Frage von Anton12334, 181

Ist die Orgasmusgeschwindigkeit bei Selbstbefriedigung und Sex gleich?

Ich bin 16 Jahre alt! Ich komme bei der Selbstbefriedigung relativ schnell. Ich mache die Auf-und-Ab-Methode an der Eichel.

Ist es beim Sex dann auch so, dass ich schnell komme?

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Geschlechtsverkehr & Sex, 181
  • Wie schnell es geht oder wie lange Sex dauert, hängt beim Mann erstens vor allem von Enge und Frequenz ab: Je enger, desto früher; je schneller, desto früher. Zweitens gilt auch für Männer, dass Erregung zu einem ganz wesentlichen Teil im Kopf stattfindet und eine sehr scharfe, erregende Situation schneller zum Höhepunkt führt als langweilige Routine.
  • Fast alle unbeschnittenen Männer masturbieren durch Hin- und Hergleiten der Vorhaut und empfinden dies als schönste Variante. Diese Form der Masturbation kommt auch dem richtigen Sex am nächsten. Auch beim Verkehr trägt die Vorhaut einen wesentlichen Anteil zum Lustgewinn bei und erleichtert durch den Gleitmechanismus den Verkehr. Da du "rubbeln" schreibst, kommt mir das zu schnell, zu fest und zu sehr auf die Eichel fixiert vor. Umfasse den Penis mit der Faust und lasse die Vorhaut sanft hinuntergleiten. Stimuliere dabei auch den Penisschaft und nicht nur die Eichel. Spiele an dir selbst herum, streichel ganz sanft auch die glitschige Eichel, das Vorhautbändchen oder die innere Vorhaut.
  • Im Mittelpunkt der Masturbation sollte nicht die körperliche Stimulation stehen, sondern das Kopfkino -- ohne geht kaum etwas. Stelle Dir Szenarien und Situationen vor, die Dich sexuell erregen. Die Gedanken sind frei, nichts ist im Traum verboten. Träume Dich hinein, stell Dir alles detailliert vor, mit wem, wie, wann, warum, mit Liebe oder ohne, was immer dich gerade toll erregt und berühre Dich dann passend dazu.
  • Masturbation sollte den Akt nachahmen und zärtlich-sanft, erotisch stimulieren, z.B. durch Vor- und Zurückgleiten der Vorhaut. Festes, hartes, eng zugreifendes, fast schon verzweifeltes Masturbieren stumpft den Penis spürbar ab. Wer hart masturbiert, muss sich nicht wundern, dass die sanfte, feuchte, dehnbare Vagina einer Frau dann keinen besonderen Reiz mehr ausübt. Männer, die hart masturbieren, haben oft Orgasmus- oder Erektionsprobleme beim richtigen Sex.
  • Auch Jungen, die sehr oft zu Sexfilmchen masturbieren, leiden im Ernstfall beim Sex mit einem Mädchen häufig an Orgasmus- und Erektionsproblemen. Masturbation zu immer extremeren, harten, bizarren Sexfilmchen erhöht zudem die Erregungsschwelle. Wo einem Jungen vor den ersten Sexfilmchen noch bloße Nacktheit erregte oder sichtbare Nippel eines dünnen T-Shirts die Phantasie stimulierte und das gemeinsame Streicheln im Bett schon wahnsinnig geil auf Sex machte, gucken sich ältere Jungen dann die absurdesten Gruppensex-, Brutalosex-, Analsex-Varianten an und stumpfen sich psychisch soweit ab, bis ein ganz normales, süßes, niedliches, nacktes, zärtliches Mädchen gar nicht mehr so stimulierend ist, wie es sein sollte.
Kommentar von Anton12334 ,

Danke einmal für die sehr ausführliche Antwort!

Ich bekomme meine Vorhaut bis unter die Eichel aber dann geht sie nicht mehr weiter ist das ein Problem?

Zweitens ist fie auf und ab bewegung die schnellste um zum Orasmus zu kommen?

Drittens wie ist es beim Sex rutscht die Vorhaut bei der Eichel auch auf und ab oder erregt die Scheide den Penis?

Hoffe auf eine Schnelle Antwort!

Kommentar von Kajjo ,

zu 1: Du solltest Dehnübungen mit der Vorhaut machen, damit sie geschmeidiger wird und besser hin- und hergleitet. Prinzipiell ist dein Zustand aber kein ernsthaftes Problem.

zu 2: Schnelle und feste Bewegungen führen rasch zum Höhepunkt. Im allgemeinen ist ja aber eher das Gegenteil das Ziel, oder? Man möchte es doch genießen und was davon haben...

zu 3: Beim vaginalen Geschlechtsverkehr gleitet die Vorhaut ganz von alleine hin und her. Die Eichel wird beim Eindringen automatisch freigelegt und reibt sich dann an der Vaginalschleimhaut. Beim Zurückziehen gleitet die Vorhaut meistens wieder von alleine nach vorne. Wie stark die Vorhaut die Eichel bedeckt, hängt davon ab, wie lang die Vorhaut im Einzelfall eines Mannes ist. Das variiert natürlicherweise recht stark. Bei Männern mit eher kurzer Vorhaut kann die Eichel auch dauerhaft unbedeckt bleiben. Die Vorhaut gleitet dann nur am Schaft hin und her.

