Frage von R3mington, 77

Ich bin 16 und trinke fast jeden Tag ein Bier (0,33l), ist das OK?

Antwort
von BarbaraAndree, 40

Ein Bier pro Tag, dann werden es zwei, dann drei. Versuche mal, ob du es schaffst, nur 3x mal die Woche ein Bier zu trinken. Schaffst du es nicht, dann bist du auf dem besten Weg, abhängig zu werden.

Antwort
von greenvbuser, 31

Prinzipiell kann man nur sagen, dass es vesser ist, es sich nicht zur Gewohnheit werden zu lassen. Aber du bist 16 und darfst zum ersten Mal im Leben offiziell Bier trinken. Mir ist völlig klar, dass man diese neu gewonne Freiheit zunächst ausnutzen möchte.

Bier ist davon abgesehen nicht das ungesündeste Getränk und 0,33l sind tatsächlich sehr moderat. Immer daran denken: Die Menge macht das Gift. Es kommt aber auch auf andere Faktoren an, z.B. deine Größe, dein Gewicht, dein Geschlecht, dein allgemeiner gesundheitlicher Zustand, etc... ob es schädlich ist.

Ich trinke fast jeden Abend einen Schluck Rotwein, einfach weil es mir gut schmeckt. Ich würde mich deshalb noch lange nicht als Alkoholiker bezeichnen; und auch als Gewohnheit würde ich es nicht bezeichnen.

Pass einfach auf, dass es nicht zur Gewohnheit wird. Ich kann ohne Weiteres für Monate komplett auf Alkohol verzichten. Ich melde mich sogar oft freiwillig zum Fahrdienst wenn wir feiern gehen. Ich kontrolliere mich und bin mir zu jeder Zeit bewusst darüber, was ich tue und dass ich es tue - mit voller Absicht, weil es mir gut schmeckt, nicgt weil ich mich besser dadurch fühle. Achte einfach drauf.

Lg
Ich

Antwort
von robi187, 42

auch wenn man wenig aber regelmässig trinkt könnte man ein alkis sein?

frage mal menschen die das aus erfahrung wissen könnten:

https://www.anonyme-alkoholiker.de/

Antwort
von Nini1612, 18

Also ich finde das nicht okay

Antwort
von agentharibo, 32

Warum trinkst du überhaupt Bier?

Gibt es dazu einen speziellen Anlass?

0,33l ist noch ok, aber mache es dir nicht zur Gewohnkeit.

Fahrzeuge solltest du danach aber nicht mehr fahren.

Kommentar von R3mington ,

Es schmeckt und gehört zum Feierabend dazu

Kommentar von UnnamedGirl ,

Feierabend!? :D Du bist 16! Was nennst du da bitte Feierabend? Die paar Stunden in der Schule rumhocken und nichts tun?

Kommentar von R3mington ,

Ja guuuuuuut

Antwort
von Rosswurscht, 36

Ein kleines Bier ist kein Problem.

Kommentar von UnnamedGirl ,

Es macht die Regelmäßigkeit, nicht die Menge. 

Kommentar von greenvbuser ,

kommt drauf an

Kommentar von Rosswurscht ,

Und jeder der jeden Tag Kaffee trinkt ist koffeinsüchtig. Oder Müslisüchtig, oder Toastbrotsüchtig.

Ein kleines Bier am Tag schadet einem gesunden Menschen nicht.

Nur weil man jeden Tag eines trinkt ist man weder Alkoholiker noch sonst was. Auch wenn das irgendwelche Grünteetrinker gerne behaupten.

Wenn ich mich jeden Tag volllaufen lasse und in der Früh nen Kurzen brauch um gerade stehen zu können, dann bin ich Alkoholiker.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten