des 3. Schwangerschaftsmonats Zeit, um Dich mit Deinem Freund, Deinen und seinen Eltern zu beraten, um zu einer Entscheidung zu kommen.

Antwort
von Nico0363, 41

Hattest du den beim Sex verhütet? Wenn ja, dann ist die Chance schwanger zu werden, sehr gering.
Hast du nicht verhütet, ist es aber schwieriger.
Was da genau morgen rauskommt, wirst du ja sehen. Sollte er allerdings positiv sein, wird sich dein Leben verändern.
Zu der Abtreibung, die du erwähnt hattest, kann ich nur sagen: Tu es nicht.
Ein Kind bleibt für immer, aber eine Abtreibung auch. Willst du denn viel später mal deinen Kindern erzählen, dass du ihm Jugendalter einen/eine ihrer Geschwister abgetrieben hast?
Sowas wird für immer in deinem Kopf bleiben...
Was sagt denn dein Freund dazu; steht er dazu? Seit ihr noch zusammen?
Ich bin genauso alt wie du und würde auch geschockt sein, aber du musst dann halt das Beste daraus machen. Auch ein (frühes) Leben mit Kind, kann sehr schön sein! Und studieren kannst du auch immer noch (zum Beispiel: ich mache gerade Abi, und da sitzen auch welche die über 18 sind in meiner Klasse).
Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück:)
Nico

Antwort
von DundF, 36

Dass Du gerade sehr verzweifelt bist ist verständlich. Von der Nacht in der Nässe kann das Fieber tatsächlich kommen. Aber das Ausbleiben Deiner Tage ist davon unabhängig.

Ich halte Deine Angst vor der körperlichen und psychischen Folgen einer Abtreibung für berechtigt. Denn es kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden.

Dein Abitur kannst Du auch mit Kind machen. Dies ist nicht immer leicht, aber  machbar. Es hört sich für mich so an, als hättest Du eine klare Grundüberzeugung zum Thema Abtreibung. Unsere Grundüberzeugungen gehören zu uns. Und sie sind wie ein Geländer an dem man sich festhalten kann, wenn der Weg rauh und steinig wird.

Antwort
von amiliii, 37

jz stress dich mal ned.. wenn du dir da jz megaa die sorgen machst und dir das voll einredest kanns schonmal passieren, dass die periode einfach ausbleibt.. also stress dich ned, mach den test und gut is :)
das kann alles gar nix bedeuten :)

Antwort
von xTravellerx, 33

Wenn deine Mutter dich unterstützt ( und das scheint ja der Fall zu sein), kannst du mit der Schule für eine gewisse Zeit aussetzen und anschließend dein Abi machen. Dazu bist du noch jung genug...

Antwort
von Lillifee192837, 31

An deiner Stelle würde ich versuchen mich bis morgen irgendwie abzulenken. Da hilft dir bestimmt deine Freundin gerne. Morgen dann sofort den Schwangerschaftstest machen. Dann weiter sehen. Entweder du bist schwanger oder bist es eben nicht.
Falls zu wirklich schwanger bist, dann mach eine Pro und Contra lisste. So kannst du dich dann zusammen mit deiner Mutter entscheiden, wie es weiter gehen soll.

Du darfst nur nicht vergessen, dass egal was passiert deine Mutter und deine Freundin hinter dir stehen.

Viel Glück

Kommentar von BadLove15 ,

Danke für deine liebe Antwort.

Kommentar von Lillifee192837 ,

Kein Problem Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen

Antwort
von mimi142001, 28

Erstmal klären ob du wirklich Schwanger bist und dann kommt der nächste Schritt!

Antwort
von jakobking1223, 27

Hi BadLove. Ich bin ein junge aber ich kann dir leider soviel sagen dass es gut sein kann dass du schwanger bist. Es tut mir leid das sagen zu müssen aber ich denke wie gesagt du bist schwanger aber es kann auch gut sein das es auch nichts ist. Warte auf den schwangerschaftstest. Ich wünsche dir alles gute .
Und viel glück
MFG Jakob

Kommentar von BadLove15 ,

Danke:)

Kommentar von jakobking1223 ,

Kein proplem :)

Antwort
von sophie112, 16

Hi
badlove,

ich hab die letzten Tage geschaut ob du noch einmal schreibst, aber du hast nur am 8.9. in deinem thread geantwortet. Heißt das der Test ist negativ ausgefallen?
Wie geht es dir?

Es ist sicher gut solch eine Mama und eine gute Freundin zu haben...

Liebe Grüße

Sophie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community