Kommentar von Anton12334 ,

Zuerst einmal herzlichen dank mich beschäftigt dieses Thema schon lange

Also beim einführen des Penis gleitet die Vorhaut ja automatisch hinter die Eichel bleibt sie dann hinter der eichel oder kann sie auch nach vor gehn und macht das dann was

Letzte frage wie soll ich deiner meinung nach bei der SB vorgehen soll ich mit der vorhaut bei der eichel hin und her oder nicht?

Kommentar von Kajjo ,

zu 1: Habe ich doch oben schon geschrieben: Bei den meisten Männern gleitet die Vorhaut beim Herausziehen aus der Vagina wieder nach vorne, bedeckt dann also die Eichel zumindest teilweise. Manche Männer habe eine vergleichsweise kurze Vorhaut am steifen Penis und bei denen gleitet die Vorhaut zwar auch am Penisschaft entlang vor und zurück, bedeckt die Eichel dabei aber nicht unbedingt. Beides ist normal und verbreitet. 

Also noch mal kurz: Ja, die Vorhaut gleitet beim Sex also ständig vor und zurück. Bei Eindringen zurück, beim Rausziehen vor.

zu 2: Siehe Antwort oben: Umfasse den Penis mit der Hand und lasse die Vorhaut sanft hinuntergleiten. Stimuliere dabei auch den Penisschaft und nicht nur die Eichel. Spiele an dir selbst herum, streichel ganz sanft auch die glitschige Eichel, das Vorhautbändchen oder die innere Vorhaut.

Noch mal kurz: Ziehe die Vorhaut vor und zurück beim Masturbieren. 

Kommentar von Anton12334 ,

Vielen Dank

Aber wie meinst du beim heraus wenn ich ihn reinstecke mache ich ja vor und zurück aber ziehe ja nie den penis aus der scheide meinst du beim vor und zurück das die vorhaut vor und zurückgeht?

Kommentar von Anton12334 ,

Also ich meine wenn ich in der Scheide mit dem Penis bin geht dann die Vorhaut vor und zurück über die eichel 

Wie meinst du beim herausziehen herausziehen aus der Scheide?

Kommentar von Kajjo ,

Während der ganz normalen Penetrationsbewegungen hin und her bewegt sich die Vorhaut entlang des Penisschaftes hin und her. 

Wenn der Penis in die Vagina weiter eindringt wird, dann wird dabei die Vorhaut weiter zurückgestreift. Wenn der Penis etwas zurückgezogen wird, gleitet die Vorhaut wieder nach vorne. Ganz normal halt.

Wie stark oder weit zurück oder nach vorne die Vorhaut gleitet, hängt natürlich davon ab, wie stark der Penis sich vor- und zurückbewegt. Außerdem auch davon, wie viel Spielraum die Vorhaut überhaupt hat, (wie lang die Vorhaut ist) und wie eng die Vagina ist.

Kommentar von Anton12334 ,

also ist das theorethisch die gleiche bewegung wie bei der SB?

Kommentar von Kajjo ,

Na ja, es ist eine ähnliche Bewegung und das hängt natürlich auch ganz stark davon ab, wie man nun genau masturbiert. Bei der Selbstbefriedigung hat man ja die Wahl, nicht nur die Vorhaut zu bewegen, sondern auch die Eichel oder das Vorhautbändchen direkt zu stimulieren. Zudem fast man mit der Hand oftmals enger an als die Vagina zupackt.

Kommentar von Anton12334 ,

also ist es wie bei der SB?

aber was ist wenn man den Penis aus der Vagina herauszieht ist die eichel dann auch frei?

Kommentar von Kajjo ,

Bei den meisten Männer eher nicht. Meistens bedeckt die Vorhaut die Eichel zumindest ein klein wenig. Je nach dem, wie lang die Vorhaut eines Mannes ist, kann die Eichel ganz freiliegen, ganz bedeckt sein oder irgendwas dazwischen. Männer sind halt verschieden gebaut, was die Vorhaut angeht.

Kommentar von Anton12334 ,

also wenn man den penis reinsteckt geht ja die vorhaut zurück und was passiert dann mit der vorhaut wenn man hin und herbewegt in der scheide streift sie dann wie  bei der sb hin und her oder bleibt die vorhaut hinter der eichel bei den porn**ist die vorhaut immer hinter der eichel

das ist meine letzte frage danke für die hilfe

Kommentar von Kajjo ,

Im allgemeinen gleitet die Vorhaut auch bei der Penetration innerhalb der Vagina vor und zurück.

Die meisten Sexfilme haben beschnittene Darsteller, also Männer, denen die Vorhaut amputiert wurde.

Kommentar von Anton12334 ,

ok vielen dank :)

Kommentar von Anton12334 ,

Soll ich mal bei der SB probiern die den penis langsamer zu bewegen und nicht so fest anpacken

komme ich dann beim Sex auch nicht so schlecht?

Und wie lange sollte man durchhalten beim Sex bis man kommt?

Kommentar von Kajjo ,

zu 1: Lies dir bitte noch mal meine eigentliche Antwort durch. Da steht doch alles drin. Sanfter masturbieren, viel mehr Kopfkino, echte Erregung spüren. 

zu 2: Je realistischer man masturbiert, desto besser ist auch der Sex. Nicht zu fest und zu schnell masturbieren.

zu 3: Die Penetrationsphase beim Sexualakt dauert durchschnittlich etwa 3-8 Minuten laut einer Studie unter Urologen, die sie durch Selbstbeobachtung durchgeführt haben und insofern realistisch und lebensnah ist und ehrliche Antworten erwarten lässt (im Gegensatz zu fast allen anderen Befragungen bei sexuellen Themen). Diese Dauer ist normal, natürlich und gesund. Mit Penetrationsphase ist hier gemeint, dass der Penis während dieser Zeit abwechselnd eingeführt und beinahe herausgezogen wird. Diese Form der Penetration führt bei fast allen Männern zuverlässig innerhalb weniger Minuten zu Höhepunkt und Ejakulation. exualakte, die länger dauern, haben dennoch meistens nur einen entsprechenden Penetrationsanteil. Sie wirken nur länger, weil zwischendurch innegehalten wird, weil zeitraubende Stellungswechsel vollzogen werden oder andere Praktiken wie Oralverkehr ausprobiert sowie Kuschel- und Streicheleinheiten eingebaut werden.

Kommentar von Anton12334 ,

nach 3-8 minuten kommen ist das nicht zu früh?

Man sollte ja solange warten bis die Frau kommt oder?

und kann man theorethisch auch so schnell rubblen beim sex wie bei der SB?

Kommentar von Anton12334 ,

ich verstehe das nicht mit der bewegung beim Sex

Wenn man in der Vagina die normale sexbewegunh vor und zurück macht liegt die eichel dann dauerhaft frei oder is is wie bei der SB das die vorhaut bei der eichel vor und zurück geht?

Kommentar von Kajjo ,

Bei den meisten Männern gleitet die Vorhaut bei der "Sex-Bewegung" vor und zurück -- bei manchen Männern nur entlang des Penisschafts, bei vielen wird die Eichel zwischendurch teilweise bedeckt und wieder ganz freigegeben. 

Anders formuliert: Bei vielen Männern liegt die Eichel beim Sex NICHT dauerhaft frei, sondern wird abwechselnd bedeckt und freigelegt.

Die Bewegung der Vorhaut trägt viel zur Stimulation (dem tollen Gefühl beim Sex) bei, nicht nur die Berührung der Eichel.

Antwort
von vikodin, 141

naja solltest vll nicht auf schnelligkeit machen sondern auf ausdauer... abmelken macht den sex kaputt... schon mal american pie geschaut... des ist dann bei dir auch!!

Kommentar von Anton12334 ,

ich rubble mit der Vorhaut bei der Eichel auf und ab ist das die schnellste Methode um zum Orgasmus zu kommen?

Antwort
von LittleMac1976, 135

Das kann man nicht pauschal beantworten, weil jeder anders ist, vor allem aber die SITUATION eine andere ist. Beim Sex musst du dich auch auf die Frau einlassen,  das heisst viel Vorspiel, Streicheleinheiten, küssen.........bedenke, das Frauen länger brauchen um erregt zu werden, daher ist Schnelligkeit hier nicht angesagt, sondern Geduld.

Ob du dann auch schnell kommst, kann man nicht sagen, denn der Kopf spielt eine große Rolle. Es ist nun mal was anderes, ob man Sex hat, oder SB macht.

Kommentar von Anton12334 ,

Danke erstmal

Bei der Sb rubble ich meine Vorhaut bei der Eichel auf und ab und das ist ja die schnellste Methode habe ich gehört

Abrr beim Sex ist es ja nicht da erregt die Scheide den Penis oder?

Kommentar von LittleMac1976 ,

dass sollte dir ein Mann beantworten :)

Kommentar von Anton12334 ,

Probier es bitte brauche die Antowrt schnell

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community