Frage von MarkoPeralta7, 159

Ich bin 16 und kann meine Vorhaut nicht zurückziehen, was jetzt ?

Ich bin 16 jahre alt und kann meine Vorhaut nicht zurück ziehen. Kann das sein das meine Vorhaut sich noch dehnt oder ist es zu spät ? Was soll ich machen ?

Antwort
von SaschaL1980, 43

Hallo MarkoPeralta7,

es kann zwar tatsächlich sein, dass sich deine Vorhaut noch von alleine dehnt, aber versprechen kann ich dir das definitiv nicht.

Jetzt kommt es natürlich darauf an, ob du deine Vorhaut nur im steifen Zustand des Penis nicht zurück ziehen kannst, oder ob das im schlaffen Zustand auch nicht funktioniert.

Sollte es schon im schlaffen Zustand nicht gehen, würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall mal zum Arzt gehen.

Sollte es nur im steifen Zustand nicht gehen, könntest du da damit auch noch etwas warten. Allerdings würde ich dir einen Arztbesuch auch in diesem Falle raten.

Frage den Arzt, wenn er es nicht von sich aus vorschlägt, ob eine Behandlung durch Dehnung möglich und sinnvoll ist. Denn viele Urologen wollen am liebsten direkt komplett beschneiden. Egal ob es mit Dehnen auch gehen würde, oder nicht.

Dehnen hört sich jetzt vielleicht ganz einfach an, was es eigentlich auch ist, aber trotzdem bitte bitte nicht selbstständig ohne Arzt probieren.

Dabei kann es nämlich dann zu Rissen in der Vorhaut kommen, die vernarben. Dann ist in vielen Fällen eine Beschneidung unumgänglich.

Der Arzt kann dir ganz genau erklären/zeigen, wie du deine Vorhaut richtig dehnen musst. Zudem verschreibt er dir dafür eine spezielle Salbe, die die Vorhaut weicher und damit dehnbarer macht.

Wie auch immer du dich entscheidest, wünsche dir alles Gute!

LG Sascha

Kommentar von MarkoPeralta7 ,

Danke Sascha, ich kann die Vorhaut im schlaffen zustand zwar nicht ganz aber über die hälfte geht es schon. Im steifen zustand, geht sie auch bisschen nach unten 

Kommentar von SaschaL1980 ,

Nichts zu danken, gern geschehen.

Wie gesagt, am besten mal zum Doc. Sicher ist sicher.

Antwort
von Matzko, 17

Wenn du mit 16 Jahren deine Vorhaut noch immer nicht über die Eichel zurück ziehen kannst, dann ist kaum zu vermuten, dass sich das von selbst geben wird. Du solltest also "nachhelfen", dass das möglich ist. Versuche es erst einmal mit Dehnungen deiner Vorhaut. Anleitungen dazu findest du im Internet. Solltest du damit keinen Erfolg haben, dann lass dir von einem Facharzt helfen. Das kann ein Urologe oder auch ein Dermatologe (Hautarzt) sein. 

Antwort
von FuHuFu, 35

Der medizinische Fachausdruck dafür ist Phimose (Vorhautverengung). Du musst zu einem Urologen. Der wird Dir erst mal eine Salbe geben, die Du täglich einmassieren sollst, und wenn die nicht hilft, muss das Problem operativ behandelt werden.

Antwort
von floox23, 67

Normaleweiße müssen alle eltern ihre jungen in frühen alter ihr vorhaut runterziehen.. So das die haut sich nicht anwächst. Wenn deine eltern das nie getan haben und du auch beim waschen nie die vorhaut runter gezogen hast.. Dann ist es möglich das es fest gewachsen ist, und somit musst du zum artz. (Sorry für meine schlechte grammatik, ich bin gehörlos bitte nimm rücksicht darauf)

Kommentar von MarkoPeralta7 ,

Ich kann die Vorhaut schon bis zur mitte ungefähr zurückziehen

Kommentar von CalicoSkies ,

Normaleweiße müssen alle eltern ihre jungen in frühen alter ihr vorhaut runterziehen

Nein. :)

Die Vorhaut ist völlig natürlich zu eng und mit der Eichel verklebt - sie löst sich von alleine.

Das Durchschnittsalter, bei dem das passiert, liegt meines Wissens nach bei ungefähr 10 Jahren - daher müssen Eltern das nicht machen, im Gegenteil: Es ist sogar schädlich für den Penis des Kinds :o

Kommentar von SaschaL1980 ,

Also mal ganz ehrlich, ich habe selten so einen Quatsch gehört bzw. gelesen.

Die Vorhaut ist bei Babys und Kindern von Natur aus mit der Eichel verwachsen. Desweiteren besteht in diesem Alter immer auch eine Verengung.

Wenn also die Eltern die Vorhaut in dem Alter einfach runter ziehen, kann das zu schweren Folgen führen, wodurch dann durchaus eine Beschneidung notwendig werden kann.

Kommentar von floox23 ,

Warum hab der junge dann problem und ich nicht ? Villt haben es alle eltern getan bei euch und ihr wisst es nur nicht. Wär meint das wäre schädlich wenn eltern das tun der soll mir ein beweis geben. Glaub ich nicht :o

Kommentar von CalicoSkies ,

Es ist schädlich, weil die Vorhaut durch solche Zurückziehversuche einreißen kann (was dann behandelt werden muss), man sollte das daher nicht machen :)

Das Durchschnittsalter, wo sich die Vorhaut das erste mal zurückzieht, beträgt ungefähr 10 Jahre - das heißt aber auch, dass es Jungen gibt, bei denen das viel früher passiert (wie bspw. bei dir)... es gibt aber auch Jungen, bei denen das erst relativ spät passiert (wie beim Fragesteller)

Schau mal hier, wen nes dich wirklich interessiert: http://flexikon.doccheck.com/de/Entwicklung_der_Vorhaut?q=vorhautentwicklung#Zus... (Weiter oben befinden sich einzelne Studien)

Antwort
von Telecustom, 54

Wenn das wirklich gar nicht geht, würde ich mal zum Hausarzt oder direkt zum Urologen. Vielleicht kannst du ja auch erstmal mit deinen Eltern darüber sprechen.

Antwort
von killllaaaaa, 46

Hi also ich bin 13 und bei mir war das so das meine vorhaut verklebt war mit meiner Eichel. Falls das bei dir auch ist probier es jeden Tag aus und immer etwas fester ... dann reisst es irgendwann tut zwar auch weh 2 Tage lang aber dan hast du das hinterdir . Ansonsten geh mal zum Arzt.
Viel Glück!

Kommentar von Darkmalvet ,

Und wenn er Pech hat, dann hat er dann Narbengewebe, welches die Vorhaut wieder vereng, lieber soll er es langsam versuchen.

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Penis, Sexualitaet, Vorhaut, ..., 62

Servus Marko,

Das ist eine Verengung, aber das ist halb so wild. :)

Eine Verengung ist bei jedem Jungen angeboren - und etwas völlig Normales und Natürliches in der Entwicklung, was sich normalerweise von alleine löst :o

Bei den meisten Jungen löst sich diese angeborene Verengung etwa bis zum 13. oder 14. Lebensjahr - es gibt aber auch Fälle wo es länger dauert, wie bspw. jetzt bei dir. :3

Deine Verengung ist damit keine Krankheit - und daher erfordert sie keine Behandlung (und auch nicht zwangsläufig einen Arztbesuch :) )

Dehnen ist damit eine gute Möglichkeit - denn damit machst du nichts anderes, als diesen natürlichen Ablöseprozess zu unterstützen und die Vorhaut dazu zu bewegen neue Hautzellen zu bilden (und damit weiter zu werden)

Zu spät ist es dafür auf keinen Fall (Du bist ja 16, nicht 60 :D) und ein Versuch schadet nicht.

Für eine Anleitung dazu kuck mal hier: https://www.gutefrage.net/frage/ab-wann-ist-es-phimose?foundIn=answer-listing#an...

Mach dir deswegen keine Sorgen, das PRoblem lässt sich normalerweise so relativ fix beheben.

Sollte das je nicht funktionieren, kannst du dir auch eine freiverkäufliche Kortisonsalbe holen (Hydrocortison), die das ebenfalls unterstützt :)

Lg

Antwort
von PEISIS, 57

also wenn es im schlafen zusatand nicht geht solltest du einfach mal zum artzt gehen

Antwort
von Napolipersempre, 40

Du hast das erst jetzt bemerkt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten