Frage von Momo223, 66

Ich bin 15 und muss schon um 21:15 ins bett.kann mir wer tipps geben damit ich länger wachbleiben darg?

Ich bin seit 1 woche 15 und muss um 21:15 im bett liegen und soll ruhen. Die probleme sind: 1. abends spiele und rede ich immer mit meinen freunden am pc und ich bin der einzige der so verdammt früh ausmachen muss 2. ich bin um21:15 überhaupt nicht müde,ich liege immer bis 22:30 oder 23 uhr im bett und bin gefrustet weil ich eigentlich spielen reden etc machen könnte. 3.ich habe sehr oft versucht mit meinen eltern zu reden aber die sind so stur:( Sie sagen immer nur dass man in meinem alter nicht so lange wach bleiben soll und falls ich mal nicht sofort schlafen kann ruhe ich ja. Aber ich "ruhe" überhabt nicht ich bin wie hesagt nur gefrustet und genervt.

Ich habe schonmal mit meinen freunden geredet wie deren eltern es so geregelt haben und die meisten haben gesagt dass sie mit 15 selbst einschätzen können wann sie müde sind und schlafen müssen.also können sie so lange wachbeileb wie sie wollen. Ich habe auch mit meinem 20 jährihen bruder geredet was er so denkt:er denkt das gleiche wie die eltern.

Ich brauche unbedingt tipps oder was anderes damit ich das problem lösen kann weil ich es hasse!

Danke schonmal für die antworten:)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Lucielouuu, 31

Ich bin mit 15 auch ins Bett gegangen wann ich will, das können dir deine Eltern auch nicht unbedingt aufzwingen.

Vielleicht könnt ihr ja einen Kompromiss machen, du machst den PC um 21.15 Uhr aus (das ist vorm schlafen sowieso nicht gut) und darfst dann noch eine Stunde wach bleiben oder ähnliches.
Wenn du deine Eltern in einem guten Moment erwischt und sie nett draufansprichst und ihnen vielleicht sogar logische Argumente liefern kannst werden sie sich das vielleicht überlegen.

Antwort
von Matschpfirsich, 29

Deine Eltern haben keine Ahnung wie der Mensch funktioniert kann das sein?

In deinem Alter, wenn der hormonhaushalt alles andere als ausgeglichen ist, fehlen gewisse Hormone Abends, die einen müde machen. Die werden viel später gebildet als bei erwachsenen, weshalb man in deinem Alter locker jeden Tag bis 2 wach bleiben könnte. Dafür kommt man morgens halt schwerer aus dem Bett.

Das ist tatsächlich bewiesen, ich bin aber kein Profi in dem Gebiet und kann dir deswegen die genauen Gründe nicht nennen...

Antwort
von bluebmuffin, 18

Versuche gute noten zu schreiben und sowas. Ich denke deine eltern wollen dass du früh ins bett gehst weil sie möchten dass du fit für den nächsten (schul)tag bist. Probiere mal dich in der schule zu bessern und dann frag deine eltern ob sie es nicht mal erlauben dass du testest, wie es mit den noten läuft, wenn du den nächsten monat selbst entscheidest wann du ins bett gehst. Wenn sich die noten in dem monat verbessern oder nicht verschlechtern, dann sollen sie dich gefälligst selbst entscheiden lassen.
2. Tipp wäre, dass du mit ihnen ausmachst dass du bis 22:00 uhr wach bleiben darfst mit dem argument, dass du so früher einschlafen kannst als schon um 21:15, dass es genug schlaf ist wenn du um 10 ins bett gehst und dass du schon 15 bist und kein kleiner junge mehr.

Antwort
von neenzy, 21

Wusstest du, dass PC Licht blau ist?!  Blaues Licht hält einen leider wach und deswegen kannst du nachm "PC schauen" auch gar nicht müde sein.  Schule ist leider auch so en Thema.  Deine Eltern wollen nur das beste für dich.  Wer heutzutage in der Schule keine Leistung zeigt, wird auch keinen guten job erhalten.  Versuch dich nicht zu ärgern, das fristet und hält dich noch länger wach.  Ein Buch lesen, wäre eine Idee ..da schläft man relativ schnell ein.

Eine andere Möglichkeit wäre, mit deinen Eltern einen deal zu vereinbaren.  Ein test sozusagen.  Sie sollen dir erlauben einen Monat schon mal eine Stunde länger wach zu bleiben unter der voraussetzung, dass deine Noten und deine Laune nicht drunter leiden.

Antwort
von Simaelon, 34

Schreib ihnen n Breif und pack das Thema konstant auf den Tisch. Wenn es deine Eltern nervt, erlauben sie es irgendwann...

Antwort
von Nameth, 24

Kann dir nur den Tipp geben auch wenn es "gefährlich" ist es heimlich zu tun. Also mit deinen Freunden zu reden. Den wenn deine Eltern so stur sind wirst du sie niemals von deiner Meinung überzeugen können. Sorry das ich dir so wenig Mut mache

Antwort
von fusselchen70, 23

Fakten sammeln und nerven, nerven, nerven :D

Also in der Pubertät stellt sich die innere Uhr um und das ist gar nicht so witzig. Kann in extremen Fällen sogar bis zu Suizid führen. Also wenn du morgens fit bist, auch wenn du so spät einschläfst, dann ist die Welt bei dir recht in Ordnung. Dann gleich zum nächsten Punkt:

Es kann dir doch keiner verbieten, immer wieder auf zu stehen. Gehe nach 21:15 immer wieder mal zu deinen Eltern und sag denen, das du nicht schlafen kannst und was sie denn so für Tipps hätten. Frag auch mal, wie lange die so tatenlos am Tag im Bett liegen um zu ruhen. 

Schön laut und falsch singen, während du im Bett liegst.

Bei Tanten und Onkel und Großeltern über das Verhalten deiner Eltern beschweren.

Du musst richtig (aber dosiert) Druck aufbauen bis die keinen Bock mehr auf deine Aktionen haben.

Viel Erfolg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community